Vorsicht! Ist das der gemeinste Blitzer Dresdens?

Dresden - Autofahrer aufgepasst: Die Bergstaße in Richtung Südhöhe ist um eine Gefahr für Raser reicher. Hinter dem Blitzer galt bisher Tempo 70. Diese Regelung ist jetzt weggefallen.

Auf Höhe der Nöthnitzer Straße, 100 Meter oberhalb des Bergstraßen-Blitzers, wurde von Tempo 70 auf 50 reduziert.
Auf Höhe der Nöthnitzer Straße, 100 Meter oberhalb des Bergstraßen-Blitzers, wurde von Tempo 70 auf 50 reduziert.  © Steffen Füssel

"Bislang konnte kurz nach dem Blitzer deutlich beschleunigt werden. Doch das ist am Berg nicht sinnvoll", so Straßen- und Tiefbauamts-Chef Reinhard Koettnitz (63). Die dann produzierten Abgase entsprächen einer Autobahnfahrt mit 120 Sachen.

Daher das neue Limit von 50 Stundenkilometern. Laut Ordnungsamt wurde die neue Regelung bisher noch nicht kontrolliert. Aktuell sind auch keine Messungen geplant. "Mittelfristig ändert sich das sicherlich", so Straßenchef Koettnitz.

Der neue Blitzer an der Bergstraße hat sich übrigens längst bezahlt gemacht. Weit mehr als 250.000 Euro an Strafzahlungen wurden bisher verbucht.

Auf der Bergstaße in Richtung Südhöhe gilt: Fuß vom Gas!
Auf der Bergstaße in Richtung Südhöhe gilt: Fuß vom Gas!  © Steffen Füssel

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden: