Regenwetter? Egal! Wir haben sieben Tipps "im Trockenen" für Euren ersten Sonntag im März

Weil die Wetterfrösche für den heutigen Sonntag mit Schauern drohen, haben wir uns für Euch ganz auf die "trockenen Termine" konzentriert. Da ist bestimmt für jeden etwas dabei. Los geht's!

Traumhafter Trödel

Dresden - Der Kunst-, Antik- und Trödelmarkt wartet in der Neustädter Markthalle (Metzer Straße 1) auf Besucher. Als Service werden im ersten Obergeschoss alte Bücher, Uhren, Schmuck, Postkarten und andere Zeitzeugen kostenfrei auf ihren Wert hin eingeschätzt. Natürlich sind wie bei jeder Trödelveranstaltung preiswerter Hausrat, Spielzeug sowie Rares und Nützliches aus allen Zeitepochen zu haben.

©  imago/Michael Weber

Märchentag im tjg

Dresden - Im Theater Junge Generation (tjg) sind am Sonntag von 10 bis 14 Uhr Hexen, Zwerge und Zauberer los. Im Foyer werden allerorten Märchen vorgelesen, der Froschkönig wird im Bilderbuchkino lebendig und viele andere Märchenwesen tauchen im Memory auf. Einen Blick hinter die Kulissen des tjg kann man um 11 und 13 Uhr bei einer Familienführung werfen. Ticket: Erwachsene 3 Euro/Kinder 1 Euro.

© Archiv

Aschenbrödel-Finale

Moritzburg - Nur noch am Sonntag, 10 bis 17 Uhr, können Aschenbrödel-Fans im Schloss Moritzburg die Ausstellung zum tschechisch-deutschen Kultfilm besuchen. Taucht am authentischen Drehort ein in die Geschichte eines der schönsten Wintermärchens ein! Eintritt: Erwachsene 8 Euro/Kinder von 6 bis 16 Jahren 1 Euro.

©  imago/robertharding

Frühling in XXL: Carolas Garten im Panometer Leipzig

Leipzig - Yadegar Asisi hat im Panometer Leipzig mit „Carolas Carten“ eine beeindruckende blühende Gartenwelt erschaffen. Besucher des neuen 360-Grad-Panometerbildes stehen inmitten einer riesigen Wiese mit überlebensgroßen Kamillen, Kirschblüten und Tulpen. Eine gigantische Biene landet zum Bestäuben in der Blüte, während hinter dem Rand des Kelches der Garten im Makroformat zu einer einzigartigen Entdeckungsreise einlädt.

Ein vielfältiges Familienprogramm nimmt vor allem Kinder mit auf die Tour durch „Carolas Garten“. Sie erfahren bei der Führung „Was summt denn da?“ (So., 10.30 Uhr) von Bienen und anderen kleinen Helden in der großen Gartenwelt. Neugier und kindlicher Entdeckergeist werden bei der „Lügenführung zum Mitraten“ (Sa., 10.30 Uhr) geweckt.

Schnell und bequem nach Leipzig

Wer zu Carolas Garten reisen will, der steigt am besten in den Saxonia-Express. Der fährt stündlich zwischen Dresden und Leipzig. In nur 90 Minuten kommen Fahrgäste so schnell und bequem von Dresden nach Leipzig und umgekehrt. Vom Hauptbahnhof Leipzig fahren die Linien S 1, S 2, S 3, S 4, S 5, S 5X oder S 6 bis Leipzig MDR. Bis zum Panometer sind es von dort 15 Minuten Fußweg.

Tickettipp für die ganze Familie: Mit dem Sachsen-Ticket fahren zwei Erwachsene und beliebig viele eigene Kinder oder Enkel unter 15 Jahren für 32 Euro mit. Alle Verkehrsmittel im VVO und MDV sind inklusive.

Tickets zu gewinnen! Wir verlosen 3 Sachsen-Tickets (gültig für 5 Personen) plus jeweils eine Familienkarte für das Panometer Leipzig. Dafür einfach eine Mail an saxonia@ketchumpleon.com schreiben, Kennwort: tag24

[ANZEIGE]

© Saxonia Express

Familientag im Nationalpark

Bad Schandau - Von 11 bis 17 Uhr lädt das Nationalparkzentrum (Dresdner Str. 2) zum Familienspieltag. Sogar Benjamin Blümchen hat sich angekündigt. Außerdem warten Würfel-, Holzbrett-, Karten- und Strategiespiele darauf, von Besuchern ausgiebig auf "Herz und Nieren" getestet zu werden. Eintritt: 2/1 Euro.

© Matthias Hiekel dpa/lsn, Thomas Türpe

Tattoo-Messe

Leipzig - Ab 11 Uhr zeigen 350 Aussteller auf dem Agra-Messegelände (Bornaische Straße 210), welche Motive derzeit besonders unter die Haut gehen. Unter ihnen sind 250 Top Tätowierer, die mit Ihren einzigartigen Kunstwerken Erinnerungen für die Ewigkeit schaffen. Keine Angst: Wer nicht will, muss sich nicht stechen lassen. Eintritt: 14 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.

© imago/Panthermedia

Flohmarkt

Chemnitz - Die Messe Chemnitz verwandelt sich in ein Mekka für Frauen, Mütter und all jene, die es werden wollen. An vielen Verkaufsständen erwartet die Besucher eine große Auswahl an Baby-, Kinder- und Teenagerbekleidung, Spielzeug, Kinderwagen sowie Damenmode von günstig bis Design. Motto: fühlen und probieren. Von 11 bis 16 Uhr in Messehalle 1; Eintritt: 4 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.

© imago/Panthermedia

Schnitzertage

Annaberg-Buchholz - Im Haus des Gastes Erzhammer (Buchholzer Str. 2) laden noch von 10 bis 17 Uhr Aussteller, Nachwuchsschnitzer und erfahrene Holzgestalter zu den traditionellen Erzgebirgischen Schnitzertagen ein. Mehr als 200 Vereinsmitglieder und Einzelschaffende aus dem Erzgebirge und weiteren sächsischen Regionen lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Die Tageskarte kostet 4 Euro, Kinder bis 14 Jahre sind frei.

© imago stock&people

Titelfoto: imago/Michael Weber, imago/Panthermedia, Archiv

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0