Beamte wollten nur Unfall aufnehmen: 250 Leute eskalieren am Einsatzort

Top

Hai-Alarm auf Mallorca: Küstenwache tötet Tier vor den Augen der Badegäste

Top

Tourismusschiff auf Stausee gesunken: Mindestens 9 Tote, 28 Menschen vermisst

Top

Polizist soll Frau auf Party bewusstlos gestoßen und Kollegen attackiert haben

Neu
24.503

Dresdner Rathaus wird Notunterkunft für Asylbewerber

Dresden - OB Dirk Hilbert gibt den großen Plenarsaal des Dresdner Rathauses als Notunterkunft für Asylbewerber frei.
OB Hilbert gibt Rathaus als Notquartier frei.
OB Hilbert gibt Rathaus als Notquartier frei.

Von Dirk Hein

Dresden - Am Montag bat Oberbürgermeister Dirk Hilbert (44, FDP) alle Dresdner, falls möglich, freien Wohnraum für Asylbewerber anzubieten. Jetzt geht der OB mit gutem Beispiel voran und öffnet die Rathaus-Türen als Not-Unterkunft!

Aktuell sind sowohl Plenarsaal als auch Festsaal im Rathaus noch eine Baustelle. Bis März 2016 sollen sämtliche Restarbeiten erledigt sein. „Anschließend werden beide Säle in den Notfallplan der Stadt mit einbezogen. Sobald Bedarf besteht, würden wir belegen“, sagt Rathaussprecher Kai Schulz gegenüber MOPO24.

Und das kann schnell gehen: Werden aktuell zwischen 95 und 110 Flüchtlinge pro Woche zugewiesen, steigt diese Zahl schon in den nächsten Wochen auf 245 bis 441 Flüchtlinge pro Woche. Für 2016 werden nochmals steigende Zahlen erwartet.

Das Dresdner Rathaus.
Das Dresdner Rathaus.

Die Rathaussäle sollen aber nicht als Dauerunterkunft, sondern immer dann genutzt werden, wenn reguläre Unterbringungsmöglichkeiten erschöpft sind. Sobald anderswo wieder Platz ist, werden zuerst Familien in reguläre Quartiere umverlegt, anschließend alleinstehende Männer.

Die eigentlich im Plenarsaal stattfindenden Sitzungen des Stadtrates würden dann wie aktuell auch an Ausweichstandorten, etwa dem Kulturrathaus in der Neustadt, stattfinden.

Wie viele Betten im leerstehenden Rathausflügel Platz finden, ist noch unklar, es dürften allerdings mehr als hundert sein. Der ungenutzte Ratskeller spielt in den Asyl-Überlegungen hingegen keine Rolle. Die größtenteils fensterlosen Kellerräume sind laut Schulz als Unterkunft ungeeignet.

Auch die Büros in den frisch sanierten Rathaus-Abschnitten werden nicht mit Flüchtlingen belegt, sondern regulär bezogen.

Schulz: „Wir haben aktuell einen erhöhten Personalbedarf, wir werden weitere Standorte anmieten, um Rathaus-Mitarbeiter unterzubringen.“

Viele Dresdner helfen bereits privat

Johannes Lohmeyer (51, FDP, li.) nimmt privat Flüchtlinge auf. Stadträtin Astrid Ihle (57, CDU) will ebenfalls Flüchtlinge aufnehmen und eine Wohnung an die Stadt vermieten.
Johannes Lohmeyer (51, FDP, li.) nimmt privat Flüchtlinge auf. Stadträtin Astrid Ihle (57, CDU) will ebenfalls Flüchtlinge aufnehmen und eine Wohnung an die Stadt vermieten.

Von Dominik Brüggemann

Dieser Aufruf zeigte Wirkung: OB Dirk Hilbert (44, FDP) hatte Dresdner gebeten, freien privaten Wohnraum für Flüchtlinge an die Stadt zu vermieten (MOPO24 berichtete).

Der erste Erfolg: „Allein am Montag kamen 50 neue Angebote an die Stadt, die jetzt bearbeitet werden,“ so ein Stadtsprecher.

Seit dem 1. Oktober bis Freitag kamen erst 118 Angebote zusammen. Für 35 Wohnungen gibt es Mietverträge. Davon sind derzeit 33 Wohnungen belegt, so die Stadt. Einige Dresdner zeigen vorbildhaft, wie die Vermietung funktioniert: Die Striesener Stadträtin Astrid Ihle (57, CDU) will eine Wohnung in ihrem Haus vermieten.

Karl-Heinz Meinhardt (75, Spätshopbesitzer in Pieschen) hat den tunesischen Asylbewerber Jamal Atoui (25) bei sich zu Hause aufgenommen.
Karl-Heinz Meinhardt (75, Spätshopbesitzer in Pieschen) hat den tunesischen Asylbewerber Jamal Atoui (25) bei sich zu Hause aufgenommen.

„Die Wohnung ist rund 50 Quadratmeter groß, hat zwei Zimmer.“ Das Sozialamt war vor Ort, jetzt wartet sie auf eine Zusage. Kommt die, können Flüchtlinge einziehen. „Wir haben soviel geschafft, die Einheit geschultert. Da bin ich zuversichtlich, dass wir auch diese humanitäre Herausforderung bewältigen“, so Ihle über ihr Engagement.

