Golfen für den guten Zweck: Promis schlagen in Dresden auf

Dresden - Schon bald golfen Promis in Dresden wieder für den guten Zweck: Bei den "Dresden Open" (16./17. August) treten auch diesmal wieder jede Menge Stars und Sternchen an.

Auch auf der Golfanlage Ullersdorf wird gespielt.
Auch auf der Golfanlage Ullersdorf wird gespielt.  © Eric Münch

Mit dabei ist zum Beispiel Ex-Boxer Axel Schulz (60), Handball-Star Stefan Kretzschmar (46) und Moderator Werner Schulze-Erdel (67). Auch Bobsportlerin Sandra Kiriasis (44), Fußballstar Ulf Kirsten (57) und Moderator René Kindermann (44) golfen mit.

Jeder Teilnehmer schwingt den Schläger an einem Tag auf der Golfanlage Ullersdorf und am anderen im Golfclub Dresden Elbflorenz in Possendorf.

Neben den Promis gehen Mitglieder aus verschiedenen Golfclubs an den Start. Mehr als 220 Teilnehmer aus über 40 Clubs sind dabei. Sie kommen aus ganz Deutschland, auch aus der Schweiz reisen Spieler an.

Drei Hoteliers und ein Gastronom haben das Turnier vor fünf Jahren initiiert, um den Blick der Golfszene auf Dresden zu lenken. „Als Dresdner Hoteliers und Gastronomen sind wir Gastgeber für Jedermann und vertreten das weltoffene Dresden“, erklärt Marten Schwass (59), Direktor im Taschenbergpalais Kempinski.

Moderator Werner Schulze-Erdel (67) und Ex-Boxer Axel Schulz (50).
Moderator Werner Schulze-Erdel (67) und Ex-Boxer Axel Schulz (50).  © imago images/Eibner & dpa/Sebastian Willnow
Ex-Handballer Stefan Kretzschmar (46).
Ex-Handballer Stefan Kretzschmar (46).  © Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0