Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

NEU
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

1.323

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

1.582

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.572
Anzeige
25.433

Dresden kriegt gleich zwei neue Clubs!

Dresden - Zum Jahresende geht es noch einmal richtig ab in Dresdens Party-Landschaft. Denn gleich zwei neue Clubs eröffnen in der Stadt!
Die Macher vom "Klub Neu": Ronny Rahmelow (li.) und Markus Rätz
Die Macher vom "Klub Neu": Ronny Rahmelow (li.) und Markus Rätz

Von Juliane Bauermeister

Dresden - Zum Jahresende geht es noch einmal richtig ab in Dresdens Party-Landschaft. Denn es eröffnen in der Stadt gleich zwei neue Locations! Zum einem der "Klub Neu" in der Zufahrt zum Alten Schlachthof. Zum anderen der "Club Standesamt" gegenüber dem Japanischen Palais!

Und alles noch im Dezember!

Die Macher vom "Klub Neu" ließen uns am Mittwoch schon mal reinschauen. Die ehemalige "Kleinviehhalle" am Alten Schlachthof hat rund 600 Quadratmeter. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde nun für einen sechsstelligen Betrag kernsaniert.

„Wir überlegen uns kein Image und erzählen keine Geschichten. Im Gegenteil. Wir starten ein Projekt, bei dem es ausschließlich um gute elektronische Musik geht“, so Booker und Resident DJ Gunjah alias Markus Rätz (38).

Der neue Club ist die Fortführung der Showboxx, ebenfalls an der Leipziger Straße.Denn früher oder später muss die Location dem Bau der Hafencity weichen.

Und so wird am 19. Dezember zum ersten Mal im Klub Neu gefeiert. Start ist 22 Uhr, Eintritt 10 Euro.

Auf 600 Quadratmetern wird im "Klub Neu" demnächst getanzt.
Auf 600 Quadratmetern wird im "Klub Neu" demnächst getanzt.
Klub Neu: Erste Party am 19. Dezember!
Klub Neu: Erste Party am 19. Dezember!
Die ehemalige Kleinviehhalle wird zum "Klub Neu".
Die ehemalige Kleinviehhalle wird zum "Klub Neu".

In diesem Standesamt wird bald gefeiert

Party statt Ja-Wort: Im "Club Standesamt" soll gerockt werden.
Party statt Ja-Wort: Im "Club Standesamt" soll gerockt werden.

Unglaublich, dass aus diesem Haus endlich mal was wird! Wo sich seit 1952 rund 70.000 Menschen das Ja-Wort gaben, wird ab Dezember getanzt. Denn das alte Standesamt gegenüber dem Japanischen Palais (Palais-Platz) wird zum "Club Standesamt".

380 Quadratmeter Party - auf zwei Etagen, drei Bars, zwei Dancefloors und Platz für rund 400 Gäste.

Das klassizistische Torhaus wurde 1829 errichtet und gehört seit 2011 dem Rechtsanwalt Andreas Zwipf. Er kaufte die Immobilie vom vorherigen Investor Arturo Prisco ("Quartier an der Frauenkirche"). Drei Jahre wurde jetzt umgebaut und gewerkelt.

Jetzt stehen die Boxen, das DJ-Pult, Video-Screen und Co. Ab dem 4. Dezember ist jeden Freitag ab 21 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt 10 Euro. Musik-Stil: Alles, außer House. Es soll eher rockig werden.

Das Logo sieht aus wie das Eingangsportal des Hauses.
Das Logo sieht aus wie das Eingangsportal des Hauses.

Fotos: Facebook, Petra Hornig (1), Holm Helis (3)

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

4.383

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

2.350

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.127
Anzeige

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

4.765

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

7.645

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

2.714

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

5.974

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.192
Anzeige

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

1.162

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.003

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

3.285

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

2.976

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

5.066

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

2.708

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

4.748

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

3.179

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

7.295

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

2.900

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

5.903

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

9.723

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.039

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.882

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

4.691

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

6.741

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

6.987

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.376

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.451

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

24.119

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

14.496

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

10.319

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.319

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.417

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

6.370

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.364

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.717

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.648

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

2.361

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

549

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.158

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.766

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.306

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

9.218