OB Hilbert kommt aus dem Urlaub zur Pegida-Gegendemo

Dresden - Das lässt sich dann der Oberbürgermeister wohl doch nicht nehmen: Eigentlich sollte seine Stellvertreterin Annekathrin Klepsch (42, Linke) bei "Herz statt Hetze" für ihn dort auftreten, doch nun kommt Dirk Hilbert (47, FDP) selbst zur Demonstration gegen den fünften Pegida-Jahrestag in Dresden am Sonntag.

Auch dieses Jahr wird sich OB Dirk Hilbert (47, FDP) an "Herz statt Hetze" beteiligen.
Auch dieses Jahr wird sich OB Dirk Hilbert (47, FDP) an "Herz statt Hetze" beteiligen.  © Ove Landgraf

"Herr Hilbert befindet sich zurzeit im Urlaub und kommt am Sonntag von da aus zu 'Herz statt Hetze'", bestätigte Stadtsprecher Karl Schuricht (59) am Donnerstag.

"Mit den Veranstaltern wird noch abgestimmt, ob er ein Grußwort hält oder wie sein Beitrag sonst aussehen könnte."

Laut Veranstalter will sich Hilbert zum Thema "Wie wollen wir miteinander umgehen?" äußern.

"Herz statt Hetze"-Sprecherin Rita Kunert (58) ruft mit zahlreichen Initiativen zum Protest gegen Pegida auf.
"Herz statt Hetze"-Sprecherin Rita Kunert (58) ruft mit zahlreichen Initiativen zum Protest gegen Pegida auf.
Unter dem Motto "Herz statt Hetze" wird schon zum fünften Mal gegen den Pegida-Geburtstag mobilisiert.
Unter dem Motto "Herz statt Hetze" wird schon zum fünften Mal gegen den Pegida-Geburtstag mobilisiert.  © Amac Garbe

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0