Unfall in Dresden: Biker will Straße überqueren und wird von Straßenbahn erfasst

Dresden - Am Donnerstagmorgen kam es in der Wilsdruffer Vorstadt gegen 6.50 Uhr zu einem Unfall an der Ammonstraße/Rosenstraße. Dabei wollte ein Radfahrer die Gleise überqueren, stieß jedoch mit einer Straßenbahn der Linie 7 zusammen.

Der Radfahrer übersah offenbar die Straßenbahn.
Der Radfahrer übersah offenbar die Straßenbahn.  © Roland Halkasch

Der Radfahrer befuhr die Rosenstraße stadteinwärts.

An der Ammonstraße wollte der 28-Jährige die Gleise überqueren und übersah offenbar die von links kommende Straßenbahn der Linie 7.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann leicht verletzt. Die 50-jährige Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock, blieb aber unverletzt.

Wegen des Unfalls musste der Tram-Betrieb in Richtung Hauptbahnhof unterbrochen und die Rosenstraße gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 3000 Euro.

Der Straßenbahn-Betrieb musste nach dem Unfall unterbrochen werden.
Der Straßenbahn-Betrieb musste nach dem Unfall unterbrochen werden.  © Roland Halkasch
Polizeikräfte sicherten die Unfallstelle und ermittelten zur Unfallursache.
Polizeikräfte sicherten die Unfallstelle und ermittelten zur Unfallursache.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0