Kids mit Grips: Wissenschaftler machen mit Kindern Experimente

Dresden - Hier erklären echte Wissenschaftler unseren Jüngsten die Welt!

Teleskop-Kunde für den Nachwuchs: Wissenschaftler Roland Beyer mit Emil (6).
Teleskop-Kunde für den Nachwuchs: Wissenschaftler Roland Beyer mit Emil (6).  © Sabine Mutschke

An der ASB-Kita "Hutbergstrolche" führten Forscher des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) die Kinder mit packenden Experimenten an Naturwissenschaften heran.

Warum fällt ein Kran nicht um? Und wieso hält der Magnet am Kühlschrank? Mit solchen Fragen weckten die Wissenschaftler die frühkindliche Neugier.

Dafür stand im Haus sogar ein "Labor der kleinen Forscher" zur Verfügung. Nicht die erste Experimente-Runde: Schon seit Jahren arbeiten Kita und HZDR unter dem Motto "Kids mit Grips" zusammen.

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0