Milliardenschwerer Geheimplan! So stellt sich die FIFA die Klub-WM vor Top Gebissanalyse bringt Klarheit: So starb Adolf Hitler wirklich Top "Besucherkiller"! Dieser Mann fordert den Videobeweis auf der Stadion-Leinwand Top So lacht Böhmermann über die Pokalverlierer aus München Top
2.951

Verrückter Streit um Lampen, Geländer und einen Radweg

Der Denkmalschutz in Dresden treibt irre Blüten!

Von Dirk Hein

Im Rathaus sorgt sich das Denkmalschutzamt momentan um ein Geländer und nachgebaute Lampen.
Im Rathaus sorgt sich das Denkmalschutzamt momentan um ein Geländer und nachgebaute Lampen.

Dresden - Der Denkmalschutz in Dresden treibt irre Blüten! 26 historisch angehauchte Lampen für 330 000 Euro, ein Sandstein-Radweg für 3 Millionen Euro und ein Rathaus-Geländer, für das seit Monaten keine Lösung gefunden wird. 

Allein drei aktuelle Beispiele zeigen, wie verworren der Kampf um denkmalgeschützte Objekte geführt wird.

Den Anfang macht der Körnerweg: Das unendliche Gezerre um den denkmalgeschützten Radweg ist wieder um ein Kapitel reicher. 

Die seit Jahren geplante Sanierung sollte längst fertig sein - die Stadt hat aber noch nicht einmal mit dem Bau angefangen.

Eine weitere Baustelle im Rathaus ist dieses denkmalgeschützte Geländer. Noch wurde keine passende dauerhafte Lösung gefunden, die vom Denkmalamt abgenommen wird.
Eine weitere Baustelle im Rathaus ist dieses denkmalgeschützte Geländer. Noch wurde keine passende dauerhafte Lösung gefunden, die vom Denkmalamt abgenommen wird.

200.000 Euro will Dresden in die Sanierung eines 75 Meter langen Abschnitts östlich des Heilstättenweges in Loschwitz investieren. Für die insgesamt 700 Meter lange Holperpiste wären sogar drei Millionen Euro fällig.

Zusammen mit Denkmalschützern und dem ADFC wurde zuerst eine Probefläche bemustert. Diese fiel jetzt aber prompt durch die Abnahme, das Denkmalschutzamt legte sein Veto ein.

„Es soll daher eine neue Testfläche gebaut werden, und zwar mit geschnittenem, aufgerautem Gesteinsmaterial“, sagt Reinhard Koettnitz (61), Chef des Straßen- und Tiefbauamtes.

Dies soll noch dieses Jahr erfolgen. Der Bau selbst kann erst nach der Wintersaison starten - wenn nicht auch die nächste Bemusterung der Flächen durchfällt.

Wem geht da ein Licht auf?





Die Lampen werden laut Stadtratsbeschluss für 330.000 Euro nachgebaut und 
sollen bis zum März endlich hängen.
Die Lampen werden laut Stadtratsbeschluss für 330.000 Euro nachgebaut und sollen bis zum März endlich hängen.

Eine Lampe kostet zwar 12.700 Euro, ist aber nicht hell genug

In der Kuppelhalle des Rathauses geht es um 26 Lampen, die aktuell für stolze 330.000 Euro (Stückpreis knapp 12.700 Euro) eigens wieder nach historischem Vorbild nachgebaut werden. 

Sie sollen in der historischen Kuppelhalle montiert werden. Dafür hatte sich speziell die Linken-Fraktion ausgesprochen und eine Mehrheit im Stadtrat gefunden (MOPO berichtete).

Immerhin tut sich ein Jahr nach dem Beschluss ein wenig: "Es wurden Musterleuchten hergestellt, welche von der Denkmalpflege begutachtet und freigegeben worden sind“, so Stadtsprecher Karl Schuricht. 

Bis März sollen die edlen Lampen hängen. Kurios: Es müssen allerdings extra Zusatzleuchten angebracht werden, weil die historischen Lampen nicht hell genug sind. Am Lichtkonzept wird noch getüftelt.

