Lebensgefahr! Frau setzt sich aus absurdem Grund auf die Bahngleise 2.582
Umfrage mit überraschendem Ergebnis: Sie soll Berlins neue Bürgermeisterin werden Neu
Trennung? Big-Bang-Theory-Star lebt nicht mit ihrem Ehemann zusammen! Neu
Tödlicher Unfall: 22-Jähriger stirbt nach Frontal-Zusammenstoß Neu
A14 stundenlang vollgesperrt! 75-Tonnen-Rohr rutscht von Schwertransport auf Gegenspur Neu
2.582

Lebensgefahr! Frau setzt sich aus absurdem Grund auf die Bahngleise

Bundespolizei warnt vor lebensgefährlichem Verhalten und belehrt Kinder in Dresden-Pieschen

Die Bundespolizei hat Kinder dabei erwischt, wie sie sich auf den Bahngleisen aufhielten.

Dresden - Die Bundespolizei warnt vor lebensgefährlichem Gehalten an Bahnstrecken. Sowohl eine Frau als auch Kinder verhielten sich an den Gleisen auffällig und brachten damit sich und andere in Lebensgefahr.

Auf Bahngleisen haben Personen nichts zu suchen!
Auf Bahngleisen haben Personen nichts zu suchen!

Am Haltepunkt Dresden-Pieschen waren am Mittwoch mehrere Jungs im Gleisbett unterwegs. Eine Zeugin alarmierte deshalb Bundespolizisten.

Die Beamten konnten dank einer guten Beschreibung die Kinder am Hauptbahnhof in Empfang nehmen.

Dorthin waren die 12 und 13-Jährigen bereits weitergefahren. Sie erhielten eine Belehrung über ihr Fehlverhalten und mussten von den Eltern abgeholt werden.

Eine ganz ähnliche Leichtsinnigkeit beging eine 32 Jahre alte Frau am Bahnhof Niederau. Als sie den einfahrenden Zug bemerkte, setzte sie sich auf die Bahngleise und wollte diese nicht mehr verlassen.

Die herbeigerufene Bundespolizei musste sich um die 32-Jährige kümmern. Bei der Befragung tischte sie als absurde Begründung auf, dass sie ihre Fahrkarte und Bargeld verloren hätte und nun zu ihrem Wohnort zurückwollen würde.

Die Dame hatte sich jedoch nicht nur leichtsinnig verhalten und sich in Lebensgefahr gebracht. Sie trug die Verantwortung für eine Streckensperrung, und sechs verspätete Züge mit insgesamt 224 Minuten. Deshalb hat sie nun eine Anzeige wegen der Vornahme einer betriebsstörenden Handlung und die Kosten für den Polizeieinsatz am Hals.

In diesem Zusammenhang appelliert die Bundespolizei noch einmal ausdrücklich: "Es ist verboten, die Bahngleise zu betreten". Die Ausrede, dass der Fahrplan bekannt sei zähle nicht, da man immer mit Zugverspätungen, Sonder- oder Güterzügen rechnen müsse.

Die Bundespolizei warnt ausdrücklich vor leichtsinnigem Verhalten an Gleisanlagen.
Die Bundespolizei warnt ausdrücklich vor leichtsinnigem Verhalten an Gleisanlagen.

Fotos: Imago, Holm Helis / DPA (Bildmontage)

