WhatsApp down! Messenger-Dienst schon wieder gestört
Top
Update
Diese Studie beweist: Arbeiten im Sitzen ist gesünder als im Stehen
Neu
Diese eisige Schau wird Eure Kinder verzaubern
3.334
Anzeige
Bachelor-Nadine spricht über ihre schwere Kindheit
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
121.768
Anzeige
19.319

Rotlicht-Report! Morgens Büro, Abends Escort-Girl

Dresden - Die Dresdnerin Mia (30) führt ein bizarres Doppelleben: Tagsüber arbeitet sie im Büro, abends ist sie das sexy Escort-Girl.
Escort-Girl Mia (30) begleitet in Dresden vermögende Männer bis ins Hotelzimmer. Es ist ihr Nebenjob, von dem kaum einer in ihrem persönlichen Umfeld weiß.
Escort-Girl Mia (30) begleitet in Dresden vermögende Männer bis ins Hotelzimmer. Es ist ihr Nebenjob, von dem kaum einer in ihrem persönlichen Umfeld weiß.

Dresden - „Mich hat noch nie ein Mann spüren lassen, dass ich eine gekaufte Frau bin und ihm zu Diensten sein muss.“ Mia (30) führt in Dresden ein bizarres Doppelleben.

Am Tag sitzt sie im Büro, prüft Anträge. Abends begleitet sie gutbetuchte Männer in die Oper, ins Kino, zum Essen, um sich ihnen dann hinzugeben. Sie schafft als Escort-Girl an.

Mia, wie sie sich nennt, ist studierte Betriebswirtin. Dass sie nebenbei jeden Monat mindestens 2500 Euro als gut gebuchtes Escort-Girl bei einer Begleitagentur verdient, davon ahnen ihre Kollegen nichts.

Doch allein wegen des Geldes prostituiere sie sich nicht.

„Ich habe mich lange damit befasst, bis ich mich einer guten Freundin anvertraut habe. Über sie kam der Kontakt zur Agentur. Mich reizt der Sex mit fremden Menschen und das Geld ist ein schöner Nebeneffekt“, sagt Mia.

Anschaffen in einem Bordell kam für sie nie in Frage. „Fließbandarbeit ist nichts für mich.“

Zu ihren Stammkunden gehören überwiegend Geschäftsleute zwischen 40 und 60 Jahren. Bei diesem Klientel spielt Geld eine untergeordnete Rolle. Denn sie sind bereit, Mias Stunden-Honorar von 150 Euro und noch mehr zu zahlen.

„Meist dauert ein Termin drei Stunden, beginnt in einem schicken Restaurant. Während des Essens erwartet der Kunde, dass ich ihm zuhöre und mitreden kann. Das setzt eine gewisse Bildung voraus. Dabei geht’s um mehr als nur Smalltalk. Privates ist aber absolut tabu.“

Aber nicht immer endet solch ein Termin beim Sex auf dem Hotelzimmer.

Mia: „Jüngst hatte ich einen Kunden, der stand darauf, mich zu fesseln ohne mich weiter zu berühren.

Wer Mia so sehen will, muss tief in die Tasche greifen. Die Gesellschaft des Escort-Girls kostet 150 Euro - die Stunde.
Wer Mia so sehen will, muss tief in die Tasche greifen. Die Gesellschaft des Escort-Girls kostet 150 Euro - die Stunde.

Ich sollte eine Stunde lang im Bett gefesselt liegen bleiben, das hilflose Opfer spielen während er mich einfach nur beobachtete. Sein Fetisch halt.“

Der große Wurf, ein Urlaub mit einem Kunden, war noch nicht dabei. Laut Mias Dresdner Agenturchef (50), der sich um neun Escort-Girls kümmert, kommt auch das vor. „Ein paar Tage Wellness im ,Tropical Islands‘ wird gerne gebucht. Das ist für die Mädels besonders lukrativ.“

Die meisten seiner Escort-Girls seien Studentinnen, die sich so ihr Leben finanzieren.

Auch für ihn ist das Escort-Geschäft lohnenswert: „Die Mädels werden auf dem Internet-Portal beworben, über uns gebucht und zu den Kunden gefahren. Vom Stunden-Honorar bleiben ihnen 90 Euro. Der Rest ist für unsere Dienstleistungen. Das ist fair.“

Wie lange Mia nebenbei noch anschaffen will, weiß sie nicht: „In meinem engsten Umfeld wissen zwei Menschen davon. Mein Freund gehört nicht dazu. Es bedarf viel Organisation, ihm alles zu verheimlichen - und einer Vertrauensperson, die mich im Fall der Fälle immer deckt.“

Mehr Infos unter: www.luxus-escort-dresden.de

Chemnitz: Drei Clubs und die sündige Lohrstraße

Im „Club Luna“ an der Leipziger Straße geht erst morgens um 6 Uhr das (Rot-)Licht aus.
Im „Club Luna“ an der Leipziger Straße geht erst morgens um 6 Uhr das (Rot-)Licht aus.

Von Ronny Licht

Das Rotlicht in Chemnitz erstrahlt meist in privaten Wohnungen. Nur drei größere Clubs gibt’s in der 240.000-Einwohner-Stadt.

Der renommierteste Sex-Tempel ist der „Club Luna“ an der Leipziger Straße 112. Bekannt wurde er als „Tabledancebar Paradise“, bevor das „Service- Angebot“ erweitert wurde. Auf drei Etagen bis hin zum luxuriösen „VIP-Club“ tanzen hier bis zu zwölf Damen.

Weitere Huren begleiten die Gäste in die oberen Etagen. Die Zimmer sind teilweise im Western-und Mexiko-Style eingerichtet.

Sündig geht’s auch in Altchemnitz zu: Hier residiert an der Paul-Gruner-Straße 111 der „Club Belin“. Die deutschen Betreiber haben die meist osteuropäischen Frauen auf drei Etagen im Haus verteilt.

Für die größere Brieftasche gibt’s den Club „Night [&] Day“ an der Friedrich-Schlöffel- Straße 2, nahe dem Autobahnkreuz Chemnitz.

Insgesamt arbeiten in Chemnitz rund 120 Liebesdamen.

Wohnungs-Prostitution ist weit verbreitet. Vor allem die Lohrstraße in Schlosschemnitz gilt als kleine „Meile“, auch auf dem Sonnenberg findet man viele Adressen. Ein Laufhaus mit Wanderhuren, die sich dort einmieten, gibt es noch an der Frankenberger Straße 197.

Fotos: Ove Landgraf (2), Haertelpress (1)

