Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

Top

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

Top
Update

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

Neu

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

10.144

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

8.432
Anzeige
8.958

Robotron adé! Hier entstehen 3000 Wohnungen

Dresden - Im ehemaligen Robotron-Gelände schwingt die Abrissbirne. Demnächst sollen auf dem Gelände Wohnungen entstehen.
Das ehemalige Robotron-Gelände soll einem neuen Wohnviertel weichen.
Das ehemalige Robotron-Gelände soll einem neuen Wohnviertel weichen.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Einst stand hier die Computerschmiede der DDR, die Kilobyte gegen den Klassenfeind produzieren sollte. Doch wo früher Ostrechner gebaut wurden, sollen künftig tausende Menschen leben: Das ehemalige Robotron-Areal wird zur riesigen Wohnlandschaft.

Das neue Viertel bietet künftig Platz für bis zu 3000 Wohnungen. Bagger reißen momentan den ersten Komplex an der St. Petersburger Straße ab. Doch die Fläche ist viel größer, sie reicht zwischen Hygiene-Museum und Dorint-Hotel bis zur Blüherstraße vor. Rund 100 000 Quadratmeter könnten insgesamt bebaut werden.

„Die Stadt will den Bebauungsplanentwurf für das Areal bis Herbst 2016 erarbeiten“, sagt Sprecher Michael Sobeck von der Immovation AG aus Kassel.

Aktuell reißen die Bagger erste Gebäude an der St. Petersburger Straße ab.
Aktuell reißen die Bagger erste Gebäude an der St. Petersburger Straße ab.

Die Immokles AG, eine Gesellschaft der Unternehmensgruppe, hatte im November 2014 das Areal der ehemaligen Robotron-Werke in Dresden gekauft.

Die Bebauung soll Anfang 2017 starten. Bis 2025 könnten so 3 000 Wohnungen, also ein neues Viertel, nah am Zentrum der Stadt entstehen.

Erste Ideen gibt es schon für die konkrete Bebauung - die will das Unternehmen aber noch nicht zeigen. Stefan Szuggat, Leiter des Stadtplanungsamtes, sagte zu den verschiedenen Konzepten bislang: „Wir sind auf einem guten Weg.“

Für eine öffentliche Vorstellung der Entwürfe sei es jedoch noch zu früh. Die Immovation AG wurde vor 25 Jahren von Lars Bergmann gegründet. Die Unternehmensgruppe besteht aus 13 Firmen mit rund 80 Mitarbeitern.

So sah das Robotron-Gelände bei seinem Bau 1968 aus.
So sah das Robotron-Gelände bei seinem Bau 1968 aus.

Investor will Bleikristall-Fenster retten

Diese Bleiglasfenster sollen gerettet werden.
Diese Bleiglasfenster sollen gerettet werden.

In dem nicht denkmalgeschützten Robotron-Gebäude an der St. Petersburger Straße stecken ansehnliche Bleikristall-Fenster. Ihnen drohte der Abriss, doch das an Architektur interessierte Netzwerk Ostmodern konnte jetzt den Investor davon überzeugen, die Fenster zu erhalten.

Eine Firma hatte den Ausbau für unmöglich gehalten. Immovation-Chef Lars Bergmann: „Wir gehen zwar davon aus, dass die Einschätzung des Fachunternehmens zutrifft, aber wir wollen nichts unversucht lassen.“

Daher sollen zwei vollständige Fenster aus zwei Stockwerken geborgen werden. „Ob dies gelingt, wird erst der Versuch zeigen“, so Bergmann. Sollte der Ausbau gelingen, will das Unternehmen die Fensterelemente in die Obhut des Amtes für Denkmalschutz geben.

Fotos: Thomas Türpe; Video: YouTube/Immovation AG

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

1.944

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

1.082

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

3.844

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

524

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.970
Anzeige

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

7.243

Mit Hammer auf Radler eingeschlagen: Blutspur führt zu Täter-Wohnung

4.140

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.906
Anzeige

Drama im Einkaufszentrum! Rolltreppe rast in Affen-Geschwindigkeit hinab

3.898

Witwe des HSV-Managers zweifelt an Unfalltod

4.199

Krasse Vorwürfe gegen Bachelor-Traumpaar: Ist ihre Liebe nur gespielt?

