20 Männer gehen auf der Prager Straße aufeinander los: Vier Verletzte

Vor dem Karstadt eskalierte der Streit der 20 jungen Männer.
Vor dem Karstadt eskalierte der Streit der 20 jungen Männer.  © Roland Halkasch

Dresden - Riesige Aufregung am Mittwochabend auf der Prager Straße. Gegen 21 Uhr kam es zu wilden Jagdszenen auf der beliebten Einkaufsstraße, mehrere Einsatzwagen der Polizei rasten mit Blaulicht in Richtung Karstadt.

Wie die Beamten am Donnerstag auf Nachfrage mitteilten, waren etwa 20 Männer im Alter von 15 bis 22 Jahren aufeinander losgegangen. Vier junge Männer (15, 17, und jeweils 18 Jahre alt) wurden dabei verletzt, es wurde ein Schlagring gefunden.

Warum die Männer aus Deutschland, Syrien, Afghanistan und Südafrika aufeinander losgingen, ist unklar.

Offenbar hatte es zuvor Provokationen und Beleidigungen per WhatsApp gegeben. Die Personalien von neun Männern wurden aufgenommen, festgenommen wurde aber niemand.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0