Todesdrama: Fußgänger und Hund beim Gassigehen überfahren
5.211
Situation an TBC-Gymnasium spitzt sich weiter zu: Wieder 21 neue Fälle
6.794
Das gab's noch nie: Dynamofans machen Semperoper voll
6.782
Frau in Ausländer-Behörde mit abgebrochener Flasche angegriffen
2.942
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.166
Anzeige
5.600

Luise von Toskana: Sachsens skandalöse Prinzessin

Eigensinnig, aufmüpfig, modern - aber beim Volke beliebt wie keine andere! #Dresden
Ein Bild aus glücklichen Tagen: Kronprinz Friedrich August und seine Luise nebst den Kindern Georg, Christian, Ernst und Margarethe.
Ein Bild aus glücklichen Tagen: Kronprinz Friedrich August und seine Luise nebst den Kindern Georg, Christian, Ernst und Margarethe.

Dresden - Es war einmal eine Prinzessin. Die war schön und modern und lebensfroh, sodass ihr das Sachsenvolk ergeben zu Füßen lag.

Doch der Vater ihres Prinzengemahls zürnte ob ihrer Beliebtheit und des mangelnden höfischen Lebenswandels und ersann kleine und größere Intrigen. Da türmte die Prinzessin eines Nachts vom Dresdner Hofe und sorgte für den ersten Adel-Skandal des noch jungen Jahrhunderts.

Das Leben der Luise von Toskana (1870-1947) begann wirklich wie im Märchen. Als Tochter eines landlosen Fürsten wuchs sie bei Verwandten, als Gast des österreichischen Kaisers, in Salzburg auf. Und weil sie dem Volke - etwa bei Armenbesuchen - warm und natürlich begegnete, flogen ihr bereits hier die Herzen zu.

Obendrein galt die Prinzessin als etwas eigensinnig. Als 17-Jährige lehnte sie etwa die Hand des Neffen vom brasilianischen Kaiser ab. Und darauf auch noch die des späteren bulgarischen Zaren.

Denn bei einem Ball hatte sie sich in den Sachsenprinzen Friedrich August (III.) verliebt, diesen etwas schüchternen Schlacks in seiner schmucken Husarenuniform. Als er ihr dann tatsächlich den Hof machte (Hochzeit 1891 in der Wiener Hofburg), war Luises Glück perfekt.

Luise heiratete 1907 den zwölf Jahre jüngeren Komponisten Enrico Tosell- Die Ehe hielt gerade mal ein Jahr, der gemeinsame Sohne blieb beim Vater.
Luise heiratete 1907 den zwölf Jahre jüngeren Komponisten Enrico Tosell- Die Ehe hielt gerade mal ein Jahr, der gemeinsame Sohne blieb beim Vater.

Sie tat, was sich für eine Prinzessin gehörte: Sie gebar nacheinander drei Thronfolger-Prinzen und darauf zwei süße Töchter.

Im Dresdner Taschenbergpalais, wo die Kronprinzenfamilie lebte, kümmerte sie sich liebevoll um die tugendhafte Erziehung.

Und Luise tat auch, was sich nicht für eine Prinzessin ziemte: sie ging selbst einkaufen, sie lernte Rad fahren, sie winkte den Menschen zu, schüttelte Hände. Und bei einem Ball tanzte sie gar - kaum zu fassen - mit einem ihrer Untertanen. Bei den Dresdnern war Luise der Star.

Ihrem Schwiegervater Georg und dessen Innenminister war diese Beliebtheit ein Dorn im Auge. Gemeinsam streuten sie Gerüchte, etwa: sie hätte eine Affäre mit dem Zahnarzt.

Oder dem Lehrer der Kinder. Sie wurde ausspioniert, schikaniert. Und als sie mit dem nächsten Mädchen schwanger war, blaffte ihr der böse Schwiegervater (seine Frau war längst tot) ins Gesicht, dass sie das Kind auf dem Sonnenstein austragen werde - in der Irrenanstalt zu Pirna!

Als Blumenfrau verstarb Sachsens Prinzessin schließlich in Brüssel.
Als Blumenfrau verstarb Sachsens Prinzessin schließlich in Brüssel.

So schnappte sich Luise am 9. Dezember 1902 Schmuck und Utensilien und türmte mit zwei Kammerzofen gen Salzburg.

Georg erklärte sie für verrückt: „Die Kronprinzessin hat im Zustand von krankhafte seelischer Erregung...“. Die Dresdner Presse gab der Erregung ein Aussehen: Schnurrbart und schwarze Locken - und sie meinte tatsächlich den Hauslehrer der Kinder. Ist sie wirklich durchgebrannt?

Europa war schockiert: Eine Baronin notierte ins Tagebuch: „Ein entsetzlicher Skandal am sächsischen Hofe, der an Widerlichkeit seinesgleichen sucht. Fünf Kinder, einen Mann, einen Thron zurückzulassen, um mit 32 Jahren, in der Hoffnung von dem Hauslehrer ebendieser Kinder durchzugehen - entsetzlich!“

Georg ließ die Schwiegertochter durch Geheimdienste verfolgen, das in Lindau geborene Mädchen Pia musste sie nach Dresden abgeben. Luise wurde geschieden und mit einer Pension bedacht. Sie starb verarmt - als Blumenfrau - in Brüssel.