5.230

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.665
Anzeige

Bewaffneter Joker versetzt eine ganze Stadt in Angst und Schrecken

2.079

Sie wollte Streit schlichten: Mann schlägt Schwangeren in den Bauch

6.639

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.885
Anzeige

AFD-Petry wird Spitzenkandidatin und erleidet Schlappe auf Parteitag

2.699

Vorbestrafter Reichsbürger schießt in Innenstadt um sich

9.937

Geburtstagsfeier eskaliert komplett! 17 Streifen müssen anrücken

4.276

Frau bittet Polizei um Hilfe und landet hinter Gittern

2.824

Panik im Tierpark! Gaffer ärgern Löwin, dann springt sie plötzlich

14.249

Tupper-Fans aufgepasst! 500 Läden in Deutschland geplant

3.323

Heftige Gasexplosion! Mehrere Gebäude stürzen ein, über 30 Menschen verletzt

1.674

Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

2.972

Radrennfahrer knallen ungebremst in Auto. Mehrere Verletzte

3.406
Update

Helden in der Not: Polizeibeamte löschen Brand mit Cola

1.497

Wie Rapunzel! Frau war 20 Jahre nicht beim Friseur

3.585

"Kein Kölsch für Nazis": Diese Stadt macht gegen die AfD mobil

1.806

Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier

4.411

Ärzte geben Sex-Monster Schmökel auf. Jetzt kommt er in den Knast

9.804

Besitzerin droht der Ruin! In ihrem Garten liegen zehn Tonnen Munition

6.224

Neue Asphalt-Decke: "Walzenrennen" auf dem Sachsenring

1.767

Ursprungsland der Reformation: Doch 80 Prozent drücken sich vor der Kirche

878

Dieser Dussel fiel 32-mal durch die Führerscheinprüfung

5.847

Frau am Alex zusammengeschlagen und schwer verletzt

6.217

Kein Witz! Durch dieses Haus fährt ein Zug!

8.089

Dem ölreichsten Land der Welt geht der Sprit aus

5.917

Nimm die Eier in die Hand! Darum sollten Männer schon früh zum Hodencheck

6.338

Der ging ins Leere: Helene Fischers Kuss-Abfuhr an ihren Florian

31.802

Dieses Geheimnis steckt hinter dem "Sandmännchen"-Lied

3.233

"One-Direction"-Star und Cheryl Cole sind Eltern geworden!

1.615

Al-Kaida-Anführer in Afghanistan bei US-Angriff getötet

2.199

Ups! Zeigt die Katze hier mehr als gewollt?

51.300

War es Mord? Slowakischer Politiker von Zug überrollt

2.817

Massenschlägerei! Großfamilien gehen aufeinander los

7.505

Mega-Veränderung: Wird bei Vapiano bald alles neu?

6.387

Eine Stunde Schlaf geklaut! Seit Sonntag stehen alle Uhren auf Sommer

1.688

Rentnerin legt falschen Gang ein und zerquetscht Kinderwagen

15.744

Polizei warnt: Darum bekommt Mordkommission ständig Pizza geliefert

8.026

Rührend! Junge verkauft Bilder, um todkranken Bruder glücklich zu machen

1.580

Keine Pommes auf Dates? Frauen wütend über Sex-Studie

3.647

Das Foto ist der Grund, warum dieser Junge noch lebt

9.718

Familie sorgt sich um Christine Kaufmann

3.508

Held der Schulkantine: Klassenkamerad rettet Jungen vor Erstickungstod

4.069

Nach Unwetter-Drama: 85 Tote und fast 700.000 Betroffene

1.312

TU-Professor: "Inzwischen ist PEGIDA ein verlorener Haufen von Leuten"

11.610