Sachsen: Das sind unsere Sportler des Jahres 2019

Dresden - Als die knapp 1000 Gäs­te auf der säch­si­schen Sport­ler­ga­la am heutigen Samstagabend das Feu­er­werk am Dresd­ner Nacht­him­mel als krö­nen­den Ab­schluss der Eh­run­gen zur Sport­le­rin, zum Sport­ler und zur Mann­schaft des Jah­res 2019 ge­nos­sen, la­gen die Haupt­dar­stel­ler ver­mut­lich schon im Bett.

Blick in den Festsaal des Congress Center Dresden, in dem die Gäste gerade dem Grußwort von Sachsens Ministerpäsident Michael Kretschmer lauschen.
Blick in den Festsaal des Congress Center Dresden, in dem die Gäste gerade dem Grußwort von Sachsens Ministerpäsident Michael Kretschmer lauschen.  © Ronald Bonß

Die Bi­ath­le­tin De­ni­se Herr­mann in Ober­hof, der Vor­zei­ge-Kom­bi­nie­rer Eric Fren­zel im ita­lie­ni­schen Val di Fiem­me und Bob­pi­lot Fran­ces­co Fried­rich mit sei­nem Team im fran­zö­si­schen La Plag­ne.

Alle muss­ten am Sonn­abend und müs­sen am Sonn­tag wie­der ihr Kön­nen im je­wei­li­gen Welt­cup zei­gen. Er­folg ver­pflich­tet eben!

Für die Gala war's et­was scha­de, dass die Ab­räu­mer des Abends fehl­ten, aber so ist es nun mal, wenn Win­ter­sport­ler dem Jahr ih­ren Stem­pel auf­drü­cken. Stark, wie Fried­rich mit sei­nem fünf­ten Zwei­er-WM-Ti­tel in Se­rie die Ki­cker von RB Leip­zig (spie­len im­mer­hin Cham­pi­ons Le­ague) auf Platz zwei ver­wies.

Die 6500 Sport­fans stimm­ten mit 27,44 Pro­zent klar für den Pirna­er und sei­ne An­schie­ber.

Fren­zel vom SSV Gey­er über­zeug­te mit zwei Gold- und ei­ner Sil­ber­me­dail­le bei der WM 33,79 Pro­zent. Dank ei­nes kom­plet­ten WM-Me­dail­len­sat­zes schnapp­te sich die Bockaue­rin Herr­mann den Ti­tel mit 30,11 Pro­zent der Stim­men.

Sportler des Jahres 2019

Eric Frenzel aus Deutschland jubelt bei der Siegerehrung mit seiner Goldmedaille.
Eric Frenzel aus Deutschland jubelt bei der Siegerehrung mit seiner Goldmedaille.  © Hendrik Schmidt/dpa

1. Eric Frenzel (Nord. Kombi) 33,79 %

2. Martin Schulz (Triathlon) 13,97 %

3. Tom Liebscher (Kanu) 13,37 %

4. Richard Freitag (Skispringen) 9,70 %

5. Max Poschart (Tauchen) 7,87 %

6. Felix Groß (Rad) 7,71 %

7. Stefan Bötticher (Rad) 4,36 %

8. Frank Grunert (Kegeln) 4,29 %

9. Axel Jungk (Skeleton) 2,74 %

10. Nicolas Heinrich (Rad) 2,18 %

Sportlerin des Jahres 2019

Denise Herrmann aus Deutschland während des Anschießens.
Denise Herrmann aus Deutschland während des Anschießens.  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

1. Denise Herrmann (Biathlon) 30,11 %

2. Christina Schwanitz (Leichtathletik) 17,31 %

3. Andrea Herzog (Kanu)14,19 %

4. Julia Taubitz (Rodeln) 8,31 %

5. Tina Punzel (Wasserspringen) 7,16 %

6. Elena Poschart (Tauchen) 6,34 %

7. Caroline Pohle (Triathlon) 5,98 %

8. Tina Dietze (Kanu) 3,76 %

9. Stephanie Schneider (Bob) 3,53 %

10. Romy Kasper (Rad) 3,31 %

Mannschaft des Jahres 2019

Das Team aus Deutschland mit Candy Bauer (l-r), Francesco Friedrich, Thorsten Margis und Alexander Schueller freut sich über den ersten Platz.
Das Team aus Deutschland mit Candy Bauer (l-r), Francesco Friedrich, Thorsten Margis und Alexander Schueller freut sich über den ersten Platz.  © Caroline Seidel/dpa

1. Team Francesco Friedrich (Bob) 27,44 %

2. RB Leipzig (Fußball) 16,97 %

3. BV Chemnitz 99 - Niners (Basketball) 9,77 %

4. Team Finwimming (Schwimmen) 7,47 %

5. Chemnitzer Ballspielclub 7,35 %

6. HC Leipzig (Handball) 7,27 %

7. Leichtathletik-EM-Team 7,19 %

8. Team Nico Walther (Bob) 6,04 %

9. Juniorteam Bahnradsport (Rad) 5,35 %

10. SG Leipzig-Plauen (Sitzball) 5,15 %

Titelfoto: Ronald Bonß

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0