Die Sachsen haben Luise nie vergessen: Sie schrieben damals Petitionen (angeblich 100000 Unterschriften) und Lieder, um Gnade für die künftige Königin zu erreichen. Restaurants schmücken sich noch heute mit ihrem Namen. Die Details dieser Skandalgeschichte wurden nun liebevoll aufgearbeitet (siehe Ausstellung).

Fotos: picture alliance/ Sammlung H.Neumann, picture alliance/ Sammlung H. Neumann

Bauer Gerald und Anna: War's das mit der Romantik?
11.816
Stopp auf freier Strecke: Reisende stecken stundenlang in Zug fest
1.218
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.397
Anzeige
Sarah Lombardi spricht erschöpft von aufgestauten Aggressionen
5.194
"Sonst büchsen sie aus!" Politik ringt um Umgang mit Straftätern aus Nordafrika
2.801
Frau findet Eimer voll Geld und macht dann das
4.669
Körper regelrecht zerrissen: Polizisten mit 130 km/h gezielt überfahren
22.864
Mercedes kracht an Bahnübergang in Schmalspurbahn
3.470
Mysteriöse Wende! Otto Kern aus zehntem Stock gestürzt?
11.631
Hitlerbilder und Hakenkreuze: Reservistenverband schließt drei Mitglieder aus
884
Gaffer verurteilt: Anstatt zu helfen, filmte er einen tödlichen Unfall
3.214
Schwangere (19) von Krankenhaus fies abgewiesen: Frühchen stirbt kurz darauf
7.741
Bundeswehr-Soldat plante Anschläge auf diese deutschen Politiker
1.792
"Ruhe in Frieden"! Carmen Geiss in tiefer Trauer um ihren Freund
2.583
Blinder verläuft sich hoffnungslos, und Polizei findet ihn mit cleverem Trick
4.441
Beziehungs-Drama? Freund soll 21-Jährige im Streit getötet haben
1.871
Eiskalt in die Brust: Mann sticht bei Spaziergang Opfer direkt ins Herz!
2.747
Männer rauchen im Zug und prügeln Schaffner krankenhausreif
2.232
Eltern verzweifelt: Warum musste dieses Model (✝18) wirklich sterben?
2.277
Zwei Bomben in einer Nacht: Staatsschutz ermittelt nach Explosionsserie
4.142
Großeinsatz beim Pizzabacken: Neun Frauen verletzt
710
Volltrunken am Hauptbahnhof: Männer hatten fast 5 Promille intus
1.697
Frau klettert in öffentliche Toilette und verletzt sich schwer
2.463
Boxer will mit Horror-Verletzung unbedingt weiterkämpfen
2.863
Chemie-Alarm! Großeinsatz der Feuerwehr wegen Giftfass
1.691
Update
Wer bekommt Lara? Vater kämpft weiter um seine Tochter
1.361
Diese Stadt will Verkehrstote per Gesetz abschaffen
1.141
Sturmwarnung! Lebensgefahr auf unseren Weihnachtsmärkten?
3.732
Frau unter Matratze hervorgeholt: Jetzt sitzt sie für drei Jahre im Knast
2.874
Nach Unfall Rettungsgasse blockiert: Polizei greift durch
2.564
14 Stunden Pornos und zwei Callgirls die Woche: Sexsüchtige packen aus
5.250
Alle glaubten der Ehemann hat den bestialischen Mord begangen, dann kommt die Wahrheit raus
3.787
Morddrohungen! Schiri geht bei jedem Spiel durch die Hölle
868
Kinder mit Backstein und Messer getötet: So lange muss der Vater in Haft
1.202
Verbrennen von Israel-Fahnen: Polizei will im Fall der Fälle dazwischen gehen
104
Anwältin hält Beate Zschäpe für Gründerin des NSU
1.574
Comeback! Indira Weis will es mit Band nochmal versuchen
973
Weihnachts-Hasser stehlen Transporter mit Kindergeschenken
938
Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Rettungswagen
2.078
Plötzliche Wehen: Pakistanerin bringt Kind in Flugzeug zur Welt
1.240
Jugendliche Intensivtäter aus Marokko: Diese Stadt fordert geschlossene Unterbringung
7.612
Er machte Klimmzüge: Extrem-Kletterer stürzt vom 62. Stock
18.415
Ab sofort: Piloten von Ryanair wollen streiken
546
"In aller Freundschaft": Das passiert nachts in der Sachsenklinik
2.282
Gewohnt bissig: Barbara Schöneberger teilt gegen pinke "Daniela" aus
2.367
Er schwebte in Lebensgefahr! Menderes notoperiert
14.664
Im Fernbus! Zoll entdeckt zehn Kilo Marihuana
1.595
Reichsbürger prahlt mit falschem Pass: Razzia!
1.939
Studentin stirbt nach Vergewaltigung
9.982
Oscar Pistorius bei Streit im Gefängnis verletzt
1.482
Wer fährt die Krallen aus? Das sind die 22 neuen Bachelor-Babes
2.581
Im Schwimmbad: Asylbewerber onaniert vor Kindern
8.080
Herzlose Tat: Lebensretter auf Weihnachtsmarkt bestohlen
2.882
Brand und Explosion in tschechischer Chemiefabrik
5.697