Streit wegen Drogen eskaliert: 14-Jähriger in Dresden mit Softair-Knarre bedroht

Dresden-Strehlen - Dienstagnachmittag sind zwei Jugendliche (14 und 16) in Dresden am Strehlener Platz in Streit geraten. Dabei ging es laut Polizei um Drogen und Raub.

Der 16-Jährige bedrohte den 14-Jährigen bei einem Drogendeal. (Symbolbild)
Der 16-Jährige bedrohte den 14-Jährigen bei einem Drogendeal. (Symbolbild)  © Polizei/dpa

Bisherigen Ermittlungen zufolge ging es dabei um den Kauf von Marihuana.

Der Streit um die Drogen eskalierte und der 16-Jährige bedrohte den erst 14-jährigen Drogendealer mit einer Softair-Waffe.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen die beiden deutschen Jugendlichen vorläufig fest. Später am Abend wurden sie dann ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Gegen den 16-Jährigen wird jetzt wegen Raub ermittelt.

Der 14-Jährige wird sich wegen des Handels mit Betäubungsmitteln verantworten müssen.

Der 14-jährige Drogendealer wurde während eines Streits mit einer Softair bedroht.
Der 14-jährige Drogendealer wurde während eines Streits mit einer Softair bedroht.  © unsplash/esteban lopez

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0