Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

NEU

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

2.458

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

983

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

1.948
7.720

94 Flüchtlinge kommen im „Prinz Eugen“ unter

Dresden - Das ehemalige Hotel „Prinz Eugen“ in der Gustav-Hartmann-Straße 4 kann nunmehr wie ursprünglich geplant als Übergangswohnheim für Flüchtlinge genutzt werden.
Im ehemaligen Hotel „Prinz Eugen“ werden 94 Flüchtlinge untergebracht.
Im ehemaligen Hotel „Prinz Eugen“ werden 94 Flüchtlinge untergebracht.

Dresden - Das ehemalige Hotel „Prinz Eugen“ in der Gustav-Hartmann-Straße 4 kann nunmehr wie ursprünglich geplant als Übergangswohnheim für Flüchtlinge genutzt werden.

Im Dezember 2014 hatte der Stadtrat für diesen Standort grünes Licht gegeben. Ebenso hatte die Bauaufsicht im gleichen Monat die Genehmigung erteilt. Die Plätze waren fest eingeplant.

Der frühere Eigentümer zog Anfang des Jahres sein Mietangebot für das Hotel „Prinz Eugen“ zurück, nachdem es zu Gewaltandrohungen in sozialen Netzwerken gekommen war. Der Rückzug im Januar 2015 hatte die Stadt vor eine schwierige Situation gestellt.

Jetzt ist die STESAD GmbH Eigentümerin des Objektes und stellt das Haus der Stadtverwaltung zur Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung.

Aus Protest gegen die Nutzung des Hotels als Asylheim stellten Demonstranten Grablichter auf.
Aus Protest gegen die Nutzung des Hotels als Asylheim stellten Demonstranten Grablichter auf.

„Die Dynamik der Zuweisungen hat in den letzten Wochen enorm zugenommen. Allein mehr als 800 Flüchtlinge wurden seit Oktober in unserer Stadt aufgenommen“, erklärt die für die Unterbringung zuständige Bürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann.

„Die Unterbringung von Asylsuchenden ist eine kommunale Pflichtaufgabe. Das bedeutet auch, dass Dresden nicht über das Ob, sondern ausschließlich über das Wie der Unterbringung entscheiden kann“, sagt Kaufmann weiter.

Obwohl die Baugenehmigung bis zu 115 Plätze ermöglicht, ist eine Belegung mit 94 Personen entsprechend der ursprünglichen Beschlusslage beabsichtigt.

Am Mittwochabend haben erneut etwa 200 Menschen mit einem Schweigemarsch gegen die Nutzung des „Prinz Eugen“ als Flüchtlingsheim protestiert.

Vor und nach dem Marsch stellten die Demonstranten Grablichter vor dem Hotel auf.

Fotos: Christian Essler, Torsten Hilscher

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

583

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.017

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.650

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.371

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.460

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.656

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.421

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.009

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

7.700

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.290

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.743

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.074

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.238

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

11.223

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.062

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.091

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.839

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

19.872

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.509

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.155

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.894

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.929

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

443

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.179

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.398

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.007

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.413

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.270

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.377

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.836

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.661

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.291

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.017

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.840

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.775

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.803

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.617

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.793

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.735

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

864

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.915

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

20.033

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.156