Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

TOP

Hacken drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

NEU

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

NEU

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
11.592

Mordfall Anneli: Angehörige zeigen tiefe Emotionen

Der Mordfall Anneli erhitzt weiterhin die Gemüter. 

Von Steffi Suhr

Richterin Birgit Wiegand wartet nun auf die Plädoyers der Verteidiger.
Richterin Birgit Wiegand wartet nun auf die Plädoyers der Verteidiger.

Dresden - Im Mordfall Anneli (†17) wandten sich heute am Landgericht der Vater und die Schwester der entführten und getöteten Schülerin nochmals mit bewegenden Ansprachen an die Angeklagten.

Annelis Schwester Anett R. (32)  wirft den Angeklagten vor allem vor im Prozess, der seit Mai läuft, zum Mord zu schweigen: "Wir sitzen hier, ohne eine Chance auf eine Erklärung."

Und Anett R. zeichnete in ihrer Rede ein Bild von der jetzigen vom Schmerz zerrissenen Familie: "Anneli war die jüngste Perle."

Sie hatte Freunde, Eltern und Familie, die zu ihr standen. "Und dann kommen diese Nichtsnutze und zerstören das alles!" 

Anett R., die Schwester von Anneli, musste mehrfach das grausame Verbrechen nacherleben.
Anett R., die Schwester von Anneli, musste mehrfach das grausame Verbrechen nacherleben.


Annelis Neffe wurde kurz nach dem grausamen Verbrechen eingeschult. 

Annelis Bruder hat ein Baby: Diese Kinder, so Anett R., haben ein Recht auf Aufmerksamkeit, doch auch sie müssen mit der Last einer zutiefst trauernden Familie aufwachsen.

Anneli war im August 2015 von den Angeklagten entführt worden. Sie forderten von der Familie 1,2 Mio Euro Lösegeld. Aus Angst, Anneli könnte sie später identifizieren, erstickte Markus B. die Schülerin. Norbert K. verhinderte dies alles nicht, obwohl er hätte eingreifen können.

Annelis Vater Uwe R. nannte die beiden Verbrecher eine "Ausgeburt der Hölle".
Annelis Vater Uwe R. nannte die beiden Verbrecher eine "Ausgeburt der Hölle".

Annelis Vater Uwe R. (58), der sich schon im Prozess mehrfach harsch an die Angeklagten gewandt hatte, fand noch deutlichere Worte: Er nannte die Angeklagten "Ausgeburten der Hölle". 

An deren Hauptangeklagten Markus B. (40) gerichtet sagte er: "Wir werden Ihre Stimme und ihre Fratze niemals vergessen."

Und dann, an Norbert K. (62) gerichtet: "Sie haben sich mit dem Teufel eingelassen und sind zum Handlanger geworden."

Annelis Vater bedanke sich allerdings auch bei den Juristen und den Polizisten für ihre Arbeit in dem Fall, den vielen Unterstützern und der Presse.

Nachdem die Oberstaatsanwältin und die Anwälte der Familie für Markus B. (40) und Norbert K. (62) bereits lebenslang wegen Mordes gefordert hatten, sollen nun die Verteidiger plädieren.

Annelis Vater Uwe R. nannte die beiden Verbrecher eine "Ausgeburt der Hölle".
Annelis Vater Uwe R. nannte die beiden Verbrecher eine "Ausgeburt der Hölle".

UPDATE 13:00 Uhr: Inzwischen haben auch die Verteidiger der Angeklagten gesprochen. So ist laut Anwalt Rolf Franek seinem Mandanten Markus B. der Mord eine Täterschaft für den Mord nicht zweifelsfrei nachzuweisen.

Zwar sei Markus B. "kein netter Mensch", einer der "sich durchs Leben gelogen hat". Als das Kartenhaus der Lügen (angebliches Millionenerbe, vermeintliche Diplomausbildung und die Schulden von über 571 000 Euro) zusammenbrach, musste er handeln. 

