Tor-Geilheit ist zurück! DFB-Elf feiert höchsten Sieg des Jahres gegen Russland! Top Hunderte Besucher mussten raus! Erneute Drohung bei "Feine Sahne Fischfilet"-Konzert 3.046 Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.037 Anzeige Köln: Frau kracht frontal in Bus und wird eingeklemmt 147 Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel oben stehen Anzeige
10.148

Polizei-Einsatz gegen TV-Team: Jetzt sprechen alle Beteiligten

Journalistenverbände kritisieren die Polizei in Dresden. Jetzt spricht auch der Ministerpräsident Kretschmer.

Das Vorgehen der Dresdner Polizei bei einem Besuch von Angela Merkel wird heftig kritisiert.

Von Torsten Hilscher, Eric Hofmann

Dresden - Die Polizeiaktion gegen ein ZDF-Team am Rande des Kanzlerinnenbesuchs (TAG24 berichtete) hat das Zeug zur Posse. Inzwischen gibt es weitere Anschuldigungen und Gegenreaktionen. Auch MP Michael Kretschmer äußerte sich erneut.

Mehrere Demonstranten empfingen Angela Merkel vor dem Landtag.
Mehrere Demonstranten empfingen Angela Merkel vor dem Landtag.

Journalist Arndt Ginzel ist sich ganz sicher: „Die Polizei hat falsch gehandelt.“ Der Reporter hatte am Donnerstagabend für das ZDF vom Besuch der Bundeskanzlerin in Dresden berichten wollen, geriet aber mit seinem Team an unfreundliche (mutmaßliche) Pegidisten und den ersten Erkenntnissen nach ebenfalls wenig zugänglichen Polizisten.

„Der Kameramann stand zunächst allein auf der Straße, drehte eine Totale“, berichtet Ginzel TAG24. Ziel seien allein allgemeine Bilder von der Autokolonne der Kanzlerin gewesen. „Also Standards“, so der Journalist.

Was später passierte, ist inzwischen Teil allseitiger Untersuchungen, die das Zeug zum Politskandal und zur Posse haben. Am Dienstagabend (21.8.) soll dazu ein extra langer Beitrag im ZDF laufen, am Donnerstag ist der Fall Thema im Innenausschuss des Sächsischen Landtages.

Denn es geht um nicht weniger als die Frage: Hat die Polizei, wie es Ginzel schreibt, als „Handlanger“ von Pegida fungiert? Laut Ginzel habe einer der Demonstranten, der inzwischen als „Hutträger mit Sonnenbrille“ Bekanntheit erlangte, den Kameramann provoziert, Ginzel selbst kam erst später hinzu. Später stellte er Video-Ausschnitte ins Netz.

Am Rande des Merkel-Besuches demonstrierten ein paar hundert PEGIDA und AfD-Anhänger. Ein Teilnehmer ging dann auf ein TV-Team los.
Am Rande des Merkel-Besuches demonstrierten ein paar hundert PEGIDA und AfD-Anhänger. Ein Teilnehmer ging dann auf ein TV-Team los.

Seither muss er Angriffe abwehren. Zum Beispiel diese am Montag verbreitete Lesart der Sächsischen Staatskanzlei, dass wohl das ZDF-Team die Auswertung der Polizei verzögert habe und das Ganze darum 45 Minuten dauerte. Ginzel nennt diese Unterstellung „unverschämt“. Im Übrigen sei MP Michael Kretschmer (43, CDU) seinem Innenminister in den Rücken gefallen, als er äußerte: „Die einzigen Personen, die in diesem Video seriös auftreten, sind Polizisten."

Besagter Innenminister, Roland Wöller (48, CDU), sagte nach langem Zögern am Montag: "Die sächsische Polizei ist weder Handlanger noch Erfüllungsgehilfe von Parteien, Gruppen oder einzelnen Versammlungsteilnehmern." Die Beamten würden sehr wohl die Pressefreiheit durchsetzen – ebenso wie die Versammlungsfreiheit. Nach seinen Angaben ist bereits ein klärendes Gespräch zwischen der Polizeidirektion Dresden und der Redaktion des ZDF-Magazins „Frontal 21" vereinbart.

