Zehntausende erfreut's! Ostermesse läutet den Frühling ein

Dresden - Trotz Sonnenschein und Biergartenwetter: Der Besucheransturm am dritten Tag der Ostermesse in Dresden war am Sonnabend enorm! Am Sonntag geht's weiter.

Kerstin Hanusch (61) aus Schleife bemalt Eier nach sorbischer Tradition.
Kerstin Hanusch (61) aus Schleife bemalt Eier nach sorbischer Tradition.  © Ove Landgraf

Eine wahre Blumenschlacht gibt es in Halle 1: Zum Motto "Mit Blumen rund um die Welt" haben sich Experten in der Landesmeisterschaft der Floristen so richtig ausgelebt. So wie Viviane Schumann.

Die 26-Jährige aus Eilenburg etwa geht mit einer pompösen, mit Orchideen und zahlreichen exotischen Blüten geschmückten Kopfbedeckung in den Wettkampf. Apropos Orchideen: Über 20.000 dieser Exoten gibt es in einer eigenen schau zu sehen.

Wo Ostern ist, da sind traditionelle, bunt bemalte sorbische Ostereier, echte Hasen, Schafe und Osterküken natürlich auch nicht weit.

Deko-Artikel aller Art künden vom Frühling. "Die Messe ist gut gefüllt, wir erwarten wieder zwischen 50.000 und 60.000 Besucher", so eine Messe-Sprecherin. Letztes Jahr kamen 58.000 Oster-Fans.

Dresdner Ostern ist heute noch zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet (Eintritt: 9/7,50 Euro). Die Messe endet unter anderem mit einem Straußwettbewerb, die zehn schönsten werden anschließend versteigert.

www.dresdner-ostern.de

Viviane Schumann (26) mit einem Kopfschmuck.
Viviane Schumann (26) mit einem Kopfschmuck.  © Ove Landgraf
Der Publikumsrenner ist die Orchideen-Schau in Halle 1.
Der Publikumsrenner ist die Orchideen-Schau in Halle 1.  © Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0