Mit einem lauten Knall flog der Geldautomat in die Luft

TOP

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

TOP

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

NEU

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
2.614

Kandidaten-Check: Wer macht den besten Wahlkampf?

Dresden - Am 7. Juni wird in Dresden ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Gerade zwei Monate Zeit bleiben also, sich als Bewerber um den Stuhl von Helma Orosz (61, CDU) mit den wichtigsten Themen im Kopf der Dresdner festzusetzen. Die drei wichtigsten Kandidaten versuchen das derzeit extrem unterschiedlich.

Von Dirk Hein

Dresden - Am 7. Juni wird in Dresden ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Gerade zwei Monate Zeit bleiben also, sich als Bewerber um den Stuhl von Helma Orosz (61, CDU) mit den wichtigsten Themen im Kopf der Dresdner festzusetzen.

Die drei wichtigsten Kandidaten versuchen das derzeit extrem unterschiedlich. Während Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) - nicht immer geschickt - versucht, große Themen zu besetzen, bleibt Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (58, SPD) unauffällig, fast schüchtern.

Bürgermeister Dirk Hilbert (43, FDP) gefällt sich - zumindest kurzfristig - als amtierender OB. MOPO24 analysiert die ersten Gehversuche der OB-Bewerber.

Für die Parkbahn schwänzt Ulbig den Innenausschuss

Über die letzten zwei Jahrzehnte beanspruchte die Dresdner CDU das Recht, den OB zu stellen, als nahezu natürlich gegeben.

Das hat sich geändert. „Wir haben keinen Anspruch mehr auf den Posten, wir müssen ihn uns erarbeiten“, sagt CDUKreischef Christian Hartmann (40).

Entsprechend furios eröffnete Markus Ulbig (51, CDU) den Wahlkampf gleich mit mehreren Paukenschlägen. Am Elberadweg kämpfte er öffentlichkeitswirksam gegen ein Wegbaggern des Weges.

Mitte März stellte der Innenminister seine Pläne für eine neue Dresdner WOBA (DREWO) vor und landete damit einen ersten Wirkungstreffer bei Linken, Grünen und SPD. Die hatten mit dem Thema Wohnen den Kommunalwahlkampf gewonnen - und das Thema seither zumindest öffentlich links liegen gelassen.

Klar: Ulbig stellte ein mit heißer Nadel gestricktes Papier vor, bei dem er noch während der Präsentation nachbessern musste - aber er hat das Thema für sich geentert.

Seine Erklärung: „Das war kein Wahlprogramm, sondern ein Arbeitspapier. Das wird ständig entwickelt werden.“

So viel Drang in die Öffentlichkeit bietet auch Raum für Kritik. Um Gründonnerstag die Parkeisenbahn-Saison zu eröffnen, verließ Ulbig seinen Posten im Landtags-Innenausschuss.

„Wohltuende Protokolltermine an der frischen Luft scheinen wichtiger als anstrengende Sachdebatten“, wetterte André Schollbach (36, Linke).

CDU-Kreischef Hartmann: „Sich über das Fehlen des Ministers lediglich im Nachhinein zu beschweren, ist billigster Populismus.“

OB-Vertreter Hilbert bekommt Termine serviert

Die entspannteste Ausgangslage im OB-Wahlkampf hat aktuell Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (43, FDP). Nach dem Rücktritt von Helma Orosz (61, CDU) werden Hilbert als amtierenden Oberbürgermeister sämtliche Wahlkampftermine auf dem OB-Präsentiertablett gereicht.

Hilbert weihte am Dresdner Airport die neue Fluglinie nach Zürich ein, er sprach auf dem Kreishandwerkertag oder tingelte einen Nachmittag lang in Vertretung der OB durch das Ortsamt Cotta von Bürgerinitiative zu Bürgerinitiative.

Auch hinter den Kulissen spinnt Hilbert meisterhaft Fäden. Egal ob der Christopher- Street-Day oder das Filmfest Dresden in Gefahr sind. Er springt ein und organisiert auf Chef-Ebene Rettungspläne.

Kurioserweise vergisst er dabei aber scheinbar, dass zumindest die Schlampereien rund um das Filmfest im eigenen Haus passiert sind. „Hätte Bürgermeister Hilbert seinen Laden besser Griff, dürfte es solche Pannen überhaupt nicht geben“, kritisiert etwa der wirtschaftspolitische Sprecher der Grünen, Torsten Schulze (45).

Zudem ist das zentrale Amt für Wirtschaftsförderung seit Jahren ohne Chef - auch das wird Hilbert angekreidet.

Frau Stange weiht sogar Sitzbänke ein

Kollegen beschreiben Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (58, SPD) als Arbeitstier, als sozial denkende und kluge Strategin. Doch was hat Frau Stange eigentlich als OB vor?

Egal ob es um den Umgang mit Asylbewerbern, um das Verhindern oder Erlauben von Wohnungen am Elbufer, um die aktuellen Bürgerbegehren oder um eine neue Woba geht - bei den gefühlt wichtigsten Themen der Stadt windet sich die Ministerin um eine klare Position.

„Ich habe eine Meinung dazu, aber ich werde nicht vorpreschen. Es sind alles keine trivialen Themen. Ich muss noch etliche Gespräche führen, ich muss finanzielle Spielräume kennen. Das kann ich aktuell gar nicht fundiert leisten. Es ist nicht mein Stil, den Wählern etwas vorzugaukeln, obwohl ich mir kein Bild machen konnte“, so Frau Stange.

Während Innenminister Ulbig für den Aufbau der neuen Woba mit knapp 700 Millionen Euro jongliert, versucht die Ministerin tapfer mit „unsexy“ Terminen zu punkten.

Auf Facebook freut sich die OB-Kandidatin über ihren Einweihungstermin einer Sitzgelegenheit: „Endlich hat Frau Reinfeld ’ihre‘ Bank an der Haltestelle bekommen, um die sie so lange gekämpft hat.“

Im Lager von Linken, Grünen und SPD wird das noch mit stoischer Ruhe mitgetragen. Kaum eingesetzt, bröckelt es allerdings in Frau Stanges Wahlkampf- Stab.

Der Vertreter der Grünen, Michael Schmelich (60), hat hingeschmissen. „Kein Kommentar“, bleibt Parteichef Schmelich wortkarg.

Fotos: Eric Münch, Petra Hornig, Facebook/Dirk Hilbert

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

NEU

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

NEU

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

NEU

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

NEU

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

NEU

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

NEU

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

NEU

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

NEU

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

NEU

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

3.929

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

1.645

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

3.281

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

3.081

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

999

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

5.395

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

2.975

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

8.706

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

671

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

1.684

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

4.793

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

2.855

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

2.329

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

31.923

Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

13.022

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

16.976

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

4.643

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

414

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

5.766

Polizist vor Polizeiwache erschossen

7.495

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

14.790

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

1.311

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

3.620

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

6.748

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

2.237

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

4.068

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

5.920

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

6.023

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

5.448

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

4.011

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

13.104

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.225

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

10.296

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

850