Auch Johannes Lohmeyer (51, FDP) nimmt privat Flüchtlinge auf, kümmert sich vor allem um Geflüchtete, die bereits in der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Probleme haben, weil sie homosexuell oder Christen sind.

„Ich habe dabei nur gute Erfahrungen gemacht, die Menschen sind angenehm, freundlich und ruhig“, so Lohmeyer.

Wenn Sie selbst helfen wollen schreiben sie an diese Adresse eine E-Mail. Oder Tel.: 0351/4881176. Weitere Informationen gibt es hier.

Fotos: Münch, Helis

Betrunkener Radler entzieht sich Kontrolle und fährt gegen Einsatzwagen

Neu

Wenn die Familie zum Tatort wird: Häusliche Gewalt nimmt dramatisch zu

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

14.952
Anzeige

Raucher-Streit im Kino: Erst ein Zug an der Zigarette, dann schlugen sie zu

Neu
Update

Haus brennt fast komplett ab: Familie kann sich noch retten

Neu

Seid ihr schwindelfrei? Das ist das abenteuerlichste Job-Angebot im Osten!

Neu

Mann erwürgt Ehefrau, weil sie sich mit einem Bekannten traf

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.891
Anzeige

Frau verliert Kontrolle über Auto und rast in Esszimmer

Neu

Auf Trauminsel! Ahnungslosen Touristen wird Hundefleisch verkauft

Neu

Blitz-Alarm! Wetterdienst warnt vor heftigen Gewittern in Sachsen

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

15.176
Anzeige

Sind die Tschechisch-Deutschen Kulturtage noch zu retten?

257

Seit mehr als einem Jahr in Deutschland untergetaucht! Polizei zieht Russen aus Fernbus

1.958

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

9.954
Anzeige

Exorzismus im Obdachlosenheim! Junge Frau fast von Verwandten ertränkt

4.131

Der Geburtsmonat entscheidet, welche Krankheiten jemand später bekommt

44.607

Clean eating: Was ist das eigentlich?

16.577
Anzeige

Trash-Star legt Sex-Beichte ab! Er hatte sein erstes Mal mit 48

5.522

Zeigt uns Mesut Özil hier seine neue Freundin?

3.647

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

24.417
Anzeige

Hart, härter, Kita: Bushido mit neuem Beef

4.551

36-Jährige erhält Krebs-Schock, kurz nachdem ihr Mann stirbt

5.590

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.255
Anzeige

Gleich werden diese Rentner richtig krass umgestylt

2.477

Maite Kelly: Das würde passieren, wenn sie in die DSDS-Jury kommt

15.368

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.721
Anzeige

Panik auf Mallorca: Hai taucht plötzlich zwischen den Badegästen auf!

10.595

Er hat's gerockt! Burghardt ist deutscher Meister

3.835

Was läuft zwischen Rihanna und dem deutschen Regierungssprecher?

6.114

Sogar Schüsse sollen gefallen sein: Familienclans lösen Polizei-Großeinsatz aus!

7.424

"Generation Porno": Diese Gefahren lauern, wenn Du's Dir täglich machst!

28.763

Frau auf A14 von Lkw überrollt und schwer verletzt

4.398

Pfui! Frau findet das in ihrem Salat

4.457

30 Urlauber rausgeschmissen, dann startet Easyjet mit leeren Sitzen

7.366

Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto: Hitzetod!

10.255

SPD-Chef greift Union, Merkel und AfD an

1.430

Ihr werdet nicht glauben, nach was diese neuen Eissorten schmecken

3.367

Federer für Zverev eine Nummer zu groß: Klarer Sieg im Halle-Finale

525

Vergrault sich Ex-GZSZ-Star Isabell Horn so ihre Follower?

22.898

Sonnen-Horror! Frau bekommt riesige Brandblasen nach Lauf-Event

17.938

Penis in Norwegen abgehackt: Jetzt sollen Spenden helfen

5.261

Schäferhund gegen Känguru im Video: So ging der Kampf aus

3.212

Wachsende Muskeln: Ist Beatrice Egli dem Fitness-Wahn verfallen?

19.818

Tragischer Unfall: Motorradfahrer liegt tot im Feld

14.580

Vorm Traumfinale: Promis feiern Gerry Weber Open Fashion Night

948

Mit vorgehaltener Schusswaffe: Fünfzehnjähriger überfällt Neuköllner Kiosk

766

Wilde Verfolgungsjagd durch City: Doch dann landet das Auto plötzlich im Fluß

5.781

Horror-Crash auf der Autobahn: Pkw überschlägt sich, Fahrer wird schwer verletzt

13.092

Tragischer Unfall! Mutter stirbt, Kind (11) überlebt schwer verletzt

50.124

Pickel am Po: So werdet Ihr den lästigen Ausschlag los

6.862

Erdogan kollabiert! Wie angeschlagen ist er wirklich?

6.140

Drama beim Unkrautvernichten: Enkel brennt Haus der Großeltern ab

9.536

Endlich Sommerferien! Für Miss Germany geht's ab nach Barcelona

1.090

Jugendlicher geht am Abend in See baden und kehrt nicht zurück

8.770