Kurz zuvor hatte der Deutsche Journalisten-Verband von den verantwortlichen Politikern in Sachsen eine lückenlose Aufklärung gefordert. Dass die Polizei das Team 45 Minuten lang beschäftigt habe, sei ein „durch nichts zu rechtfertigender Eingriff in die Pressefreiheit“, kritisiert Bundesvorsitzender Frank Überall. Er habe Kretschmer, Wöller und den Landespolizeipräsidenten Jürgen Georgie eingeladen, das „offenbar gestörte Verhältnis“ der sächsischen Polizei zu Journalisten auf dem diesjährigen DJV-Verbandstag am 4. November in Dresden zu erklären. „Der Vorfall vom Wochenende war nicht der erste Zwischenfall“, so der DJV-Vorsitzende. „Neu daran ist aber, dass der Ministerpräsident ohne Kenntnis der Fakten behauptet, die Polizei habe keine Fehler gemacht. Das muss er uns erklären.“

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer meint, in dem Fall werde zu viel instrumentalisiert.
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer meint, in dem Fall werde zu viel instrumentalisiert.

Auch die Dresdner Polizei äußerte sich am Montag. Der Leiter der Polizeidirektion, Horst Kretzschmar (58), sagte: „In dem Fall lagen uns Strafanzeigen vor, was uns keinen Ermessensspielraum mehr ließ. Die Identitätsfeststellung aller Beteiligten war unumgänglich.“ Bei Straftaten müsse ermittelt werden. Vor diesem Hintergrund distanziere sich die Polizei „in aller Deutlichkeit“ von dem erhobenen Vorwurf.

Weiter stellt er fest: „Mir ist die Gewährleistung der Ausübung der Grundrechte aller besonders wichtig. Dieser Fakt darf nicht in Frage stehen. Daher freue ich mich, dass das Frontal21 Team meine Einladung zu einem persönlichen Gespräch heute angenommen hat.“ Jedoch: „Es ist eine Tatsache, dass die Polizeibeamten die ganze Zeit über ruhig und besonnen agierten. Die beiden Journalisten haben durch ihr Verhalten wenig dazu beigetragen, dass die Maßnahmen der Polizei schneller abgeschlossen werden konnten. Im Übrigen steht jedem Betroffenen der Rechtsweg offen, wenn er Zweifel an der Rechtmäßigkeit der polizeilichen Maßnahmen hat.“

Ginzel allerdings berichtete TAG24 am Montag, dass besagte Strafanzeige gegen ihn erst später im Verlauf der „polizeilichen Maßnahme“ von einem Demo-Teilnehmer kam – der ihn zudem noch mit einem anderen Mann verwechselt habe.

Und MP Kretschmer? Der versuchte am Montag, den Ball flach zu halten. Die Sache sei ja nun nicht der Untergang des Abendlandes. Im Übrigen werde seiner Einschätzung nach vieles an dem Fall „instrumentalisiert“ …