Auch beim denkmalgeschützten Treppengeländer tut sich nichts. Nach der Sanierung wurde es, weil das Geländer nach aktuellen Vorschriften zu niedrig ist, mit einem Sicherheitsnetz versehen. Immerhin: Der zuständige Objektplaner soll bald mögliche Lösungsansätze Vertretern der Denkmalschutzbehörden vorstellen. Eine Anpassung scheint nicht möglich.

"Leider ist bei der statischen Untersuchung des Bestandsgeländers zutage getreten, dass es nicht ertüchtigt werden kann“, heißt es. 

Neuer Ansatz ist jetzt laut Stadtsprecher Kai Schulz eine transparente Lösung, also unter Umständen eine Glasscheibe. Wenn sie denn von allen Ämtern abgenommen wird.

Wichtig oder verbohrt? Ein Kommentar von Dominik Brüggemann

Eine weitere Baustelle im Rathaus ist dieses denkmalgeschützte Geländer. Noch wurde keine passende dauerhafte Lösung gefunden, die vom Denkmalamt abgenommen wird.
Eine weitere Baustelle im Rathaus ist dieses denkmalgeschützte Geländer. Noch wurde keine passende dauerhafte Lösung gefunden, die vom Denkmalamt abgenommen wird.

Bevor alle auf das Denkmalamt und die Berufsschützer unserer Denkmäler schimpfen: Sie haben einen enorm wichtigen und wahrenden Auftrag in unserer Gesellschaft und in unserer Stadt.

Sie sollen aktuell rund 9315 Kulturdenkmale und acht Denkmalschutzgebiete Dresdens schützen, behüten und im besten Fall dazu beitragen, dass Mensch und Natur sie nicht zerstören. Wie bei einigen Hausabrissen in diesem Jahr geschehen, gelingt das nicht immer.

Umgekehrt setzt sich das Amt aber akribisch und mit vermeintlicher Sturheit für Geländer, Lampen und Sandsteinwege ein. Das mag bei vielen engstirnig und verbohrt erscheinen.

Doch wer, wenn eben nicht die Mitarbeiter des Denkmalschutzes, würden sich für die stillen Objekte aus vergangenen Epochen stark machen? Genau: So gut wie niemand!

Deshalb ist es nur konsequent, wenn die Mitarbeiter unbequem und fordernd für Geländer, Lampen und Sandsteinwege kämpfen.

Das mag zu Bauverzögerungen und langen Diskussionen führen. Am Ende beschützen sie aber einen Teil unserer vergangenen Kultur für die Zukunft. Das sollte doch Vorrang haben vor kurzsichtigen Fehlentscheidungen.

Der holprige Körnerweg soll saniert werden. Das Denkmalamt verlangt aber passende Steine.
Der holprige Körnerweg soll saniert werden. Das Denkmalamt verlangt aber passende Steine.
Die historische Kuppelhalle im Rathaus wurde saniert, nur die historischen Leuchten hängen noch nicht. 
Die historische Kuppelhalle im Rathaus wurde saniert, nur die historischen Leuchten hängen noch nicht. 
Manfred Wiemer leitet das Amt für Kultur- und Denkmalschutz.
Manfred Wiemer leitet das Amt für Kultur- und Denkmalschutz.

