Nach den Ferien ist vor dem Urlaub: Wohin soll denn die Reise gehen?

Dresden - Wenn draußen nasskaltes Schmuddelwetter herrscht, wächst die Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer.

© 123RF

Diejenigen, die es gar nicht abwarten können, dem winterlichen Dresden den Rücken zu kehren, konnten ihrem Traum vom Urlaub beim "Reisetag" auf dem Flughafen einen Schritt näher kommen.

Auf der Abflugebene präsentierten Sonntag verschiedene Reiseveranstalter ihre Urlaubsangebote. Besonders verlockend für Sparfüchse: Die Frühbucherrabatte, mit denen einige Anbieter warben.

Übrigens: Wer noch nicht weiß, wo's hingehen soll, kann sich auch auf der Dresdner Reisemesse (25. bis 27. Januar) inspirieren lassen.

Cornelia Adam (54) mit Partner Lutz Volkmer (57)

Cornelia Adam (54) will mit Partner Lutz Volkmer (57) dem Schmuddelwetter entfliehen. Am "Reisetag" haben sie ihren Urlaub direkt am Flughafen gebucht. Mitte Februar soll es nach Ägypten gehen. Allerdings nicht etwa, um Pyramiden zu bestaunen, "sondern zum Schnorcheln und am Strand liegen", so die Logopädin aus Zschopau.

Cornelia Adam (54) und Lutz Volkmer (57).
Cornelia Adam (54) und Lutz Volkmer (57).  © Petra Hornig

Claudia Zarach (30) mit ihrer Familie

Auch Claudia Zarach (30) zieht's ins Land der Pharaonen, allerdings erst in den Sommerferien. Gatte Mario (35) und die beiden Töchter Celine (9) und Lena (6) freuen sich aber jetzt schon auf Sand unter den Füßen. "Wir sind absolute Strand-Fans", so die Erzieherin aus Dresden.

Claudia Zarach (30) und die beiden Töchter Celine (9) und Lena (6).
Claudia Zarach (30) und die beiden Töchter Celine (9) und Lena (6).  © Petra Hornig

Andreas Heine (48)

Andreas Heine (48) nutzte den "Reisetag", um sich vorab über Anbieter und Preise zu informieren. "Ich habe in der Zeitung davon gelesen und bin dann hergefahren." Der Schichtleiter aus Kamenz möchte im Sommer mit Frau und Kind in die Österreicher Alpen zum Wandern.

Andreas Heine (48).
Andreas Heine (48).  © Petra Hornig

Annette (52) und Steffen Wagner (52)

Annette (52) und Steffen Wagner (52) haben sich erst einmal ein Angebot eingeholt. Anfang Juni wollen die beiden zweieinhalb Wochen lang mit dem Mietwagen durch Schottland reisen, Land und Leute kennenlernen. "Und die Englischkenntnisse festigen", sagt Steffen Wagner. Seit einem Jahr belegt der Werkzeugmacher nämlich einen Englisch-Sprachkurs.

Annette (52) und Steffen Wagner (52).
Annette (52) und Steffen Wagner (52).  © Petra Hornig

Reisebüro-Inhaberin Kerstin Hempel (44)

Für Reisebüro-Inhaberin Kerstin Hempel (44) war der "Reisetag" ein voller Erfolg: "Es kommen 90 Prozent mehr Leute als sonst, um sich beraten zu lassen oder gleich ihren Sommerurlaub zu buchen." Die meisten Kunden wollen wohl gar nicht so weit weg: "Als Reiseziel stehen Griechenland und die Kanaren derzeit hoch im Kurs."

Kerstin Hempel (44).
Kerstin Hempel (44).  © Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0