Deutscher nach Schlägerei auf Mallorca gestorben

Neu

Ein Ostfriese sucht seine Traumfrau und ist schonungslos ehrlich

Neu

Festgenommene Linda: Droht der IS-Kämpferin nun die Todesstrafe?

Neu

Nach starken Regenfällen: Entwarnung in Nordhessen

66
18.966

Rotlicht-Report! Morgens Büro, Abends Escort-Girl

Dresden - Die Dresdnerin Mia (30) führt ein bizarres Doppelleben: Tagsüber arbeitet sie im Büro, abends ist sie das sexy Escort-Girl.
Escort-Girl Mia (30) begleitet in Dresden vermögende Männer bis ins Hotelzimmer. Es ist ihr Nebenjob, von dem kaum einer in ihrem persönlichen Umfeld weiß.
Escort-Girl Mia (30) begleitet in Dresden vermögende Männer bis ins Hotelzimmer. Es ist ihr Nebenjob, von dem kaum einer in ihrem persönlichen Umfeld weiß.

Dresden - „Mich hat noch nie ein Mann spüren lassen, dass ich eine gekaufte Frau bin und ihm zu Diensten sein muss.“ Mia (30) führt in Dresden ein bizarres Doppelleben.

Am Tag sitzt sie im Büro, prüft Anträge. Abends begleitet sie gutbetuchte Männer in die Oper, ins Kino, zum Essen, um sich ihnen dann hinzugeben. Sie schafft als Escort-Girl an.

Mia, wie sie sich nennt, ist studierte Betriebswirtin. Dass sie nebenbei jeden Monat mindestens 2500 Euro als gut gebuchtes Escort-Girl bei einer Begleitagentur verdient, davon ahnen ihre Kollegen nichts.

Doch allein wegen des Geldes prostituiere sie sich nicht.

„Ich habe mich lange damit befasst, bis ich mich einer guten Freundin anvertraut habe. Über sie kam der Kontakt zur Agentur. Mich reizt der Sex mit fremden Menschen und das Geld ist ein schöner Nebeneffekt“, sagt Mia.

Anschaffen in einem Bordell kam für sie nie in Frage. „Fließbandarbeit ist nichts für mich.“

Zu ihren Stammkunden gehören überwiegend Geschäftsleute zwischen 40 und 60 Jahren. Bei diesem Klientel spielt Geld eine untergeordnete Rolle. Denn sie sind bereit, Mias Stunden-Honorar von 150 Euro und noch mehr zu zahlen.

„Meist dauert ein Termin drei Stunden, beginnt in einem schicken Restaurant. Während des Essens erwartet der Kunde, dass ich ihm zuhöre und mitreden kann. Das setzt eine gewisse Bildung voraus. Dabei geht’s um mehr als nur Smalltalk. Privates ist aber absolut tabu.“

Aber nicht immer endet solch ein Termin beim Sex auf dem Hotelzimmer.

Mia: „Jüngst hatte ich einen Kunden, der stand darauf, mich zu fesseln ohne mich weiter zu berühren.

Wer Mia so sehen will, muss tief in die Tasche greifen. Die Gesellschaft des Escort-Girls kostet 150 Euro - die Stunde.
Wer Mia so sehen will, muss tief in die Tasche greifen. Die Gesellschaft des Escort-Girls kostet 150 Euro - die Stunde.

Ich sollte eine Stunde lang im Bett gefesselt liegen bleiben, das hilflose Opfer spielen während er mich einfach nur beobachtete. Sein Fetisch halt.“

Der große Wurf, ein Urlaub mit einem Kunden, war noch nicht dabei. Laut Mias Dresdner Agenturchef (50), der sich um neun Escort-Girls kümmert, kommt auch das vor. „Ein paar Tage Wellness im ,Tropical Islands‘ wird gerne gebucht. Das ist für die Mädels besonders lukrativ.“

Die meisten seiner Escort-Girls seien Studentinnen, die sich so ihr Leben finanzieren.

Auch für ihn ist das Escort-Geschäft lohnenswert: „Die Mädels werden auf dem Internet-Portal beworben, über uns gebucht und zu den Kunden gefahren. Vom Stunden-Honorar bleiben ihnen 90 Euro. Der Rest ist für unsere Dienstleistungen. Das ist fair.“

Wie lange Mia nebenbei noch anschaffen will, weiß sie nicht: „In meinem engsten Umfeld wissen zwei Menschen davon. Mein Freund gehört nicht dazu. Es bedarf viel Organisation, ihm alles zu verheimlichen - und einer Vertrauensperson, die mich im Fall der Fälle immer deckt.“

Mehr Infos unter: www.luxus-escort-dresden.de

Chemnitz: Drei Clubs und die sündige Lohrstraße

Im „Club Luna“ an der Leipziger Straße geht erst morgens um 6 Uhr das (Rot-)Licht aus.
Im „Club Luna“ an der Leipziger Straße geht erst morgens um 6 Uhr das (Rot-)Licht aus.

Von Ronny Licht

Das Rotlicht in Chemnitz erstrahlt meist in privaten Wohnungen. Nur drei größere Clubs gibt’s in der 240.000-Einwohner-Stadt.

Der renommierteste Sex-Tempel ist der „Club Luna“ an der Leipziger Straße 112. Bekannt wurde er als „Tabledancebar Paradise“, bevor das „Service- Angebot“ erweitert wurde. Auf drei Etagen bis hin zum luxuriösen „VIP-Club“ tanzen hier bis zu zwölf Damen.

Weitere Huren begleiten die Gäste in die oberen Etagen. Die Zimmer sind teilweise im Western-und Mexiko-Style eingerichtet.

