Wird's langsam zu viel Hayali? Länger will sie's auch noch! Top 30 Grad am Polarkreis! Aber das Wetter spielt auch anderswo verrückt Top Zu heiß: Gesundheitsamt gibt diese wichtigen Hitze-Tipps Top Dramatische Rettungsaktion: Feuerwehr rettet hilflosen Hund aus Dachsbau Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.562 Anzeige
687

Sachsen gibt Gebeine aus Museum an Hawaii zurück

Große Gerechtigkeit: Erstmals in seiner Geschichte hat Sachsen menschliche Gebeine aus einer Museumssammlung an Vertreter ihres Ursprungslandes zurückgegeben.

Von Heiko Nemitz





Die erste Rückgabe an Vertreter hawaiianischer Organisationen schlägt ein 
neues Kapitel im Umgang mit menschlichen Gebeinen kolonialer Herkunft auf.
Die erste Rückgabe an Vertreter hawaiianischer Organisationen schlägt ein neues Kapitel im Umgang mit menschlichen Gebeinen kolonialer Herkunft auf.

Dresden - Aloha. Dieses hawaiianische Wort ist nicht nur Grußformel, es bedeutet auch Liebe, Zuneigung, Freundschaft. Montag wurde es oft gebraucht: In einer Feierstunde hat der Freistaat Sachsen erstmals in seiner Geschichte menschliche Gebeine aus einer Museumssammlung an Vertreter ihres Ursprungslandes zurückgegeben. Eine bewegende Zeremonie, auch ein Moment der Scham.

Konkret ging es um menschliche Überreste, die in der Kolonialzeit zwischen 1896 und 1902 aus Bestattungshöhlen in Hawaii geraubt wurden und als „Gegenstände“ an das Museum für Völkerkunde Dresden weiterverkauft wurden.

Sie wurden Bestandteil der anthropologischen Sammlung des Museums, das seit 2010 zu den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) gehört.

Für Sachsens Kunstministerin Eva-Marie Stange (SPD) würden die Gebeine „endlich rehumanisiert“, aus Objekten mit Inventarnummer würden wieder die sterblichen Überreste von Menschen. Stange: „Mit der Rückgabe geben wir den Verstorbenen und deren Familien ihre Würde zurück.“

Bereits seit 1991 ringen Vertreter der Inselkette im Pazifik um eine Rückgabe. Stange zeigte sich bei der Zeremonie im Japanischen Palais schwer betroffen über die lange Wartezeit: „Ich bitte Sie mit persönlichem Bedauern um unsere Entschuldigung.“

Die Ministerin musste ebenso mit den Tränen kämpfen wie Kamana’opono Crabbe vom Office of Hawaiian Affairs. Er nannte die Rückgabe einen Akt großer Gerechtigkeit.

Die Iwi Kupana - die Gebeine der Vorfahren - reisen nun nach Hause. Weitere werden folgen: Sachsen liegen noch Rückgabeforderungen aus Australien, Neuseeland und Namibia vor.

Fotos: Petra Hornig

Mann beim Grillen verbrüht: Fall wird neu aufgerollt Neu Bonner Polizist nach Schlägen auf jüdischen Professor versetzt Neu
Zu offensiv? Darum wäre Melody Haase keine gute Bachelorette Neu Verlassener Ehemann erdrosselt Frau (33) und setzt Wohnung in Brand Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.153 Anzeige 27-Jähriger richtet Mann (39) mit 19 Messerstichen in Asylunterkunft hin Neu Bloggerinnen bringen XXL-Bademode auf den Markt Neu
Dreist! Eifersüchtiger Mann schnüffelt Frau via "Smart Home" hinterher Neu Demi Moore lässt Hasstirade auf ihren Ex los: Das steckt dahinter Neu Mutter bricht das Herz, als sie sieht, was andere ihrer Tochter (10) im Netz antun 13.889 Zeitungsgebäude in Flammen: Dutzende Mitarbeiter evakuiert 4.715 Sex-Attacke: Wer hat diesen Mann gesehen? 1.810 Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.788 Anzeige Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? 3.449 Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich 364 Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" 17.469 Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum 788 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.815 Anzeige Mann fährt mit geplatztem Reifen auf Autobahn: Doch er hat noch mehr auf dem Kerbholz 1.054 War es Notwehr? Junge Frau sticht ihren Freund mit Messer nieder 552 Frau bringt Auto in Werkstatt und findet heraus, dass sie seit Jahren verfolgt wird 14.541 Mann stürzt nach Schubs auf Gleise und wird am Hochkommen gehindert 1.513 Auf Autobahn: Autotransporter setzt Grünfläche in Brand 731 Ausfälle und Verspätungen: Fluglotsen wehren sich gegen Vorwürfe 188 Er hat seine Medikamente zurückgelassen: Polizei sucht Hendrik S. aus Leipzig 10.330 Tragischer Tod: Dresdnerin stirbt in der Ostsee 26.725 Verzweifelte Rettungsversuche schlagen fehl: Rollstuhlfahrerin bleibt in brennendem Haus 541 Angerempelt und verletzt: Zehnköpfige Gruppe attackiert Juden (17) 677 Furchtbar! Studentin wird von 34-Jährigem auf Toilette attackiert und gewürgt 6.022 Illegale Arznei aus dem Ausland wird immer beliebter 178 Sieht ihr Vater seine Tochter nie wieder? Herzogin Meghan wechselt Handynummer 3.550 Atemberaubendes Video: Fünfjähriger überlebt Sturz aus 19. Stockwerk 7.581 Gericht hat entschieden: Streik bei Neue Halberg Guss darf weitergehen 746 CSD lehnt AfD ab: Junge Alternative Berlin reagiert gewohnt 2.384 BMW-Fahrer meldet Wildunfall: Unglaublich, was in seinem Kühlergrill steckt 17.557 Update Nach wilder Verfolgungsjagd auf A14: Welpe flüchtet in die Dunkelheit 3.740 Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein 3.932 Liebes-Aus bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? 51.273 Drama am Gleis: Mann (22) stürzt zwischen einfahrende S-Bahn 502 WM-Triumph: Rummenigge kündigt Empfang für Tolisso an 1.014 Weiß dieses "Herzchen", wie Waldemar D. starb? 2.991 Wird das Problem mit dem "Küken-Killer" vom Weiher endlich gelöst? 1.371 "Für nichts auf dieser Welt": Denisé rechnet mit Pascal ab 2.568 Gefährliche Laser-Attacke auf Flugzeug und Autofahrer 216 Salmonellen-Alarm im Altenheim: Nachweis bei weiterer Bewohnerin 1.171 Mordfall Sophia L.: Tatverdächtiger wird nach Deutschland ausgeliefert 2.072 Nachdem er in Schülergruppe raste: Wo ist der 63-Jährige? 769 Schrecklicher Unfall: Rentnerin von Lastwagen überrollt! 666 Zähne mit Kopfstoß ausgeschlagen: Wer kennt diesen Mann? 1.328 19-Jährige geht mir ihrem Freund paddeln, kurz darauf macht ihre Mutter eine schreckliche Entdeckung 9.171