Vier Verletzte nach Frontal-Crash, zwei davon schwer! B170 gesperrt

Dresden - Wenige Kilometer südlich von Dresden kam es auf der B170 am Sonntagnachmittag zu einem heftigen Unfall zwischen Rundteil und Karsdorf.

Ein Rettungshubschrauber kam vor Ort zum Einsatz.
Ein Rettungshubschrauber kam vor Ort zum Einsatz.  © Roland Halkasch

Die Polizei Dresden bestätigte, dass zwei Personen schwer und zwei Personen leicht verletzt wurden und, dass ein Notfall-Hubschrauber zum Einsatz kam.

Aus bisher ungeklärter Ursache soll gegen 16.50 Uhr der Fahrer einer Mercedes A-Klasse die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben.

Auf dem Weg Richtung Dresden geriert er kurz vor dem Ortseingang Rundteil (Bannewitz) auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem SUV Mitsubushi ASX.

Um 19.45 Uhr bestätigte die Polizei gegenüber TAG24, dass die B170 noch immer gesperrt ist, weil vor Ort weiterhin ermittelt wird. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Beide Autos sind schrottreif.
Beide Autos sind schrottreif.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0