Regionale Produkte, vegane Speisen: Mensen in Sachsen rüsten um

Dresden/Leipzig/Chemnitz - Die Hochschulgastronomie in Sachsen bemüht sich immer mehr um bewusste Ernährung.

In der Mensa der TU Dresden machen neckische Aufdrucke auf Kaffeetassen Werbung in eigener Sache.
In der Mensa der TU Dresden machen neckische Aufdrucke auf Kaffeetassen Werbung in eigener Sache.  © dpa/Sebastian Kahnert

In den Mensen in Chemnitz und Leipzig setze man verstärkt auf regionale Produkte und vermehrt auf vegetarische und vegane Speisen, teilten die Studentenwerke mit.

Die Hochschulgastronomie in Dresden versucht ebenfalls, dem Veggie- und Regional-Trend zu folgen. "Man muss dies aber auch mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis und den Wünschen der Abnehmer vereinbaren", sagte Udo Lehmann vom Geschäftsbereich Hochschulgastronomie des Studentenwerks Dresden.

In Leipzig werden zudem bereits seit 2006 in allen Mensen und Cafeterien für Heißgetränke ausschließlich Kaffeebohnen, Kakao und Tee aus biologischem Anbau und fairem Handel eingesetzt.

Mehr zum Thema Ernährung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0