Ohne Führerschein! Rentner kracht auf der Flucht in Streifenwagen

Neu

Herrchen, der Hund mit Schlägen und Würgen quälte, darf ihn behalten

Neu

BVG-Bus erfasst Fußgänger: Rettungskräfte kämpfen auf der Straße um sein Leben

Neu

Tragisch! Fan stirbt während Bielefeld-Spiel auf der Tribüne

Neu
9.096

Schlechte Behandlung? Darum geht Sachsens Gastro das Personal aus

Sachsens Restaurants leiden unter Personalmangel. Die Angestellten sind unzufrieden, kündigen am laufenden Band. Doch woran liegt das?

Von Pia Lucchesi

Jens Pietzonka (44) in seiner "Weinzentrale". Er feilt an einem neuen Küchenkonzept.
Jens Pietzonka (44) in seiner "Weinzentrale". Er feilt an einem neuen Küchenkonzept.

Dresden - Jens Pietzonka (44) steht hinterm Thresen seiner angesagten „Weinzentrale“ in der Dresdner Neustadt.

Der Sommelier hat sich ein Geschirrtuch über die Schulter geworfen, erzählt hörbar angesäuert: „Im Juli hat mein Koch gekündigt. Alle Bemühungen, Ersatz zu finden, scheiterten bislang. Ich hangle mich von Woche zu Woche mit Aushilfen und stehe abends manchmal sogar selbst in der Küche.“

Lokaltermin Nr. 2: Im Dresdner „Feldschlößchen-Stammhaus“ wird fröhlich Pilsner gezischt. Die Leute von Küche und Service rotieren. „Wir suchen freundliche Verstärkung“, sagt Geschäftsführerin Mandy Seidel.

Bewerber sollten offen, ehrlich sein, möglichst Gastro-Erfahrung besitzen. Seidel lockt: „Bei uns können Quereinsteiger Karriere machen.“

Egal ob Gourmet-Restaurant oder Schnellimbiss - überall sucht man teils verzweifelt Mitarbeiter. Das Problem der Gastronomie: Immer weniger Menschen sind bereit, spät abends und an Wochenenden oder Feiertagen für verhältnismäßig kleine Löhne zu arbeiten.

Steffen Zuber (53) in seinem "Estancia Beef Club". Der Gastronom expandiert, eröffnet 2018 ein weiteres Steakhaus in Dresden-Klotzsche.
Steffen Zuber (53) in seinem "Estancia Beef Club". Der Gastronom expandiert, eröffnet 2018 ein weiteres Steakhaus in Dresden-Klotzsche.

Junge Leute streben heute lieber Karrieren in Bürojobs mit geregelten Arbeitszeiten an.

Auch gestandene Fachkräfte kehren den gastlichen Betrieben den Rücken, um etwa in der Industrie mehr zu verdienen.

„Die Probleme sind hausgemacht über viele Jahre“, sagt Volkmar Heinrich (59), der Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (Ost). Viele Unternehmer speisten ihr Personal in der Vergangenheit mit Niedriglöhnen ab und behandelten es nicht immer gut. Das sprach sich rum, rächt sich jetzt.

„Die Berufe der Branche haben heute ein schlechtes Image“, stellt Jens Ellinger (58), Sachsens Vizepräsident des Hotel- und Gaststättenverbandes, bedauernd fest.

Gastronomie und Hotellerie stehen enorm unter Druck. Sie konkurrieren untereinander in der Region und national mit Betrieben aus Bayern oder Norddeutschland um die besten Fachkräfte.

Willy Schöne (24) und Marita Grabia (27) gehören zur Belegschaft vom Feldschläßchen-Stammhaus. Sie freuen sich auf Verstärkung im Team.
Willy Schöne (24) und Marita Grabia (27) gehören zur Belegschaft vom Feldschläßchen-Stammhaus. Sie freuen sich auf Verstärkung im Team.

Ellinger schätzt: Die Wirte müssten ihre Preise um 20 bis 40 Prozent anheben, um ihren Angestellten gerechten Lohn zahlen zu können. Würde das der Kundschaft schmecken?

Unter diesen schlechten Vorzeichen bangen viele Gastronomen - vor allem im ländlichen Raum - um ihre Existenz und die Zukunft ihrer Wirtschaften und Beherbergungbetriebe.

Sie spüren und hören allerorten: Es wird zunehmend auch schwieriger, Nachfolger oder Pächter für Betriebe zu finden. „Wir beobachten seit längerem ein Gastronomie-Sterben“, sagt Jens Ellinger.

Die (Personal-)Not zwingt die Unternehmer neue Wege zu gehen. So wird zum Beispiel Michael Simmang vom „Jägerheim“ in Löbsal (bei Meißen) 2018 zwei feste Ruhetage einführen.

„Ich tue das, um unser Personal nicht zu überlasten.“ Er hat zwei Frauen aus Polen angestellt, die in der Küche seines Landgasthofes am Herd stehen.

„Wer erfolgreich sein will, muss sich heute nicht nur um das Wohl seiner Gäste kümmern, sondern auch die Bedürfnisse der Angestellten im Blick haben“, stellt der Dresdner Gastronom Steffen Zuber (53, Estancia Beef Club) fest.

Jens Ellinger (58) führt das Elldus Resort in Oberwiesenthal. Als VIzepräsident des Branchenverbandes kennt er die Nöte der Gastronomen.
Jens Ellinger (58) führt das Elldus Resort in Oberwiesenthal. Als VIzepräsident des Branchenverbandes kennt er die Nöte der Gastronomen.

Fotos: Petra Hornig, Eric Münch, Christian Juppe, Uwe Meinhold

Mysteriöser Vorfall! Leichenfund überschattet Fetisch-Festival

Neu

Kein Betrug bei Pilotprojekt! Ministerium weist Datenschutz-Kritik zurück

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

52.677
Anzeige

Arbeitslos und ohne Perspektive? Deutsche sind entspannt wie nie!

Neu

Nach tödlicher Messerattacke: Wer kennt diese beiden Männer?

Neu

Warum sich Trump bei der Sonnenfinsternis blamierte

Neu

Stewardess warnt anonym: Das solltet Ihr auf einem Flug nicht trinken

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

4.895
Anzeige

Feuerwehr muss jungen Mann aus diesem Wrack befreien, später stirbt er

Neu
Update

Studie beweist! Im Suff greifen Vegetarier zum Fleisch

809

Überraschend! In diesem Alter sind die meisten genervt von ihrem Sexleben

4.031

Tag24 sucht genau Dich!

48.464
Anzeige

Keinen Bock mehr auf AfD? Funkstille zwischen Petry und Parteimitgliedern

1.640

Video zeigt, dass man wirklich nicht im Strassenverkehr am Handy hängen sollte

1.253

Die Kinder auf dem Rücksitz! Polizei zieht berauschte Mutter aus dem Verkehr

1.375

Brandanschlag! Molotow-Cocktail in Auto von Müntefering geworfen

797

Sie ist geschockt! Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods kursieren im Netz

2.873

Wegen Wespenstich! Fahranfänger erfasst vierköpfige Familie

3.177

Highfield-Festival: Placebo-Auftritt wegen Trunkenheit abgesagt?

3.689

Maddie McCann: Ermittler haben heiße Spur, doch es gibt ein Problem

16.347

Bei Amokfahrt einen Menschen getötet und zwei verletzt

2.181

Nutten vor dem Schulhof: Ein Zaun soll das Problem lösen

4.945

Pferdehof brennt schon seit 36 Stunden! Wann kann das Feuer endlich gelöscht werden?

2.917
Update

25-Jähriger wird am Bahnhof von ICE erfasst

1.994

Radfahrer (15) bei Crash mit Auto 20 Meter durch die Luft geschleudert

2.847

Sensation bei Jauch: Rentner schafft keine Million, aber trotzdem einen Rekord

10.961

Mann läuft auf Autobahn und wird von Kleintransporter erfasst: Tot

3.252

Schädel gespalten! Hausmeister ermordet Auswanderer-Pärchen

9.662

Sofort tot! Motorradfahrer kracht in Kutsche voller Kinder

7.842

Er wollte Sex, sie nicht, dann brachte er sie um

3.956

Helena Fürst überlebt schweren Auto-Unfall

9.925

Victoria Beckham setzt Töchterchen Harper (6) auf Diät

3.499

103-Jähriger lässt Diebesbande abblitzen

1.806

Kassierte falscher Tierarzt jahrelang seine Patienten ab?

211

Hä? Was will Taylor Swift uns damit sagen?

1.338

Deshalb ist Schnuckl Luke Mockridge neidisch auf Joko & Klaas

793

Drei Kinder verschüttet! Tote bei Erdbeben auf Urlaubsinsel Ischia

1.612

Mutmaßlicher Mörder stellt sich nach tagelanger Flucht

4.873

Sechs Verletzte nach Crash auf A4-Baustelle

11.815

Zwei Motorradfahrer krachen mit Schlepper zusammen

376

Jetzt will die AfD die Video-Überwachung für ihre Wahlplakate

1.894

Totale Sonnenfinsternis verdunkelt Teile der USA

1.018

Nach Air-Berlin-Insolvenz: Schokoherzen für 500 Euro bei Ebay

2.520

Sex ohne Mensch: Kommen jetzt Roboter für Blowjobs?

13.807

Fünf Zentner schwere Fliegerbombe gefunden!

285

Schock für Reinigungspersonal: Blutbad im Ferienflieger entdeckt

18.696

Flugzeug bricht Landung wegen Rasenmäher ab

7.534

Frau begrapscht: Diese Band unterbricht ihre Show und droht mit Rausschmiss

7.064

Drei Babys sterben im Krankenhaus: Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht

19.411

Dramatisch! Nach den Bienen sind nun auch diese Tiere bedroht

1.909

Streik-Ende im Einzelhandel: Gedämpfte Euphorie nach Lohnerhöhung

312

Betrug bei Pilotprojekt? Datenschützer fordern sofortigen Abbruch

358

Fremdenhass! Syrische Familie findet außer Post auch das im Briefkasten

6.849

Nach Terroranschlag in Barcelona: Polizei erschießt Verdächtigen

3.124

Massenschlägerei in Asylbewerber-Unterkunft: Polizei setzt Pfefferspray ein

5.665