Sündig geht’s auch in Altchemnitz zu: Hier residiert an der Paul-Gruner-Straße 111 der „Club Belin“. Die deutschen Betreiber haben die meist osteuropäischen Frauen auf drei Etagen im Haus verteilt.

Für die größere Brieftasche gibt’s den Club „Night [&] Day“ an der Friedrich-Schlöffel- Straße 2, nahe dem Autobahnkreuz Chemnitz.

Insgesamt arbeiten in Chemnitz rund 120 Liebesdamen.

Wohnungs-Prostitution ist weit verbreitet. Vor allem die Lohrstraße in Schlosschemnitz gilt als kleine „Meile“, auch auf dem Sonnenberg findet man viele Adressen. Ein Laufhaus mit Wanderhuren, die sich dort einmieten, gibt es noch an der Frankenberger Straße 197.

Fotos: Ove Landgraf (2), Haertelpress (1)

Jetzt reicht's! Schwangere Melanie Müller kotzt sich über Hater aus

2.119

Rechte Mission gescheitert: Kapitän der "Identitären" wegen Schlepperei verhaftet

4.578

Kellerbrand in Hochhaus: 70 Bewohner evakuiert!

1.430

Peinlicher Fehler: Verrät RTL schon, wer heute keine Rose bekommt?

16.446

Mit dieses Funktion weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

26.564
Anzeige

Messerstecherei wegen Fahrrad! War es Notwehr?

144

Pärchen will Abendessen: Dann entdecken sie diese Riesen-Spinne

11.526

Tag24 sucht genau Dich!

33.190
Anzeige

Hubschrauber der Bundeswehr abgestürzt! Zwei Personen an Bord

2.139
Update

"Er ist verrückt", Mikrofon-Panne belegt, was Senatoren von Trump halten

2.049

Heftige Überschwemmungen: Dieser Landkreis versinkt komplett in den Fluten

13.142

Ist das hier Martin Schulz, der für russische Fenster wirbt?

1.154

Fans sauer! Will Helena Fürst sie beim Fernseh-Abend abzocken?

2.063

Ohrfeige für den Busfahrer! Betrunkener randaliert im Nachtbus

999

Gewalt und Todesdrohungen gegen die eigenen Eltern

136

Darum verstecken Flugbegleiter eine Hand beim Boarding

10.380

Aus Rache? 18-Jähriger attackierte Polizei-Wache mit Molotow-Cocktail

123

Obdachloser schubst junge Frau vor U-Bahn! So rechtfertigt er sich jetzt

2.710

Schock auf Studentenparty! Hunderte Feiernde müssen Club verlassen

4.039

Verstörende Werbung! Gehört Leipzig jetzt schon zu Berlin?

5.380

Drei Teenager versuchen, 35-Jährige zu vergewaltigen

11.717

Dauerregen bringt Brandschutzmauer zum Einsturz!

2.052

Viele Flüchtlinge fallen auf Fake-Versand rein

497

Junkie bricht in Haus ein und muss danach sofort ins Krankenhaus

209

Neugeboren! Doch der Vater dieses Babys ist schon seit Jahren tot

2.985

17-Jähriger knutscht mit Freundin, wenig später ist er tot

7.890

73-Jähriger grundlos in Gleisbett geschubst! Schwer verletzt

1.972

Terror-Unterstützung: Salafisten-Prediger muss in den Knast

867

Zementwerk komplett überflutet! Hier geht gerade nichts mehr

4.549

Primark unter Beschuss! Sollen Siebenjährige etwa schon Brüste haben?

4.138

Dieser heiße Typ hat ein schlüpfriges Geheimnis

1.908

Aus Rache! 20 Männer lassen 17-Jährige vergewaltigen

22.676

Hier liegt ne halbe Tonne Gras beim Zoll

1.564

Welche sexy Nixe zeigt denn hier ihr Baby-Bäuchlein?

3.480

Gericht verhindert Abschiebung eines IS-Terroristen aus Deutschland

1.806
Update

Mit dieser miesen Masche überlistete ein falscher Italiener einen Supermarkt

282

Was ist eigentlich aus Kult-Komiker Jürgen von der Lippe geworden?

4.367

Blutiger Anschlag auf Kraftklub-Kritiker Kohlmann

10.069

Hier steht eine Recycling-Anlage in Flammen

491

FSV Frankfurt: Ohne Träume in der Regionalliga überleben

222

Schock-Diagnose: So schwer krank ist Christine Neubauer

12.849

Wegen Regen: Baum stürzt auf Straßenbahnschiene

172

Taxifahrer bekommt während der Fahrt Blowjob

8.888

Tausende Reisende betroffen: Hochwasser bremst Bahnverkehr aus

6.258

Superman mit Schnurrbart?! Dreharbeiten unter Extrembedingungen

1.143

Diebe knacken Audis mit Funkschlüssel

392

Dreist! 28-Jähriger rast winkend an Polizei vorbei

4.694

Kurz nach Hirn-OP: Mit riesiger Narbe hält McCain Brandrede im Kongress

1.934

Zoo Frankfurt: Dieser Affe soll die Weibchen glücklich machen

80

Mann soll Mädchen (11) vergewaltigt und geschwängert haben

10.796

Hier liegt ein Weizenlaster im Getreidefeld

2.321
Update

In diesem Gebiet wird die Hochwasserlage immer schlimmer

10.256

Mutmaßlicher Kettensägen-Angreifer war heftig bewaffnet

2.662

Drastischer Sperma-Schwund! Sind Männer bald unfruchtbar?

2.757

Unfall wegen regennasser Fahrbahn: Drei Schwerverletzte

261