Wer wurde geschädigt? Frau schlägt weibliche Fahrgäste im Bus

Eine Frau hat in einem Bus der Linie 360 drei anderen Frauen geschlagen. Die Geschädigten stiegen am Dresdner Hauptbahnhof aus.
Eine Frau hat in einem Bus der Linie 360 drei anderen Frauen geschlagen. Die Geschädigten stiegen am Dresdner Hauptbahnhof aus.  © Ove Landgraf (Symbolbild)

Dresden - Ende Februar war eine rüpelhafte Frau mit dem Überlandbus 360 unterwegs. Sie soll aus bislang unbekannter Ursache mehrere Passagiere geschlagen haben. Die Polizei sucht nach den geschädigten Personen.

Der Bus fuhr planmäßig von Dippoldiswalde in Richtung Dresden.

Während der Fahrt soll sich der weibliche Fahrgast (55) wenig damenhaft benommen und drei andere Frauen mit der Hand auf den Kopf geschlagen haben.

Die verprügelten Frauen sollen allesamt an der Bus-Haltestelle am Dresdner Hauptbahnhof den Regionalbus verlassen haben.

Die Polizei bittet die auf den Kopf geschlagenen weiblichen Insassen, sich bei der Dresdner Polizei unter 0351 483 22 33 zu melden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0