Fotos: Eric Münch, Thomas Türpe, Markus Weinberg, Steffen Füssel, Ove Landgraf

Frau trifft sich mit Bekanntem: Der vergewaltigt sie zusammen mit einem Freund Neu 17-Jähriger gesteht Schulmassaker von Texas Neu Hier gibt es eine Woche Urlaub in Norwegen für 419 Euro pro Person 2.322 Anzeige Aktivisten besetzen mehrere Häuser in ganz Berlin Neu Tötete dieser Mann als Auftragskiller für die Unterwelt? Neu Bundespolizei kassiert Shitstorm für Tweet nach DFB-Pokalfinale Neu Als Polizisten das Konto einer verstorbenen Obdachlosen prüfen, sind sie sprachlos Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 14.791 Anzeige Familiendrama in Saarbrücken vermutlich Beziehungstat Neu Unglück beim Schützenfest: 69-Jähriger angeschossen Neu Brutaler Überfall am Geldautomat: Maskierte erbeuten mehrere tausend Euro Neu
Der große TAG24-Kadercheck beim HSV: Wer geht, wer bleibt und über wen wird geredet? Neu Tränen nach "Let's Dance": So emotional reagiert GZSZ-Iris Neu Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 5.779 Anzeige Erdmännchen stirbt vor Zoo-Besuchern: Junge (12) bricht Tier voller Wut den Rücken Neu "Grüne Hölle": Wo fliegt Carmen Geiss hier durch die Luft ? Neu Nach Trennung von Ehefrau: Hat Christian Lindner eine neue Freundin? Neu Fataler Pfingst-Crash: Wohnmobil rast frontal gegen Baum Neu Keine Ruhe am Pannen-Airport: Kabelsalat lässt BER durch den TÜV rauschen Neu Fieberhafte Suche nach Vermisstem: Mann stürzt von Bootssteg in den Rhein Neu 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet Anzeige Clooney? Nie gehört! Polizei will Paar nicht durchlassen Neu Verkaufs-Stopp von Dauerkarten bei RB Leipzig 2.292 Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 7.971 Anzeige Heftige Attacke in Sachsen! Schäferhund zerrt Halterin wie Beute durch den Garten 3.832 Schwelbrand nach Verpuffung in Zuckerfabrik! 96 AfD-Jugend verwechselt Flüchtling mit Szene aus Netflix-Serie 3.527 Tödliche Gefahr! In diesem Urlaubsparadies herrscht jetzt Badeverbot 5.826 Drama im Urlaubsparadies: Lavabrocken zertrümmert Mann das Bein 1.555 Sex mit Schüler kostet Lehrerin von Eliteschule den Job 1.499 Weil sie ihn verließ, stach er ihr in den Rücken: Gericht erlässt Haftbefehl nach brutaler Tat 1.061 Betrunkener steigt bei Party aufs Dach und stürzt in die Tiefe 699 Nach Massaker an Highschool: 2018 sind bisher mehr Schüler als Soldaten getötet worden 439 "Wie der letzte Macho!" Freund von Isabell Horn spaltet Fangemeinde 1.659 Trotz Pyro und Rauchbomben: Polizei zieht nach Pokalfinale positive Bilanz 67 Mord im Seniorenheim? 80-Jähriger festgenommen, Polizist unter Schock 1.478 Puma verschleppt Mountainbiker in seine Höhle und tötet ihn 2.528 Fieser Sturz bei "Wetten, dass..?": Hier kommt Michelle Hunziker vom Weg ab 1.865 Desiree Nick von ZDF-Trio entsetzt: Royale Hochzeit "von einem Team der AfD moderiert" 3.874 Lebensgefährliche Verletzungen: Junge Bikerin von Zug erfasst 1.960 Maite Kelly klärt auf: Darum musste sie die Polizei rufen 14.718 Ankerleine gerissen! Sachse strandet mit Jacht an Ostsee 2.735 Krasse Veränderung! So sieht YouTube-Star Katja Krasavice nicht mehr aus 2.581 Vom Aussterben bedroht: Sind die Bienen noch zu retten? 1.358 Hier brennt eine Hochzeits-Limousine lichterloh 1.851 "Bauer sucht Frau"-Hochzeit: Dieses TV-Paar hat sich überraschend getraut! 5.024 Mit zwei Kindern im Auto! Ist das hier das Ergebnis eines illegalen Rennens? 2.807 Hier wird der Verkehr der Zukunft getestet 54 Tragisch! Familienvater stirbt auf Heimfahrt aus dem Urlaub 10.861 Junge Frau stundenlang vergewaltigt und danach niedergestochen 9.294 Schlechte Verlierer? Darum standen die Bayern-Stars nicht Spalier 7.104 Mit diesem Kleid leistete sich Herzogin Kate einen echten Fauxpas 51.394