Sarrasani hängt Artistin an Kronleuchter über die Augustusbrücke

Dresden - Was hängt denn da am Kran? Touristen und Dresdner trauten am Donnerstag am Terrassenufer kaum ihren Augen.

Kourtney Victoria und André Sarrasani genossen hoch oben vom Kronleuchter den Blick auf Schlosskirche, Semperoper und Elbe.
Kourtney Victoria und André Sarrasani genossen hoch oben vom Kronleuchter den Blick auf Schlosskirche, Semperoper und Elbe.  © Thomas Türpe

Am Baukran an der Augustusbrücke schaukelte nicht etwa ein Stahlträger oder Betonelement. Nein, Vorarbeiter Uwe Juchler (51) schwenkte einen großen Kronleuchter über die Brücke - samt attraktiver Artistin und lila befracktem Mann.

"Wir wollten mal auf uns aufmerksam machen", lacht Varieté-Direktor André Sarrasani (46) - wieder auf dem Baustellen-Boden. Ein cooler Werbe-Gag.

Normalerweise führt Akrobatin Kourtney Victoria ihre Kunststücke in sechs Meter Höhe unterm Chapiteau im Elbe Park auf. Bis 3. Februar ist die "Göttin der Lüfte" dort Teil der Sarrasani-Show "Cirque FouFou".

Für Kourtney lassen die Bauarbeiter gern mal die Mittagspause ausfallen. "Natürlich war ich schon mal bei Sarrasani, ich bin doch Dresdner", sagt Kranführer Uwe. "Aber die neue Show habe ich noch nicht gesehen."

Dann nix wie hin: Infos/Tickets für die Dinnershow gibt es ab 89 Euro (inkl. Menü) unter: www.sarrasani.de.

André Sarrasani (46, l.) bedankt sich bei Kranlenker Uwe Juchler (51) für den luftigen Werbeschwenk.
André Sarrasani (46, l.) bedankt sich bei Kranlenker Uwe Juchler (51) für den luftigen Werbeschwenk.  © Thomas Türpe

Titelfoto: Thomas Türpe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0