Auf Parkplatz: Ordnungsamt-Mitarbeiter von Wohnmobil-Besitzer geschlagen

Dresden - In Dresden-Friedrichstadt wurden Polizeibeamte von einem 66-jährigen Mann beleidigt und angegriffen. Dabei wurde ein junger Polizist leicht verletzt. Auch eine Frau kam zu Schaden, als sie den Vorfall filmen wollte.

Die Auseinandersetzung ereignete sich auf einem Parkplatz an der Pieschener Allee. (Symbolbild)
Die Auseinandersetzung ereignete sich auf einem Parkplatz an der Pieschener Allee. (Symbolbild)  © DPA

Mitarbeiter des Ordnungsamtes kontrollierten am Mittwochabend gegen 22.50 Uhr einen Parkplatz mit mehreren Wohnmobilen an der Pieschener Allee.

Als sie von einem 66-jährigen Deutschen beleidigt wurden, kam es zu einer Auseinandersetzung.

Im weiteren Verlauf attackierte der Wohnmobil-Besitzer die Mitarbeiter. Dabei wurde ein 31-Jähriger leicht verletzt.

Der Angreifer konnte zu Boden gebracht und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten festgehalten werden.

Gegen ihn wird nun wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gleichstehende Personen ermittelt.

Neben dem jungen Ordnungsamt-Angestellten wurde auch eine 31-jährige Frau verletzt.

Als die den Vorfall mit ihrem Handy filmen wollte, wurde ihr dieses offenbar von einem 69-Jährigen aus der Hand geschlagen. Zudem wurde sie von dem Mann beleidigt. Auch er muss sich nun vor dem Gesetz verantworten.

Die Ordnungsamt-Mitarbeiter alarmierten die Polizei.
Die Ordnungsamt-Mitarbeiter alarmierten die Polizei.  © 123RF

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0