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 20.557 Anzeige
Mit nur einer Aktion: Umsatz von Burger King bricht um 12 Millionen Dollar ein Neu
Fahrradfahrer angefahren und zum Sterben liegen gelassen Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger Anzeige
Flavio Briatore: Datet der Ex-Formel-1-Manager eine 49 Jahre jüngere Studentin? Neu
Nach lebenslanger Fortnite-Sperre: YouTuber Jarvis zieht wieder bei Mama ein Neu
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 2.865 Anzeige
Kind ist im achten Monat schwanger und schockt alle, wer der Vater ist Neu
Trauriges Video zeigt tierische Rettungsaktion: Doch der Bär stirbt trotzdem Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist Anzeige
Wieder Unfall in Disneyland: Besucher will zeigen, wie stabil Hängebrücke ist, dann passiert's Neu
Kurioser Protest: Burger Essen für den U-Bahn-Frieden Neu
"My Zoe" und das Klonen von Embryos: Moralisch komplett verwerflich! Neu
Dieser Hund bringt Millionen zum Lachen: Was macht er da nur? Neu
Als einem Mädchen (11) keiner glaubt, dass sie missbraucht wird, nimmt sie alles auf Neu
Tödliches Kletter-Drama im Erzgebirge: Wer war die abgestürzte 24-Jährige? Neu
Junge (12) prügelt im Bus auf Fahrgast mit Notfallhammer ein 7.394
Tod beim Kuchenbacken: Mutter stranguliert sich mit Küchengerät 1.879
FC Bayern München befördert Hasan Salihamidzic 1.447
Neues DFB-Trikot: Peinliche Panne bei den Spielernamen 1.478
Übergewichtiger Papa trainiert sich zum Muskelprotz um: Doch sieht er jetzt gut aus? 9.365
Wagen völlig zerstört: 18-Jähriger stirbt bei Autounfall 4.566
Clown Fridolin soll Lösegeld zahlen: Porno-Erpresser schreiben Droh-Mail 2.511
Autofahrer kracht gegen Kino in Wittenberg und stirbt 734 Update
Liebes-Aus! TV-Moderatorin Anne Will ist wieder Single 3.131
Umweltschützer gehen wegen 9-Minuten-Flügen auf die Barrikaden 3.178
TV-Koch Christian Rach sagt Ende der Gastronomie voraus 5.934
Große Sorge um Jean-Claude Juncker: EU-Kommissionschef in Klinik, riskante OP angekündigt 1.431
Schrott-Laster richtet Spur der Verwüstung an und knallt in Kirchenwand 2.608
Schwangerer gegen den Bauch geschlagen: So lautet das Urteil gegen Ex-Freund 1.199
Luke Mockridge muss nach Unfall in TV-Show seine Tournee abbrechen 2.770
Baby von Oliver Pocher und Amira Aly ist da: "Humor hat er schon mal!" 5.728
Halbbruder ermordet: Verbrachte Mädchen (15) die Tat-Nacht im Freien? 2.254
Mann läuft mit Messer in Klinik umher und attackiert Polizisten: Dann fällt ein Schuss 3.364
Vermisster Student Hubertus K.: Hatten er und sein Kumpel eine wilde Nacht hinter sich? 6.654
Warum hagelt es Spott und fiese Kommentare für dieses sexy Foto? 5.181
Sturm der Liebe: Wer wird das neue Biest am Fürstenhof? 3.638
Erst Reus, jetzt Havertz: Nächste Absage für Jogi Löw! 602
Queen of Drags: Alle Teilnehmer und Infos zur neuen ProSieben-Show 561
Über diese Katze staunen alle: Was sind das nur für Augen? 3.885
Nach Streik bei der Lufthansa: Weiter Ungewissheit, Verdi nimmt Verhandlungen auf 340
Horror-Unfall: Frau zwischen Aufzug und Decke eingeklemmt 3.093
Zehntausende Jobs in Gefahr: IG Metall fordert Rettungsplan für Windkraft 137 Update
Die Ärzte-Fans aufgepasst! Beste Band der Welt geht wieder auf Tour 1.403
Polnischer Regierungschef legt sich mit Netflix an 897
Magdeburg: Lesbische Pinguine leben in Dreiecksbeziehung 441
"Krank und pervers": Jetzt wehrt sich Janni Hönscheid gegen ihre Hater! 2.595
Toter bei Feuer in Mehrfamilienhaus: Gab es Schussfallen in der Wohnung? 2.255
Junge (6) stirbt in Kita: Das ist der Stand der Ermittlungen 6.934
Mord in Frankenthal? 18-Jähriger liegt tödlich verletzt auf der Straße 3.111