Unfassbar! Erzieherinnen ketten Zweijährigen an Hundeleine

Top

Nanu, warum shoppt Deutschlands Schönste denn Baby-Sachen?

919

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.896
Anzeige

Vor Demo in Berlin: Initiator fordert AfD-Politiker zum Dialog auf

363
3.665

Wenig Zuspruch bei Bachmanns Rückkehr

Dresden - PEGIDA-Gründer Lutz Bachmann kehrt zurück: 2000 Menschen kamen am Montag vor die Frauenkirche, deutlich weniger als bei vorherigen PEGIDA-Demonstrationen.
Ca. 2000 Anhänger des islamkritischen Pegida-Bündnisses versammelten sich vor der Frauenkirche in Dresden.
Ca. 2000 Anhänger des islamkritischen Pegida-Bündnisses versammelten sich vor der Frauenkirche in Dresden.

Dresden - Lutz Bachmann kehrt zurück. Drei Wochen nach seinem Rücktritt folgten dem PEGIDA-Gründer ca. 2000 Demonstranten vor die Frauenkirche. Zieht das islamkritische Bündnis nun nach rechts?

Die erste Kundgebung seit Abspaltung der Gruppe um Ex-Sprecherin Kathrin Oertel (37) machte deutlich: PEGIDA verliert viele seiner Anhänger - bei der letzten Kundgebung vor dem Führungsstreit am 25. Januar kamen noch mehr als 17.000 Menschen - am Montag waren es nur ca. 2000.

Bachmann (42), der vor drei Wochen wegen eines "Hitler-Selfies" und ausländerfeindlicher Äußerungen als Vereinsvorsitzender zurückgetreten war, trat erstmals wieder ins Rampenlicht - und verteidigte seine umstrittenen Bemerkungen.

Sie seien verkürzt wiedergegeben worden, außerdem habe er Worte gewählt, von denen er sicher sei, "dass jeder, wirklich jeder von uns sie schon einmal am Stammtisch benutzt hat." Bachmann hatte Asylbewerber unter anderem als "Gelumpe" und "Dreckspack" beschimpft.

Drei Wochen nach seinem Rückzug tratt der umstrittene Pegida-Gründer Bachmann wieder ins Rampenlicht.
Drei Wochen nach seinem Rückzug tratt der umstrittene Pegida-Gründer Bachmann wieder ins Rampenlicht.

Dass mit der Abspaltung des halben Organisationsteams ein Rechtsruck bei Pegida erfolgt sei, wies Bachmann allerdings zurück.

Auch die frühere Hamburger AfD-Politikerin Tatjana Festerling diagnostizierte eine "Nazi-Paranoia" in weiten Teilen von Politik und Medien.

"Lügenpresse, Lügenpresse", skandierte daraufhin die Menge. Festerling hatte im vergangenen Jahr mit Sympathiebekundungen für die Kölner "Hooligans gegen Salafisten" für Schlagzeilen gesorgt.

Als weiterer Vertreter der sogenannten Neuen Rechten sprach der Publizist und Verleger Götz Kubitschek. "Wir brauchen Zeit, um in diesem Irrenhaus aufzuräumen", sagte er und warnte unter anderem vor einer ungebremsten Masseneinwanderung.

In der Menge machten Pegida-Anhänger mit Plakaten wie "Verrat ist Schwäche" deutlich, was sie von der Abspaltung der Gruppe um Oertel halten. Politikern wurde als "feigen Gestalten da oben" offen gedroht: Eines Tages werde Gerechtigkeit herrschen, stand auf einem Transparent neben der Rednerbühne zu lesen. "Dann richtet das Volk, dann gnade euch Gott."

Polizisten drängten am in Leipzig Anhänger der islamkritischen Bewegung LEGIDA ab, die sich trotz Verbots versammelten.
Polizisten drängten am in Leipzig Anhänger der islamkritischen Bewegung LEGIDA ab, die sich trotz Verbots versammelten.

Auf dem nahe gelegenen Dresdner Postplatz demonstrierten nach Polizeiangaben zeitgleich etwa 400 Menschen mit Musik für eine weltoffene Stadt.

