Schlimmer Finger! Angeklagter konnte das Fummeln wohl nicht lassen

Dresden - Er kann seine Finger offenbar nicht bei sich behalten: Christian O. (40) soll mehrfach Frauen betatscht haben. Seit Mittwoch steht der Nigerianer in Dresden vor Gericht. Er hat wohl eine Vorliebe für Frauenhintern...

Hat er sich vergriffen? Christian O. (40) steht wegen "tätlicher Beleidigungen" vor Gericht.
Hat er sich vergriffen? Christian O. (40) steht wegen "tätlicher Beleidigungen" vor Gericht.  © Ove Landgraf

"Ich konnte es nicht fassen", so Sabine R. (51). Bei der Einfahrt in den Bahnhof Neustadt spürte die Sachbearbeiterin im Zug plötzlich einen herzhaften Griff an ihren Allerwertesten. "Es war, als würde jemand mein Gesäß testen wollen", erinnerte sich die Dresdnerin gestern vor Gericht.

Ihr Verdacht fiel damals sofort auf Christian O.: "Er hat mich schon beim Einsteigen so komisch angesehen." Sie stellte Anzeige.

Offenbar war sie nicht das einzige Opfer. Auf dem Dresdner Stadtfest hatte sich Christian O. lauf Anklage an Fabienne J. (18) rangemacht. "Er küsste mich auf die Wange und fasste mir dabei an den Po", so die junge Frau gestern. "Ich war geschockt."

So erging es auch Laura N. (19). Sie hatte es im Regionalexpress Leipzig-Dresden erwischt. Wieder soll Christian O. seine Finger im Spiel gehabt haben. Die Einzelhandelskauffrau: "Er setzte sich genau neben mich. Er zog mir die Kopfhörer aus den Ohren und legte seine Hand auf meinen Oberschenkel, die dann immer weiter nach oben wanderte."

Der Angeklagte schwieg gestern. Urteil folgt.

Titelfoto: Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0