Prost! Was für ein Ansturm zur Dresdner Gin-Premiere

Rennsteig Falknerin
Lisa Schubach
reiste
mit ihrem Uhu
Paul aus
Thüringen an. Juniper Jack“-Gründer
Jörg Fiedler (36, v.l.)
freut sich mit Barkeeper
Markus Leike (35) und
Gewandhaus-Hoteldirektor
Florian Leisen tritt (36)
über die vielen Gäste.
Rennsteig Falknerin Lisa Schubach reiste mit ihrem Uhu Paul aus Thüringen an. Juniper Jack“-Gründer Jörg Fiedler (36, v.l.) freut sich mit Barkeeper Markus Leike (35) und Gewandhaus-Hoteldirektor Florian Leisen tritt (36) über die vielen Gäste.  © xcitepress

Dresden - Ansturm zur Premiere: Knapp 400 Gäste nippten, schlürften oder genossen ganz einfach bei der ersten „Juniper Jack“-Night den gleichnamigen London-Dry-Gin von Firmengründer Jörg Fiedler (36) und Brenner Siegbert Hennig (58) in über 1000 Cocktails und Longdrinks.

„Mit einem solchen Andrang hatten wir nicht gerechnet“, gesteht Fiedler. Denn erst 2015 kam der erste „Juniper Jack“ in Dresden in die Flasche. 2016 waren es 3500 Flaschen - „und in diesem Jahr werden wir rund 6000 0,7-Liter-Flaschen verkaufen können“. Auch nach Österreich und in die Schweiz.

In Deutschland werden nur die besten Adressen beliefert, etwa die legendäre „Schumann’s Bar“ in München oder die Bar im 5-Sterne-Hotel „Vier Jahreszeiten“ in Hamburg.

Bei der „Juniper Jack“-Night wurde der Wacholderbrand in der Kempi-„Karl May“-Bar, der SonderBar, der „meatery“-Bar (Gewandhaus) und im Gin House Dresden vermixt. Dazu gab’s Musik und Zauberei, Chansons von Bert Callenbach, flotte Zeichnungen von Kay Leonhardt und große Kulleraugen von Uhu Paul, der mit seiner Falknerin Lisa vorbei guckte.

PS: Die „Juniper Jack“-Night feierte das 281. Jubiläum der Uraufführung des Theaterstücks „The Death of Queen Gin“.

Damit rebellierte der Brennerei-Geselle Juniper Jack gegen King George II., der den Gin-Konsum reglementieren wollte. Hat nicht geklappt - in Dresden wurden in einer Nacht über 60 Flaschen „Juniper Jack“-Gin geleert!

In der „meatery“-
Bar mixt Markus Leike
einen Longdrink mit
„Juniper Jack“-Gin.
In der „meatery“- Bar mixt Markus Leike einen Longdrink mit „Juniper Jack“-Gin.  © xcitepress

Titelfoto: xcitepress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0