Zu der Kundgebung, die Oertels neues Bündnis "Direkte Demokratie für Europa" organisiert hatte, waren am Sonntag nur etwa 500 Menschen gekommen. Die Gruppierung verfolgt einen deutlich moderateren Kurs als Pegida.

Der Leipziger Ableger Legida durfte am Montag nicht demonstrieren. Die Stadt hatte den Aufmarsch wegen eines polizeilichen Notstandes untersagt, Gegenkundgebungen aber genehmigt.

Als sich am Montagabend trotzdem Legida-Anhänger in der Stadt versammelten, löste die Polizei die Zusammenkunft auf und begleitete die Demonstranten zum Hauptbahnhof. Polizisten überprüften die Identitäten von rund 140 Legida-Sympathisanten. Zu einer Kundgebung unter dem Motto "Willkommen in Leipzig" kamen laut Polizei etwa 200 Menschen.

Rund 1000 Menschen zeigten in Chemnitz laut Veranstalter für eine weltoffene Stadt und gegen das Cegida-Bündnis Flagge. "Wir wollen eine Stadt, wo Menschen verschiedener Herkunft ohne Angst gut miteinander leben", sagte Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) bei einer Kundgebung.

In unmittelbarer Nähe hatten sich laut Polizei rund 500 Menschen zur einer Kundgebung der Islamkritiker eingefunden.

Fotos: dpa

Kellerbrand bringt 12 Personen ins Krankenhaus und zerstört Wohnungen

1.529

Diese junge Frau postet ein kurzes Video auf Twitter und alle lieben es

1.689

Was ist mit Bill Kaulitz passiert - plötzlich Frau?

8.931

79-Jähriger von LKW überrollt und getötet

1.478

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

17.470
Anzeige

Warnung! Diese Champignons von Aldi solltet Ihr eventuell zurückgeben

1.382

25 Männer wollen sie vergewaltigen, aber damit haben sie nicht gerechnet...

17.388

TAG24 sucht genau Dich!

72.804
Anzeige

Kurden-Fahne gehisst: Überfall auf irakisches Konsulat

960

Sekt statt Champagner - Gast verklagt Airline wegen Getränkeservice

754

Auf dem Weg zu Wahl-Veranstaltung: Fünf Tote bei Helikopter-Absturz

8.088

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

2.955
Anzeige

Fast 60.000 Euro im Jahr! Ihre Füße erfüllen spezielle Wünsche

3.381

Er ließ die Berliner Mauer bauen: Geheime Dokumente von Walter Ulbricht unterm Hammer

755

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.867
Anzeige

Binden-Werbung zeigt drastische Bilder und spaltet das Netz

8.977

Der Baum hatte eingeschlagen! Dieser VW Bus rollt trotzdem weiter

969

Tote Frau im Neckar: Verdächtiger festgenommen

1.874

Oralsex für Kinder, ist das nicht etwas zu früh?

3.622

Dildos und Penis-Kerzen! Lehrerin schmeißt Sextoy-Party im Klassenzimmer

2.551

Im sterben liegender Passant nach Unfall auf Straße bestohlen

3.326

So sieht Kinderstar "Matilda" jetzt aus

5.176

Er hat den kleinsten Penis und macht jetzt Werbung damit

4.474

Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen

1.387

So erklären sich Janni und Peer ihr "Schreibaby"

4.120

Razzia! Ermittler sprengen Kinderpornoring: 108 Festnahmen

1.858

Paukenschlag! Spanien kündigt Absetzung der Regierung und Neuwahlen an

1.662

Das Monster vom Horbachsee: Terrorfisch attackiert Tiere

2.500

Für Brandenburg hat der Flughagen Tegel keine Zukunft

163

Sexismus in der Politik? Diese Frauen wurden beleidigt und verhöhnt

843

Micaela Schäfer vernascht Busenfreundin im sexy Clip

3.256

Dieses bizarre Internetspiel versetzt Eltern in Angst und Schrecken

2.009

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

1.757

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

1.860

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

24.613

Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

3.616

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

3.173

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

1.534

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

4.031

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

55.876

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

3.344

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

6.384

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

1.418

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

4.004

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

2.703

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

2.369

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

3.086

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

5.484

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

3.050

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

2.109
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

1.167

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

1.304

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

8.594

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

2.242

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

3.630