Rathaus streicht weitere Gratis-Parkplätze in der Neustadt

Dresden - In der Neustadt fallen weitere kostenlose Parkplätze weg. Viele Anwohner hingegen wird es freuen:

Wie hier in der Löwenstraße sollen Anwohner in der südöstlichen Neustadt zukünftig Vorrang haben.
Wie hier in der Löwenstraße sollen Anwohner in der südöstlichen Neustadt zukünftig Vorrang haben.  © Thomas Türpe

Die Stadt plant ein Parkraum-Bewirtschaftungskonzept für die südöstliche Neustadt.

Momentan kann in dem Areal zwischen der Bautzner Straße, Carusufer, Hoyerswerdaer Straße und Diakonissenweg meist frei geparkt werden. Die 550 Stellplätze sind jedoch oft belegt, Anwohner müssen lange kreiseln, um eine Lücke zu finden.

Das könnte zukünftig anders werden. 439 Parkplätze in dem Areal sollen gebührenpflichtig werden, Anwohner mit Bewohnerparkkarte können frei parken.

106 Stellplätze werden ausschließlich für Bewohner frei gehalten, weitere fünf zeitlich beschränkte Halteverbote entstehen.

Das Konzept wird am Donnerstag (18 Uhr, Stadtbezirksamt Neustadt) vorgestellt und mit Anwohnern beraten. Erst im Anschluss entscheidet der Stadtrat.

Titelfoto: Thomas Türpe