Süße Annabell ist Dresdens neue Pfefferkuchen-Prinzessin

In ihrem Sketch klärt Annabell Lina (7) über deutsche Pfefferkuchen und englisches Gingerbread auf. Wer so schlau ist, muss einfach Prinzessin werden.
In ihrem Sketch klärt Annabell Lina (7) über deutsche Pfefferkuchen und englisches Gingerbread auf. Wer so schlau ist, muss einfach Prinzessin werden.  © Steffen Füssel

Dresden - 54 kleine Mädchen haben einen Traum - sie wollen Pfefferkuchenprinzessin werden. Doch nur eine von ihnen wird am 2. Dezember auf dem 583. Dresdner Striezelmarkt gekrönt. Zehn süße Kandidatinnen stellten sich am Samstag beim Finalcasting im Werksverkauf der Bäckerei Reimann der Jury.

Gewusel & Gedrängel. Omas, Mamas, auch einige Väter begleiteten ihre Prinzessinnen. Sie haben Instrumente, Requisiten, Tanzschuhe in den Taschen - und sind mindestens so aufgeregt wie die kleinen Mädchen. Sechs bis zwölf Jahre jung dürfen sie sein, um das Amt von Pfefferkuchenprinzessin Ronja I. zu übernehmen.

"Es ist schon ein bisschen schade, dass jetzt eine Neue ausgesucht wird. Denn es hat mir großen Spaß gemacht", verrät die noch amtierende Ronja.

Sie sitzt in der Jury neben der allerersten Pfefferkuchenprinzessin - Linda Jung wurde 2006 gekrönt. "Jetzt bereite ich mich aufs Abi am Beruflichen Gymnasium vor", erzählt Linda.

Die Jury (v.l.): Morgenpost-Reporterin Katrin Koch, Dresdens erste Pfefferkuchenprinzessin Linda Jung und die amtierende Prinzessin Ronja I.
Die Jury (v.l.): Morgenpost-Reporterin Katrin Koch, Dresdens erste Pfefferkuchenprinzessin Linda Jung und die amtierende Prinzessin Ronja I.  © Steffen Füssel

Die kleinen Mädchen dagegen fiebern ihrem Auftritt entgegen. Norina (10) hopst nach einem Popsong. Sarah-Helen (9) tanzt Schwanensee, sagt stolz: "Das ist keine Choreografie. Ich improvisiere." Jasmin (6) spielt auf der Melodika, Heidi (9) singt mit Mama und Freundin dreistimmig und verkündet: "Ich wünsche mir vom Weihnachtsmann, dass alle Menschen auf der Welt 100 Jahre alt werden."

Ein "Bibi und Tina"-Film unterm Tannenbaum - das ist Annabells Wunsch. Ihr größter Traum ging schon in Erfüllung.

Die Jury entschied nach eintägiger Beratung: Annabell Lina Klotz (7) aus Langebrück wird die neue Pfefferkuchenprinzessin. Und sie bekommt nicht nur 365 Pfefferkuchen, sondern auch eine eigene Briefmarke von PostModern!

Zuckerguss, bunte Perlen & Augen - schon lacht das Lebkuchenherz der Bäckerei Reimann.
Zuckerguss, bunte Perlen & Augen - schon lacht das Lebkuchenherz der Bäckerei Reimann.  © Steffen Füssel
Auf der Melodika spielt Jasmin Franke (6) der Jury ein Weihnachtslied vor.
Auf der Melodika spielt Jasmin Franke (6) der Jury ein Weihnachtslied vor.  © Steffen Füssel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0