Zeugen gesucht! Männergruppe verprügelt Mann am Postplatz und geht auf Polizisten los

Dresden - Mit mehreren Streifenwagen jagte die Dresdner Polizei am Montagabend wegen eines Übergriffs am Postplatz durch die Stadt (TAG24 berichtete). Zu dem Vorfall suchen die Beamten jetzt Zeugen.

Am Abend kam es in der Dresdner City zu einem Einsatz der Polizei.
Am Abend kam es in der Dresdner City zu einem Einsatz der Polizei.  © privat/ Youtube/Screenshot

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, belästigte eine Gruppe von ungefähr 15 Georgiern an der Haltestelle Postplatz mehrere Passanten.

Ein 63-Jähriger griff ein und versuchte die Männer zur Rede zu stellen. Daraufhin wurde er von den Ausländern geschlagen und getreten.

Die Täter flüchteten nach der Tat und konnten von den Polizisten in Höhe der Schweriner Straße gestellt werden. Dabei leistete die Personengruppe den Beamten jedoch aktiv Widerstand und ging auf die Polizei los, weshalb die Polizisten Reizgas einsetzen mussten.

Acht Männer wurden insgesamt festgenommen. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Bei den fortlaufenden Ermittlungen ist die Polizei auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Straftaten gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 03514832233 entgegen.