Rentnerin setzt Kopfgeld auf den Reifenschlitzer aus

Dresden - Rentnerin Ute Sabine Hofmann (69) ist verzweifelt, wird in ihrem Dresdner Wohnviertel terrorisiert.

Schlimme Bescherung: Auch an Heiligabend stach der Täter zu, schlitzte den Reifen auf.
Schlimme Bescherung: Auch an Heiligabend stach der Täter zu, schlitzte den Reifen auf.  © privat

Ein Unbekannter zersticht die Reifen ihres Autos, zerkratzt den Lack. Es passiert immer wieder, die jüngste Attacke war Heiligabend.

"Wir haben doch niemandem etwas getan", sagt die Seniorin, die mit ihren Nerven am Ende ist. Zusammen mit Sohn Michael (26) wohnt sie am Hans-Otto-Weg in Leubnitz-Neuostra.

Auf ihre beiden Wagen wurden seit 2015 rund ein Dutzend Anschläge verübt: Meist werden Reifen zerstochen, in den Lack geritzt, auch Scheiben eingeschlagen. "Heiligabend kam ich zu meinem Passat, da war der Reifen platt und der Lack frisch zerkratzt", sagt die gelernte Optikerin.

Auf 18.500 Euro Schaden blieb sie bereits sitzen. Ihre Versicherung kommt nicht dafür auf. "Mein Sohn und ich sind aufs Auto angewiesen. Ich hole Enkel aus der Kita ab, arbeite noch ehrenamtlich als Gerichtsbetreuerin", schildert die Seniorin. Neben ständigen Werkstatt-Terminen belasteten sie die Angriffe vor allem psychisch: "Ich verbringe schlaflose Nächte. Warum wird uns das angetan?"

Ihre Vermutung: Ein Nachbar, mit dem es vor Jahren Ärger gab, hat es auf sie abgesehen. Beweisen kann sie es nicht, ist machtlos. Sie wechselte sogar schon den Wagen, parkte weit von der Wohnung weg - bislang konnte den Täter nichts aufhalten. Sogar über einen Umzug dachte sie nach, doch das wäre finanziell eine Katastrophe.

Alle Schlitzer-Attacken zeigte sie an. Die Kripo bestätigt mehrere Vorfälle aus den vergangenen Jahren. Nach TAG24-Informationen hat sie einen Täter im Visier. Für Hinweise, die zur Täterermittlung führen, verspricht die Seniorin jetzt 1000 Euro Belohnung, hat in der Siedlung Aushänge verteilt.

Kopfgeld-Aushang: 1000 Euro Belohnung verspricht die Seniorin für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen.
Kopfgeld-Aushang: 1000 Euro Belohnung verspricht die Seniorin für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen.  © privat

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0