Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

NEU

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

NEU

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

NEU

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

1.119

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.057
Anzeige
11.612

Mordfall Anneli: Angehörige zeigen tiefe Emotionen

Der Mordfall Anneli erhitzt weiterhin die Gemüter. 

Von Steffi Suhr

Richterin Birgit Wiegand wartet nun auf die Plädoyers der Verteidiger.
Richterin Birgit Wiegand wartet nun auf die Plädoyers der Verteidiger.

Dresden - Im Mordfall Anneli (†17) wandten sich heute am Landgericht der Vater und die Schwester der entführten und getöteten Schülerin nochmals mit bewegenden Ansprachen an die Angeklagten.

Annelis Schwester Anett R. (32)  wirft den Angeklagten vor allem vor im Prozess, der seit Mai läuft, zum Mord zu schweigen: "Wir sitzen hier, ohne eine Chance auf eine Erklärung."

Und Anett R. zeichnete in ihrer Rede ein Bild von der jetzigen vom Schmerz zerrissenen Familie: "Anneli war die jüngste Perle."

Sie hatte Freunde, Eltern und Familie, die zu ihr standen. "Und dann kommen diese Nichtsnutze und zerstören das alles!" 

Anett R., die Schwester von Anneli, musste mehrfach das grausame Verbrechen nacherleben.
Anett R., die Schwester von Anneli, musste mehrfach das grausame Verbrechen nacherleben.


Annelis Neffe wurde kurz nach dem grausamen Verbrechen eingeschult. 

Annelis Bruder hat ein Baby: Diese Kinder, so Anett R., haben ein Recht auf Aufmerksamkeit, doch auch sie müssen mit der Last einer zutiefst trauernden Familie aufwachsen.

Anneli war im August 2015 von den Angeklagten entführt worden. Sie forderten von der Familie 1,2 Mio Euro Lösegeld. Aus Angst, Anneli könnte sie später identifizieren, erstickte Markus B. die Schülerin. Norbert K. verhinderte dies alles nicht, obwohl er hätte eingreifen können.

Annelis Vater Uwe R. nannte die beiden Verbrecher eine "Ausgeburt der Hölle".
Annelis Vater Uwe R. nannte die beiden Verbrecher eine "Ausgeburt der Hölle".

Annelis Vater Uwe R. (58), der sich schon im Prozess mehrfach harsch an die Angeklagten gewandt hatte, fand noch deutlichere Worte: Er nannte die Angeklagten "Ausgeburten der Hölle". 

An deren Hauptangeklagten Markus B. (40) gerichtet sagte er: "Wir werden Ihre Stimme und ihre Fratze niemals vergessen."

Und dann, an Norbert K. (62) gerichtet: "Sie haben sich mit dem Teufel eingelassen und sind zum Handlanger geworden."

Annelis Vater bedanke sich allerdings auch bei den Juristen und den Polizisten für ihre Arbeit in dem Fall, den vielen Unterstützern und der Presse.

Nachdem die Oberstaatsanwältin und die Anwälte der Familie für Markus B. (40) und Norbert K. (62) bereits lebenslang wegen Mordes gefordert hatten, sollen nun die Verteidiger plädieren.

Annelis Vater Uwe R. nannte die beiden Verbrecher eine "Ausgeburt der Hölle".
Annelis Vater Uwe R. nannte die beiden Verbrecher eine "Ausgeburt der Hölle".

UPDATE 13:00 Uhr: Inzwischen haben auch die Verteidiger der Angeklagten gesprochen. So ist laut Anwalt Rolf Franek seinem Mandanten Markus B. der Mord eine Täterschaft für den Mord nicht zweifelsfrei nachzuweisen.

Zwar sei Markus B. "kein netter Mensch", einer der "sich durchs Leben gelogen hat". Als das Kartenhaus der Lügen (angebliches Millionenerbe, vermeintliche Diplomausbildung und die Schulden von über 571 000 Euro) zusammenbrach, musste er handeln. 

"Dafür gibt es zwei Möglichkeiten", referierte Franek. "Die Wahrheit sagen. Oder Geld beschaffen. Ersteres wäre für meinen Mandanten ob seiner Persönlichkeit nie in Frage gekommen...."

Und so versuchte der Hilfskoch erst Lidl um 1,2 Mio zu erpressen. "Dilettantisch und natürlich erfolglos", so der Anwalt.

Der Angeklagte Norbert K. (Mitte) war laut Annelis Eltern mit dem Teufel im Bunde.
Der Angeklagte Norbert K. (Mitte) war laut Annelis Eltern mit dem Teufel im Bunde.

Also habe er sich für die Entführung von Anneli entschlossen. Nicht aber für den Mord an ihr. 

Im Gegenteil: "Der Belastungseifer des Mitangeklagten, meinen Mandanten zu beschuldigen, ist überdeutlich." Dabei hätte auch Norbert K. die Zeit und die Mittel gehabt, Anneli zu ermorden.

So sei Markus B. "nur" wegen erpresserischen Menschenraubes mit Todesfolge zu zwölf Jahren Haft zu verurteilen. Anwalt Andrej Klein forderte für Norbert K. eine Strafe wegen Beihilfe zur Erpressung von maximal vier Jahren und fünf Monaten.

Demnach sei sein Mandant von Markus B. nicht einmal in den Erpressungsplan eingeweiht, sondern mit dem "Abgreifen von Anneli" eher überrumpelt worden.

Überdies habe der Florist enorme Aufklärungshilfe im Ermittlungsverfahren geleistet. "Selbst der Todestag von Anneli ist nur bekannt, weil mein Mandant dazu Angaben gemacht hat", so der Anwalt. Markus B. war am heutigen letzten Prozesstag sichtlich erschüttert. Vor allem über die Ansprach von Annelis Vater an ihn. Dennoch schwieg er weiterhin.

Norbert K. dagegen sagte mit tränenerstickter Stimme: "Was passiert ist, tut mir sehr leid. Ich denke ständig an die junge Frau, ihre Familie, ihre Eltern. Ich habe mir mein Leben lang nie etwas zu Schulden kommen lassen. Dass ich hier vor Gericht sitze, habe ich einem Menschen zu verdanken, der mich benutzt hat, seinen Willen durchzusetzen ohne Sinn und Verstand. "

Das Urteil fällt vermutlich am 5. September.

Gut ein Jahr nach dem Mordfall Anneli erschüttert die Eltern das schwere Verbrechen immer noch sichtlich.
Gut ein Jahr nach dem Mordfall Anneli erschüttert die Eltern das schwere Verbrechen immer noch sichtlich.

Fotos: Ove Landgraf

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

2.139

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

3.828

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.848
Anzeige

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

3.797

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

4.154

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

901

Donald Trump soll Persona non grata werden

1.846

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.560
Anzeige

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

745

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

1.591
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

253

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

3.263

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

13.401

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

7.035

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

2.379

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

3.804

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

721

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

1.699

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

4.889

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

5.809

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

3.018

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

6.792

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

1.787

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

5.863

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

4.497

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

8.122

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

10.582

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

3.065

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

11.719

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

5.019

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

3.990

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

3.309

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.464

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

9.543

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

3.218

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

8.565

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

4.190

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

6.075

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

2.995

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

52.880
Update

Petry und Pretzell in Bielefeld: AfD hat Angst vor Angriffen

1.642

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

11.279