Festnahme! 21-Jähriger bedrängt Fußgänger in der Neustadt

In der Louisenstraße soll ein 21-Jähriger mehrere Passanten angetanzt haben.
In der Louisenstraße soll ein 21-Jähriger mehrere Passanten angetanzt haben.  © Norbert Neumann (Symbolbild)

Dresden - In der Nacht zum Dienstag hat die Polizei einen 21-jährigen Marokkaner festgenommen. Der Mann hatte auf der Louisenstraße in der Neustadt mehrere Fußgänger gemeinsam mit einem Komplizen bedrängt.

So soll der Mann mehrere Passanten angetanzt haben, ehe die Polizei ihn nahe des Tatorts stellte.

Bei der Kontrolle der Verdächtigen fanden die Beamten Haschisch und mehrere Smartphones.

Da der junge Mann keine schlüssige Antwort auf die Frage hatte, wie er an die Handys gekommen war, prüft die Polizei nun, ob er die Mobiltelefone gestohlen hat.

Gegen den Marokkaner wird nun wegen Diebstahlverdachts und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0