Saxonia Helau! Die Narren haben wieder die Rathaus-Macht

Dresden - Saxonia Helau! Pünktlich um 11.11 Uhr strömten Dresdens Narren das Rathaus und läuteten damit die fünfte Jahreszeit ein. An der goldenen Pforte übergab Finanzbürgermeister Peter Lames (54, SPD) dem "Carneval Club" den Schlüssel zum Hohen Haus.

"Ihr kriegt den Schlüssel zu der Pfort', und ich entferne mich von diesem Ort", verkündete Finanzbürgermeister Peter Lames (54, SPD) am gestrigen Sonntag beim Sturm des Rathauses durch Dresdner Karnevalisten.
"Ihr kriegt den Schlüssel zu der Pfort', und ich entferne mich von diesem Ort", verkündete Finanzbürgermeister Peter Lames (54, SPD) am gestrigen Sonntag beim Sturm des Rathauses durch Dresdner Karnevalisten.  © Thomas Türpe

"Ich bin links vom Rhein geboren, da gehört die Fastnacht einfach dazu", so Lames. Von der Arbeitsmoral im Rathaus bis zu den Dienstreisen von Bürgermeister Dirk Hilbert (47, FDP) - in einer Büttenrede nahm Peter Lames sich selbst und seine Kollegen aufs Korn.

In seiner rheinländischen Heimat müssten die Bürgermeister aber "einiges mehr aushalten".

Hunderte Schaulustige verfolgten den Faschingsauftakt auf dem Rathausplatz. Zu den offiziellen Gästen des Rathaus-Sturms zählte auch der "Elferrat Gebau".

Trotz Karnevalsstimmung plagen Vereinspräsident Olaf Buschmann (51), Nachwuchssorgen: "Bei der Jugend steht Karneval nicht so hoch im Kurs."

Im Freistaat gibt es rund 180 Karnevalsvereine mit etwa 25.000 Mitgliedern.

Daniel Weißflog (38, l.) und Olaf Buschmann (51) vom Elferrat Gebau mit den Tanzmariechen Vanessa (11) und Leona (7).
Daniel Weißflog (38, l.) und Olaf Buschmann (51) vom Elferrat Gebau mit den Tanzmariechen Vanessa (11) und Leona (7).  © Thomas Türpe

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0