Fotos: Roland Halkasch, DPA, Eric Münch

Auto crasht in Gegenverkehr: Zwei Verletzte 106 Schauspieler Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben 11.513 MediaMarkt verkauft heute diesen Fernseher über 46% günstiger 5.419 Anzeige Voice of Germany: Großes Pech für einen der Coaches! 3.695 Nachruf auf Olsenbanden-Benny: Ein schönes Leben in gelben Socken 5.549 Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Facebook-Europachef in Köln: "Wir verkaufen niemals Daten" 162 Kaninchen zum Sterben im Müll zurückgelassen 2.768 An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Shitstorm für "Parfum": Quote ok, aber vielen hat's gestunken... 2.683 Künzelsau schafft Kita-Gebühren ab 104 "Verbuggt", "Ehrenmann" oder "sheeeesh": Welches wird das Jugendwort des Jahres 2018? 647 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 3.403 Anzeige Junger Mann ärgert sich über Raser, kurz darauf prügeln drei Männer auf ihn ein 270 Daihatsu prallt in vollbeladenen Tanklaster: Frau verstirbt noch an der Unfallstelle 3.186 Preisknaller in Ludwigshafen: Waschmaschine von Miele für nur 650 Euro 1.805 Anzeige Diebe wollen Jacke von Kölner Undercover-Polizisten klauen, der schlägt zurück! 313 Seehofer stellt Maaßen-Nachfolger vor und stichelt gegen Ex-Verfassungsschutzchef 589 "Bauer sucht Frau": Auf diese Nachricht von Gerald und Anna haben alle gewartet 2.942 Was muss man studieren, um gute Jobaussichten zu haben? So wirbt das Ministerium um neue Lehrer 44
Lehmanns letztes Länderspiel als RTL-Experte? Das ist der Grund 3.833 Seehofers Hin und Her! Morgen lässt er die Katze aus dem Sack 500 17-Jähriger stirbt an S-Bahn-Station: Trägt die Deutsche Bahn Mitschuld? 2.607 Alles spricht dafür: Hat sich Ronaldo endlich mit seiner Freundin verlobt? 742
Krank und von Hautpilz gepeinigt: 18 Kätzchen herzlos an Rastplatz ausgesetzt 5.040 Mädchen (13,14) bei Behandlung missbraucht: Physiotherapeut muss in Haft 1.808 Orgasmus in der Achterbahn? Phantasialand reagiert sehr geil auf Sex-Beichte 4.300 Entführung nur erfunden? Jetzt ermittelt Polizei wegen Straftat 1.237 Gericht verbietet geplantes RWE-Braunkohle-Kraftwerk! 223 Update Darum hat Ex-Formel-1-Star Rosberg 13 Bambis und Bayern-Star Ribery keinen 566 Nach Gruppen-Vergewaltigung: So soll Freiburg wieder sicherer werden 604 Fall Stephanie (†10) : Angeklagter soll Tat bereits gestanden haben 470 Mit diesem "Trick" gewann der Leipziger die Lotto-Millionen 4.461 Kleine Helden: Kinder retten Oma das Leben 1.952 Gigantische Anti-Terror-Übung am Flughafen Köln/Bonn 635 Für ihn kam jede Hilfe zu spät: Fußgänger von Lkw tödlich verletzt 207 Frau vor 31 Jahren getötet: Polizei nimmt Verdächtigen fest 300 Schnelles Aus für die neue Serie? Zuschauer strafen "Leben. Lieben. Leipzig" ab! 7.181 Ladenpersonal probt für den Ernstfall und löst Großeinsatz aus 101 Alle flippen aus! Hier steht der neue Sephora Flagship Store 286 Polizist schießt sich bei Einsatz selbst ins Bein 3.185 Diesel-Verbot für Essen und Gelsenkirchen verhängt! Autobahn 40 auch betroffen! 1.037 Update Schulbusse krachen ineinander! Mehrere schwerverletzte Kinder 3.953 Update Grund für vergiftetes Geflügel-Futter gefunden 1.192 AfD-Landesparteichef zur Spenden-Affäre: "Ich habe gar nichts gewusst" 307 Verwüstete Villa und unbezahlte Rechnungen: Dembele verklagt! 3.164 Minister für Cybersicherheit hat nie einen Computer benutzt 642 Blutige Messerattacke in Moschee: Polizei fahndet nach diesem Mann 3.225 Mann missbraucht eigene Tochter jahrelang: Sechseinhalb Jahre Knast! 1.794 Benny ist tot: Letztes Mitglied der Olsenbande gestorben 35.677 Carmen Geiss hat in Köln viel zu tun: Arbeits-Besuch mit Pizza und Kölsch 626