Helikopter über Dresden! Polizei jagt Masken-Frau nach Überfall

Dresden - Anwohner wunderten sich am Sonntagabend über einen Helikopter, der einige Zeit lang über Pieschen flog.

Die Esso-Tankstelle auf der Leipziger Straße wurde überfallen.
Die Esso-Tankstelle auf der Leipziger Straße wurde überfallen.  © Petra Hornig

Grund dafür war ein bewaffneter Raubüberfall auf die Esso-Tankstelle auf der Leipziger Straße.

Wie Polizeisprecher Marko Laske auf TAG24-Nachfrage mitteilte, betrat gegen 21.30 Uhr eine maskierte Frau die Tankstelle. Mit einer Pistole bedrohte sie die Angestellten, eine Frau (55) und einen Mann (58), und forderte Geld.

Die Unbekannte konnte schließlich mit einer Summe im dreistelligen Bereich fliehen.

Die Polizei leitete sofort Fahndungsmaßnahmen ein. Sowohl Fährtenhunde als auch ein Helikopter suchten die Umgebung nach der Täterin ab. Jedoch ohne Erfolg.

Die weiteren Ermittlungen laufen.

Update 14.44 Uhr: Die Polizei hat jetzt eine erste vage Täterbeschreibung veröffentlicht. Sie soll zwischen 160 und 170 Zentimeter groß sein und von hagerer Statur sein. Sie sprach akzentfrei Deutsch und war mit dunklen Sachen und einem Rucksack bekleidet.

Wer Hinweise geben kann, soll sich bei der Polizei unter (0351) 483 22 33 melden.

Ein Helikopter wurde zur Suche eingesetzt. (Symbolbild)
Ein Helikopter wurde zur Suche eingesetzt. (Symbolbild)  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0