Babyleiche im Weiher: Wieder steigen Taucher in den See
Neu
Tragischer Unfall! Mann (20) stirbt bei Zusammenprall mit Lkw
Neu
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
33.364
Anzeige
Mann beißt in iPhone-Akku! Kurz darauf wird es explosiv
Neu
"Zeit für Veränderungen": Steigt Tänzer Erich Klann bei "Let's Dance" aus?
Neu
EU-Gericht: Fack Ju Göhte ist vulgär und verdient kein Markenrecht!
Neu
Hochwasser in Köln steigt: Stadt baut Stege auf
Neu
Flugzeug kracht in Hubschrauber: 2 Deutsche und 2 Schweizer tot
Neu
Update
Schock-Fund in Kita! Erzieher hortet Kinderpornos
Neu
Hohes Fieber und Mundschutz: Kim Gloss leidet an hochansteckender Krankheit
Neu
Skandal beim Slalom: Ski-Star mit Schneebällen beschossen
Neu
Umwelthilfe verklagt Städte wegen Feinstaub: Erste Entscheidung in Düsseldorf
Neu
37-Jährige ließ Kinder und Mann in Rumänien zurück: Wurde sie vom neuen Freund getötet?
Neu
Hunde-Attacke auf Äthiopierin in Dresden-Gorbitz: Polizei schnappt Verdächtige und lässt sie laufen
Neu
Fahranfänger parkt mitten in Supermarkt
1.979
Tote Babys lagen jahrelang in Kühltruhe: Mutter (46) soll schnell in den Knast
1.651
Mutter soll ihre zwei Kinder getötet haben, weil sie dafür mehrere 100.000 Euro erhielt
2.101
Aus und vorbei! Darum wirbt dieses Kopftuch-Model nicht mehr für L'Oreal-Shampoo
1.869
Islamistischer Gefährder aus Thüringen abgeschoben
892
Überkämmen oder Glatze? Das rät Star-Friseur Udo Walz bei Haarausfall
1.321
Höchststrafe: Schalke-Spieler muss in BVB-Jet fliegen
5.343
Deutscher neun Tage ohne Essen in Berghütte eingeschlossen
2.129
Große Trauer: Tinky Winky-Darsteller von den Teletubbies ist tot
3.419
Neue TV-Show! Dieser Sachse will Trampolin-Champion werden
595
Ex-Bundesliga-Profi hat geschafft, wovon viele nur träumen können
2.997
Mord am Mitschüler: Heute müssen die Schüler zurück an den Ort des Grauens
1.854
Amokfahrt: Polizei jagt Laster knapp zwei Stunden durch vier Landkreise
15.586
Totes Kind (3) in Dresden: Vater soll seine Tochter erstickt haben
17.127
Prügel-Attacke: Großkreutz-Schläger will heute Urteil anfechten
898
Gefährlicher Pilz breitet sich immer mehr in Deutschland aus
7.589
Frau (23) hat vier Ballons unter dem Gesicht, um ihr Leben zu retten
6.792
Er wischt seine Traumfrau versehentlich bei Tinder weg, dann passiert ein Wunder
4.614
Feuerwehr rettet Kleinkind aus verschlossenem Auto
3.166
Wundermittel! Darum solltest Du jeden Tag eine Birne essen
2.239
Eingesperrt im Tunnelsystem: Touristen seit Tagen in Höhle gefangen
2.151
Mann attackiert Polizisten mit Messer und wird niedergeschossen
1.698
Crash in der Luft mit 4 Toten: Alle Opfer identifiziert
1.237
Update
Schüler landet nach Videodreh im Rollstuhl: Versicherung muss zahlen
1.127
16-Jähriger versucht, Mädchen in Busch zu zerren und zu vergewaltigen
4.648
Tödlicher Arbeitsunfall! Holz-Schuppen stürzt auf 65-Jährigen
1.478
Hochschwangere Frau mit heißem Teppichmesser gefoltert
3.158
Chaoten ruinieren zehn Tonnen Soja und richten 150.000 Euro Schaden an
1.023
War es Mord? Mann nach Leichenfund festgenommen
1.891
Update
Darum trägt Sophia Thomalla einen BH von Busenfreundin Sylvie Meis!
1.797
Treibhaus-Debakel in Deutschland: Werte höher als gedacht, müssen andere Länder nun aushelfen?
457
Dieses Gedicht soll sexistisch sein? Jetzt wehrt sich der Verfasser!
2.150
Cottbus im Wut-Modus: Wie viel Gewalt vertragen die Stadt und seine Bürger noch?
6.153
Mann spaziert durch Wald und findet Teilstück der Mauer, das es nicht mehr geben dürfte
6.320
Kaputter Fahrstuhl macht Mieter zu Gefangenen im eigenen Hochhaus
7.825
Endlich! Jetzt geht's im Dschungel um die Brust
4.645
Abschiebe-Flug gestartet, aber die meisten Passagiere fehlten
5.338
Mehrere Verletzte: Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer abgebrochen
1.481
Streit wegen Mutter: Deshalb erstach Junge (15) seinen Mitschüler
16.135