Wieder A4! Laster kracht in Skoda

Dresden - Am Mittwochvormittag kam es auf der Autobahn 4 kurz vor dem Autobahndreieck Dresden-Nord zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 56 Jahre alte Frau leicht verletzt wurde.

Die Feuerwehr musste die 56-Jährige aus dem Fahrzeug befreien.
Die Feuerwehr musste die 56-Jährige aus dem Fahrzeug befreien.

Gegen 11.15 Uhr war ein 47 Jahre alter Fahrer eines Lkw auf dem oben genannten Streckenabschnitt in Fahrtrichtung Erfurt unterwegs und wollte mit seinem Laster den Fahrstreifen wechseln.

Dabei übersah der polnische Trucker offenbar die dort fahrende 56-jährige Fahrerin eines Skoda und kollidierte mit deren Pkw.

Wie die Polizei auf TAG24-Anfrage mitteilte, wurde die Skoda-Fahrerin bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Streckenabschnitt wurde während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen teilweise gesperrt.

Über die Höhe des Sachschadens ist bislang nichts bekannt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0