Feuerwehreinsatz im Dresdner Südwesten: Bürogebäude steht in Flammen!

Dresden - Feuerwehreinsatz an der Karlsruher Str. im Dresdner Südwesten! Dort brannte am Freitagnachmittag gegen 14.15 Uhr ein leerstehendes Bürogebäude.

Das Feuer konnte gelöscht werden.
Das Feuer konnte gelöscht werden.  © Roland Halkasch

Nach ersten Informationen brannte das zweite Stockwerk des Gebäudes lichterloh, Flammen schlugen aus dem Fenster.

Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, die Flammen unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.

Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt.

Die Straße musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden.

Wie es zu dem Brand kam, ist noch ungeklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Ebenfalls lichterloh gebrannt hatte es vor knapp zwei Wochen im sächsischen Großharthau, etwa 25 Kilometer von Dresden entfernt. Dort stand mitten in der Nacht eine Scheune in Flammen.

Mehr als 90 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz (TAG24 berichtete).

Die zweite Etage des leerstehenden Bürogebäudes an der Karslruher Str. stand in Flammen.
Die zweite Etage des leerstehenden Bürogebäudes an der Karslruher Str. stand in Flammen.  © Roland Halkasch
Die Karlsruher Str. war voll gesperrt.
Die Karlsruher Str. war voll gesperrt.  © xcitepress

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0