Mehrere Frauen in der Neustadt bedrängt und begrapscht

Dresden - In den Morgenstunden wurden am Wochenende mehrere Frauen in Dresden sexuell belästigt. Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Vorfällen im Stadtteil Neustadt.

Eine Frau wurde in Dresden nahe dem Bahnhof Neustadt Opfer von sexueller Belästigung.
Eine Frau wurde in Dresden nahe dem Bahnhof Neustadt Opfer von sexueller Belästigung.  © Steffen Füssel / DPA (Bildmontage)

Auf dem Heimweg wurde am Samstaggmorgen gegen 5 Uhr eine 20-Jährige auf der Görlitzer Straße verfolgt.

Als sich die junge Dame in einen Hauseingang begab, bedrängte sie dort ein Unbekannter, und berührte sie unsittlich. Weil sein Opfer laut um Hilfe rief, ließ er schließlich von der Frau ab.

War das bereits seine zweite Tat? Auf ganz ähnliche Art und Weise war nämlich auf der Görlitzer Straße eine Stunde zuvor erst eine 30-Jährige belästigt worden.

Am Sonntagmorgen gab es in Dresden ein weiteres Vergehen. Eine 41-Jährige wurde gegen 4 Uhr von einem Typen am Albertplatz angesprochen. Danach folgte er seinem Opfer bis zum Bahnhof Neustadt, wo er die Frau gegen einen Zaun drückte und sie betatschte.

Der Täter entkam unterkannt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0