Versuchter Mord! Brandstifter muss in den Knast

Dresden - Im Falle des Brandstifters von der Budapester Straße sprach das Landgericht Dresden am Freitag das Urteil: sechs Jahre und zehn Monate Freiheitsstrafe für Viktor E. (56) wegen versuchten Mordes.

Der Brandstifter von der Budapester: Viktor E. (56) wurde am Freitag des versuchten Mordes schuldig gesprochen.
Der Brandstifter von der Budapester: Viktor E. (56) wurde am Freitag des versuchten Mordes schuldig gesprochen.  © Steffen Füssel

Der Russlanddeutsche hatte vergangenen April die Wohnungstür seiner Freundin Cindy G. in einem Hochhaus an der Budapester Straße mit Benzin angezündet (TAG24 berichtete). Der 56-Jährige handelte aus Eifersucht. Verletzt wurde niemand.

"Viktor E. nahm es billigend in Kauf, dass er andere Personen in Lebensgefahr bringt", begründete der Richter das Urteil. Entscheidend waren auch die Art der Brandlegung und die Gefährdungslage im Hochhaus.