Polizeieinsatz am Albertplatz: Zwei Männer mit Drogen in Handschellen abgeführt

Dresden - Die Polizei musste am Freitagnachmittag zu einem Einsatz am Albertplatz ausrücken und nahm dort zwei Männer fest, die Drogen bei sich hatten.

Zwei der mutmaßlichen Drogendealer wurden in Handschellen festgenommen.
Zwei der mutmaßlichen Drogendealer wurden in Handschellen festgenommen.  ©  Olaf Rentsch

Gegenüber TAG24 bestätigt die Polizeidirektion Dresden, dass ein Zeuge um 16.19 Uhr einen Notruf absetzte, weil es zu einer Bedrohungslage am Albertplatz kam.

Zwei Männer gingen demnach auf ihr Opfer los und bedrohten es. Es kam zu einer Rangelei, die die Polizei rechtzeitig stoppen konnte. Beide mutmaßlichen Täter wurden vor Ort festgenommen und in Handschellen abgeführt.

Die Beamten stellten bei den zwei Männern Drogen sicher, die jedoch nur in einer geringen Menge vorhanden waren.

Der Angegriffene wollte nach der Tat nichts mehr mit der Sache zu tun haben und verzichtete deshalb auch auf eine Anzeige. Die beiden Festgenommenen sind momentan trotzdem in Polizeigewahrsam.

Zum Vorfall, bei dem niemand verletzt wurde, wird nun weiter ermittelt.

Ein Polizist hält einen Teil der beschlagnahmten "Ware" in der Hand.
Ein Polizist hält einen Teil der beschlagnahmten "Ware" in der Hand.  ©  Olaf Rentsch

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0