Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

TOP

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

TOP

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

TOP

Schock! Gasflasche explodiert auf Weihnachtsmarkt

TOP

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
24.796

Dresden kriegt gleich zwei neue Clubs!

Dresden - Zum Jahresende geht es noch einmal richtig ab in Dresdens Party-Landschaft. Denn gleich zwei neue Clubs eröffnen in der Stadt!
Die Macher vom "Klub Neu": Ronny Rahmelow (li.) und Markus Rätz
Die Macher vom "Klub Neu": Ronny Rahmelow (li.) und Markus Rätz

Von Juliane Bauermeister

Dresden - Zum Jahresende geht es noch einmal richtig ab in Dresdens Party-Landschaft. Denn es eröffnen in der Stadt gleich zwei neue Locations! Zum einem der "Klub Neu" in der Zufahrt zum Alten Schlachthof. Zum anderen der "Club Standesamt" gegenüber dem Japanischen Palais!

Und alles noch im Dezember!

Die Macher vom "Klub Neu" ließen uns am Mittwoch schon mal reinschauen. Die ehemalige "Kleinviehhalle" am Alten Schlachthof hat rund 600 Quadratmeter. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde nun für einen sechsstelligen Betrag kernsaniert.

„Wir überlegen uns kein Image und erzählen keine Geschichten. Im Gegenteil. Wir starten ein Projekt, bei dem es ausschließlich um gute elektronische Musik geht“, so Booker und Resident DJ Gunjah alias Markus Rätz (38).

Der neue Club ist die Fortführung der Showboxx, ebenfalls an der Leipziger Straße.Denn früher oder später muss die Location dem Bau der Hafencity weichen.

Und so wird am 19. Dezember zum ersten Mal im Klub Neu gefeiert. Start ist 22 Uhr, Eintritt 10 Euro.

Auf 600 Quadratmetern wird im "Klub Neu" demnächst getanzt.
Auf 600 Quadratmetern wird im "Klub Neu" demnächst getanzt.
Klub Neu: Erste Party am 19. Dezember!
Klub Neu: Erste Party am 19. Dezember!
Die ehemalige Kleinviehhalle wird zum "Klub Neu".
Die ehemalige Kleinviehhalle wird zum "Klub Neu".

In diesem Standesamt wird bald gefeiert

Party statt Ja-Wort: Im "Club Standesamt" soll gerockt werden.
Party statt Ja-Wort: Im "Club Standesamt" soll gerockt werden.

Unglaublich, dass aus diesem Haus endlich mal was wird! Wo sich seit 1952 rund 70.000 Menschen das Ja-Wort gaben, wird ab Dezember getanzt. Denn das alte Standesamt gegenüber dem Japanischen Palais (Palais-Platz) wird zum "Club Standesamt".

380 Quadratmeter Party - auf zwei Etagen, drei Bars, zwei Dancefloors und Platz für rund 400 Gäste.

Das klassizistische Torhaus wurde 1829 errichtet und gehört seit 2011 dem Rechtsanwalt Andreas Zwipf. Er kaufte die Immobilie vom vorherigen Investor Arturo Prisco ("Quartier an der Frauenkirche"). Drei Jahre wurde jetzt umgebaut und gewerkelt.

Jetzt stehen die Boxen, das DJ-Pult, Video-Screen und Co. Ab dem 4. Dezember ist jeden Freitag ab 21 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt 10 Euro. Musik-Stil: Alles, außer House. Es soll eher rockig werden.

Das Logo sieht aus wie das Eingangsportal des Hauses.
Das Logo sieht aus wie das Eingangsportal des Hauses.

Fotos: Facebook, Petra Hornig (1), Holm Helis (3)

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

NEU

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

NEU

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

NEU

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

NEU

Was ist denn hier zu sehen? Skyline-Panne auf Dynamos Weihnachtskalender

NEU

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

NEU

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

NEU

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

NEU

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

NEU

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

2.308

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

6.816

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

16.029

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

2.781

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

4.220

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

1.642

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

1.182

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

3.222

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

1.086

Italien droht nach Renzis Scheitern bei Volksentscheid eine Krise 

1.073

Zwei Tote! Mann springt aus Fenster, Frau stirbt im Schlafzimmer

4.813

Verfassungsschutz warnt vor dieser Rechts-Partei in Sachsen

7.792

Ratet mal, was MDR-Star Anja Petzold sammelt!

693

Aschenbrödels Prinz schenkt sich zu Weihnachten ein Baby!

3.037

Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

14.609

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

7.537

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

15.088

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

594

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

485

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

3.790

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

1.115

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

3.203

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

4.106

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

3.544

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

5.962

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

3.097

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

4.561

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

3.979

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.893

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

30.370

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

8.360

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

13.755

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

3.225

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

1.050