Dicker Fisch: Polizei schnappt Drogendealer in Pieschen

Der Mann ergriff zwar zunächst die Flucht doch später saß er im Knast am Hammerweg. (Symbolbild)
Der Mann ergriff zwar zunächst die Flucht doch später saß er im Knast am Hammerweg. (Symbolbild)  © DPA

Dresden - Als die Beamten zugreifen wollten, da warf er seinen Rucksack weg, ließ das Fahrrad liegen und flüchtete, doch lange Zeit konnte ein Drogendealer der Polizei in Dresden-Pieschen nicht entkommen.

Denn der 27 Jahre alte Deutsche wurde kurze Zeit später geschnappt und dann wurde auch klar, warum er seine Beine in die Hand nahm: Zum einen fanden die Beamten in seinem Rucksack 365 Euro Bargeld und drei Tüten mit 350 Gramm Cannabis.

Zum anderen lagen bei der angeordneten Durchsuchung seiner Wohnung sogar satte 14.600 Euro Bargeld herum. Der Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt und nach dem erlassenen Haftbefehl musste der 27-Jährige am Hammerweg hinter Gitter.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0