Noch nichts vor? Hier sind tolle Tipps für Euren Samstag

Dresden - Na, habt Ihr schon Frühlingsgefühle? Meteorologen erwarten am Sonntag bis zu 16 Grad Celsius! Es bleibt zwar stürmisch, aber am Wochenende bringt der Wind ungewöhnlich warme Luft mit sich. Niederschläge sind in weiten Teilen Sachsens nicht zu erwarten, dafür lässt sich die Sonne immer öfter blicken. Nutzt Eure freie Zeit für Ausflüge! Das sind die schönsten Tipps für drinnen und draußen in der Region.

Pillnitzer Kamelie blüht

Dresden - Das Pillnitzer Kamelienhaus öffnet wieder für Besucher - ab dem gestrigen Freitag täglich von 10 bis 17 Uhr. Die ersten der prall gefüllten Kamelienknospen öffnen sich. In den nächsten zwei Monaten wird sich die "Grande Dame" des Schlossparks von ihrer schönsten Seite zeigen. Zur Hauptblüte Mitte/Ende März werden Zehntausende karminrote glockenförmige Blüten den riesigen Kamelienstrauch bedecken. Eintritt: 3/ 2,50 Euro, Kinder bis 16 Jahre frei. Im Preis inbegriffen ist auch der Eintritt ins Palmenhaus, in dem derzeit Strelitzien und Proteen blühen.

© Thomas Türpe

Liebeslust und Liebesleid

Glashütte - Die Stadt Glashütte lädt am heutigen Samstag um 19 Uhr im Festsaal des Barockschlosses Reinhardtsgrimma zum Schlosskonzert ein. Unter dem Motto "Liebeslust und Liebesleid" erklingen italienische Solokantaten und Lieder aus Renaissance und Frühbarock, entstanden in Italien und England. Es musizieren die Altistin Elisabeth Holmer, begleitet von der Lautenistin Tabea Brode auf Renaissancelaute und Chittarone sowie von Kreuzorganist Holger Gehring auf dem Cembalo. Eintritt: 25/15 Euro im Vorverkauf.

© Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Peter Orloff & Schwarzmeer-Kosaken

Coswig - Am Sonntag gastieren ab 16 Uhr (Einlass: 15 Uhr) Peter Orloff und der Schwarzmeer-Kosaken-Chor mit ihrer Jubiläumstournee in der Börse Coswig. Karten ab 26,90 Euro gibt's im Vorverkauf. Peter Orloff entstammt einem alten, russischen Adelsgeschlecht. Sein Vater, Sohn eines Zaren-Generals, war Theologe und leitete später den in den 30er Jahren gegründeten Schwarzmeer Kosaken-Chor. Das Konzert ist eine musikalische Reise durch die märchenhafte Welt des alten Russland mit Romanzen, Geschichten und Balladen. Ein Muss für jeden Fan russischer Chöre.

© imago image/Marc Schüler

Markt für Oldtimerfans

Riesa - Alle Fans des rostigsten Hobbys der Welt kommen am heutigen Samstag in Riesa auf ihre Kosten, wenn "Sachsens größter überdachter Oldtimermarkt" vor und in der Sachsenarena (Am Sportzentrum 5) steigt. Der "Riesaer Winterteilemarkt für Kraftfahrzeug-Veteranen" ist auf mehr als 10.000 Quadratmetern Hallen- und Außenfläche der Klassiker unter den Oldtimerveranstaltungen in Ostdeutschland. An nahezu 170 Ständen können sich Schrauber und Sammler mit alten und neuen Ersatzteilen, Werkzeugen und anderem Zubehör eindecken. Es kann zwischen Hunderttausend Raritäten gestöbert werden. Geöffnet von 9 bis 17 Uhr. Eintritt: 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.

© arifoto UG/dpa-Zentralbild/dpa

Modellbahnen in der Messe

Dresden - Zur "16. Erlebnis Modellbahn" werden ab dem gestrigen Freitag bis Sonntag in der Dresdner Messe (Messering 6) 114 Aussteller aus sechs Ländern erwartet. In den Hallen 2, 3 und 4 werden auf mehr als 6000 Quadratmetern über 30 Modellbahnanlagen von der Nenngröße Z bis zur Großanlage in Spur G (Gartenbahn) gezeigt. Neben den spektakulären Großanlagen sind aber auch kleine Anlagen zu sehen, die Anregungen für den Nachbau zu Hause sein sollen. Geöffnet ist täglich von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 9/5 Euro.

© Klaus Jedlicka

Nachtflohmarkt

Dippoldiswalde - Am heutigen Samstag wird zum ersten Mal ein Nachtflohmarkt in Dippoldiswalde veranstaltet. Jeder Trödelfan soll im Kulturzentrum Parksäle (Dr.-Friedrichs-Straße 25) auf seine Kosten kommen, wenn er unter mehreren Hunderttausend Sammlerstücken nach seinem ganz persönlichen Schnäppchen sucht. Eingeladen sind Liebhaber alter Schätze, Sammler und Flohmarkfreunde. Egal ob älteres Spielzeug, antiquarische Bücher, historische Musikinstrumente, Gemälde, filigraner Schmuck, Porzellan oder Münzen - Händler können ab 11 Uhr aufbauen, Standgebühr je laufender Meter: 7 Euro. Geöffnet ist von 14 bis 22 Uhr. Eintritt: 2,50/1,50 Euro.

© imago image/Future image

Hier geht noch was!

Viele weitere Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten – findet Ihr hier: augusto-sachsen.de/veranstaltungen/wochenendtipps

Titelfoto: imago image/Future image

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0