"Dafür gibt es zwei Möglichkeiten", referierte Franek. "Die Wahrheit sagen. Oder Geld beschaffen. Ersteres wäre für meinen Mandanten ob seiner Persönlichkeit nie in Frage gekommen...."

Und so versuchte der Hilfskoch erst Lidl um 1,2 Mio zu erpressen. "Dilettantisch und natürlich erfolglos", so der Anwalt.

Der Angeklagte Norbert K. (Mitte) war laut Annelis Eltern mit dem Teufel im Bunde.
Der Angeklagte Norbert K. (Mitte) war laut Annelis Eltern mit dem Teufel im Bunde.

Also habe er sich für die Entführung von Anneli entschlossen. Nicht aber für den Mord an ihr. 

Im Gegenteil: "Der Belastungseifer des Mitangeklagten, meinen Mandanten zu beschuldigen, ist überdeutlich." Dabei hätte auch Norbert K. die Zeit und die Mittel gehabt, Anneli zu ermorden.

So sei Markus B. "nur" wegen erpresserischen Menschenraubes mit Todesfolge zu zwölf Jahren Haft zu verurteilen. Anwalt Andrej Klein forderte für Norbert K. eine Strafe wegen Beihilfe zur Erpressung von maximal vier Jahren und fünf Monaten.

Demnach sei sein Mandant von Markus B. nicht einmal in den Erpressungsplan eingeweiht, sondern mit dem "Abgreifen von Anneli" eher überrumpelt worden.

Überdies habe der Florist enorme Aufklärungshilfe im Ermittlungsverfahren geleistet. "Selbst der Todestag von Anneli ist nur bekannt, weil mein Mandant dazu Angaben gemacht hat", so der Anwalt. Markus B. war am heutigen letzten Prozesstag sichtlich erschüttert. Vor allem über die Ansprach von Annelis Vater an ihn. Dennoch schwieg er weiterhin.

Norbert K. dagegen sagte mit tränenerstickter Stimme: "Was passiert ist, tut mir sehr leid. Ich denke ständig an die junge Frau, ihre Familie, ihre Eltern. Ich habe mir mein Leben lang nie etwas zu Schulden kommen lassen. Dass ich hier vor Gericht sitze, habe ich einem Menschen zu verdanken, der mich benutzt hat, seinen Willen durchzusetzen ohne Sinn und Verstand. "

Das Urteil fällt vermutlich am 5. September.

Gut ein Jahr nach dem Mordfall Anneli erschüttert die Eltern das schwere Verbrechen immer noch sichtlich.
Gut ein Jahr nach dem Mordfall Anneli erschüttert die Eltern das schwere Verbrechen immer noch sichtlich.

Fotos: Ove Landgraf

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

NEU
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelben Karten?

NEU

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

NEU

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regenburg verhaftet

NEU

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

NEU

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

NEU

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

NEU

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

3.768

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

641

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

2.630

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

581

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

5.706

Hoeneß hatte im Gefängnis Angst vor Fotos in der Dusche

2.159

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

1.592

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

3.021

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

4.696

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

7.424

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

1.923

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

3.647

Traurig! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

6.381

Ballerte ein Hannover-Fan mit einer Waffe auf Polizisten?

3.028

Riesen-Razzia in Dresden! Bundespolizisten stürmen Dutzende Wohnungen

47.511
Update

27-Jähriger soll "Ungläubige" getötet haben! Schriftzeichen an Wand gemalt

6.200

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

1.433

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

3.356

Bullenkopf-Skandal! Heute fällt das Urteil für Dynamo

5.584

Neue Details! Amri wurde nach Anschlag in Bus erkannt und gefilmt

5.910

Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

9.412

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

2.689

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

5.625

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

8.401

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

2.722

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

1.147

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

6.068

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

1.672

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

3.201

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

2.239

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

9.487

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

5.309

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

8.549

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

11.455

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

4.130

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

3.187