Oldtimer steht an Bautzner Straße in Flammen

Dresden - Plötzlich fing er an zu brennen: In Dresden konnten die Insassen ihren VW T1 am Mittwochnachmittag gerade noch rechtzeitig verlassen, ehe er vor ihnen lichterloh in Flammen stand.

Die Feuerwehrleute waren in vollem Einsatz.
Die Feuerwehrleute waren in vollem Einsatz.  © Roland Halkasch

Gegen 14 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Lingnerschlosses an der Bautzner Straße zu dem Unglück. Der Buli aus dem Jahr 1959 war ein restaurierter Oldtimer. Plötzlich fing er Feuer.

Die Freiwillige Feuerwehr Bühlau und die Berufsfeuerwehr der Wache Striesen konnten den Schaden begrenzen. Mit Wasser und Schaum löschten die Feuerwehrleute den Oldtimer.

Laut ersten Informationen könnte der liebevoll restaurierte Wagen mit viel Aufwand noch gerettet werden.

Die Polizei ermittelt derzeit zur Brandursache, teilte gegenüber TAG24 mit, dass es sich sehr wahrscheinlich um einen technischen Defekt handelte.

Der T1-Bus wurde mit Schaum gelöscht.
Der T1-Bus wurde mit Schaum gelöscht.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0