"Palastecke" hat jetzt'ne Baustelle vor der Tür

Dresden - Baustellen-Frust im Kulti: Weil's in der Verwaltung hakte, müssen die Betreiber der "Palastecke" jetzt mit einer Baustelle vor der Tür leben. Und das bei schönstem Sommerwetter!

Mitten im Sommergeschäft wird an der Terrasse gebaut: Olaf Kranz (39) und Jana Wittig (43) von der "Palastecke" müssen umräumen.
Mitten im Sommergeschäft wird an der Terrasse gebaut: Olaf Kranz (39) und Jana Wittig (43) von der "Palastecke" müssen umräumen.  © Holm Helis

"Es ist einfach ärgerlich", sagt Geschäftsführer Olaf Kranz (39). "Eigentlich hätte das alles schon im März über die Bühne gehen sollen."

Er selbst stellte bei der Stadt den Bauantrag, denn: Bei der Bauplanung wurde leider vergessen, auch im Außenbereich Stromleitungen zu verlegen. "Wir brauchen natürlich aber auch auf der Terrasse Strom", so Kranz.

Denkmal- und Tiefbauamt brauchten jedoch zu lange für die Genehmigung, deshalb geht das große Bauen erst jetzt los.

"Unschön für uns, gerade bei den sommerlichen Temperaturen wollen die Leute ja gern draußen sitzen." Die Terrasse musste nun teilweise umgeräumt werden. "Wir erwarten deutliche Umsatzeinbußen", sagt Kranz.

"Deshalb geben wir während der Bauzeit zehn Prozent Rabatt außer aufs Mittagsangebot!"

Titelfoto: Holm Helis


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0