Großeinsatz in Dresden! Feuerwehr muss nach Rauchentwicklung in Schule ausrücken

Dresden - Großer Feuerwehreinsatz am Mittwochvormittag in Kaditz.

Die Feuerwehr musste anrücken.
Die Feuerwehr musste anrücken.  © Tino Plunert

Die Feuerwehr musste am Vormittag zur 9. Oberschule auf der Lommatzscher Straße anrücken. Dort kam es im WC-Bereich der Schule zu einer Rauchentwicklung an einem Spühlkasten.

Die Schule wurde vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte evakuiert, wie ein Feuerwehrsprecher TAG24 auf Nachfrage mitteilte. Viele Schüler mussten während des strömenden Regens ohne Jacken draußen ausharren.

Eine Schülerin (12) erlitt nach ersten Erkenntnissen eine Rauchgasvergiftung. Insgesamt waren 40 Kameraden der Feuerwehrwachen Übigau und Albertstadt im Einsatz.

Warum es dort rauchte und qualmte, muss nun die Polizei klären.

Einige Schüler mussten während der Evakuierung ohne Jacken im strömenden Regen ausharren.
Einige Schüler mussten während der Evakuierung ohne Jacken im strömenden Regen ausharren.  © Tino Plunert