Nach knappem GroKo-Ja: Mit der SPD geht's bergab
Top
Finger weg! Bei dieser Nachricht stürzt Dein Smartphone ab
Top
Diese eisige Schau wird Eure Kinder verzaubern
Anzeige
"Thema erledigt!" Beziehungs-Aus bei den Geissens!
Top
4.025

Sechs Leckereien aus Sachsen, über die Brüssel die Hand hält

Sechs Lebensmittel aus dem Freistaat tragen das Siegel der EU.

Von Pia Lucchesi

Lausitzer Köstlichkeiten.
Lausitzer Köstlichkeiten.

Dresden/ Sachsen - Sachsen hat Geschmack. Regionale Spezialitäten wie Leipziger Lerchen, Pulsnitzer Pfefferkuchen oder Dresdner Eierschecke erfreuen sich großer Beliebtheit.Eine ganz eigene „Ess-Klasse“ von lokaler Feinkost definiert dagegen die EU.

Sie stellt solche Lebensmittel unter besonderen Schutz, die national und international einer Alleinstellung würdig sind. Sechs sächsische Lebensmittel haben es in diese „Europa-League“ geschafft.

Welche es sind und welche starken Allianzen hinter den Produkten stehen lest Ihr hier.

Die Europäische Union hält seit 1992 schützend ihre Hände über ausgewählte Agrarprodukte und Lebensmittel. Mit der Verordnung Nr. 1151/2012 will sie dafür sorgen, dass Produktpiraten und Nachahmer nicht auf den Geschmack kulinarischer Kulturgüter kommen.

Altenburger Ziegenkäse ist ein Weichkäse aus dem Grenzgebiet zwischen Sachsen und Thüringen. Er wird aus Kuhmilch mit einem Anteil von 15 Prozent Ziegenmilch hergestellt.
Altenburger Ziegenkäse ist ein Weichkäse aus dem Grenzgebiet zwischen Sachsen und Thüringen. Er wird aus Kuhmilch mit einem Anteil von 15 Prozent Ziegenmilch hergestellt.

Knapp 1 400 Produkte stehen aktuell in der EU unter Geo-Schutz. Davon kommen 89 aus Deutschland. Die sächsischen Vertreter in diesem geschmackvollen Club heißen: Altenburger Ziegenkäse (!), Dresdner Christstollen, Elbe-Saale Hopfen, Meißner Fummel, Lausitzer Leinöl und Oberlausitzer BioKarpfen.

„Das Verfahren zur Beantragung des Schutzes als herkunftsbezogene Spezialität ist extrem aufwendig und bürokratisch. Es gab schon Fälle, da hat das Verfahren bis zur letztgültigen Anerkennung durch die Europäische Kommission zehn Jahre gedauert“, berichtet Ulrich Ermann.

Er ist Professor der Uni Graz und arbeitet am Institut für Geographie und Raumforschung. Die Kosten einer Antragstellung bei der EU variieren sehr stark.

„Sie liegen etwa im vierstelligen Bereich“, sagt Karin Bernhardt, die Sprecherin des sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie.

Das mitteldeutsche Hopfen-Anbaugebiet Elbe-Saale umfasst mehr als 50 Hopfenstandorte inSachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.
Das mitteldeutsche Hopfen-Anbaugebiet Elbe-Saale umfasst mehr als 50 Hopfenstandorte inSachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Allerdings hängt das stark davon ab, welche Vorarbeiten die Antragsteller geleistet haben. Bernhardt: „Der Freistaat Sachsen unterstützt potenzielle Antragsteller finanziell.“

Trotzdem: Wer so einen Prozess durchstehen will, braucht starke Partner. Das gilt auch für die sächsischen Produzenten: Der Schutzverband Dresdner Stollen vertritt seit 1991 die Interessen von Stollen-Bäckereien und Konditoreien aus dem Großraum Dresden.

Rund 120 Betriebe gehören ihm an. Der Verband hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ehre des Traditionsgebäcks hoch zu halten. Der Begriff „Dresdner Stollen“ ist seit 2010 als geografische Herkunftsangabe geschützt und als solche mit mehreren Wort- und Bildmarken beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.

Ausdruck dessen ist neben dem goldenen Stollen- das EU-Siegel.

Hanna Haubold (20) ist das 23. Dresdner Stollenmädchen. Sie wird das Traditionsgebäckein Jahr lang repräsentieren (F.li.). Lausitzer Leinöl wird abgefüllt in schmucken Ton- oder einfachen Glasflaschen.
Hanna Haubold (20) ist das 23. Dresdner Stollenmädchen. Sie wird das Traditionsgebäckein Jahr lang repräsentieren (F.li.). Lausitzer Leinöl wird abgefüllt in schmucken Ton- oder einfachen Glasflaschen.

Die Schutzgemeinschaft Oberlausitzer BioKarpfen vertritt der Freistaat mit seinem Staatsbetrieb Sachsenforst und der Biosphärenreservatsverwaltung „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“. Seit 2015 „ziert“ BioKarpfen das EU-Siegel.

Der Verband der Deutschen Milchwirtschaft unterstützte den Antrag Altenburger Ziegenkäse per Siegel zu „adeln“. Die mild-aromatische Käsespezialität (seit 1997 geschützt) wird heute von der Molkerei und Weichkäserei K.-H. Zimmermann in Falkenhain (bei Wurzen, also in Sachsen) und einem Betrieb in Thüringen gefertigt.

Ulrich Ermann: „In Deutschland wird vor allem vom Schutz der ‚geographischen Angabe‘- kurz g.g.A. - Gebrauch gemacht.“ Aktuell liegt bei der EU kein weiterer Antrag einer sächsischen Schutzgemeinschaft auf Geo-Schutz, weiß Karin Bernhardt.

Und fügt hinzu: „Eine konkrete Initiative gibt es ebenfalls nicht.“ So schnell wird also kein weiteres Produkt aus Sachsen so ein Siegel tragen...

Fischer beim Sortieren ihres Fanges: Bio-Karpfen aus der Oberlausitz wachsen in einem Zeitraum von 3 Jahren zum fertigen Speisefisch heran.
Fischer beim Sortieren ihres Fanges: Bio-Karpfen aus der Oberlausitz wachsen in einem Zeitraum von 3 Jahren zum fertigen Speisefisch heran.
Alleinhersteller der legendären Meißner Fummel (Preis: 3 Euro) ist die Konditorei Zieger.
Alleinhersteller der legendären Meißner Fummel (Preis: 3 Euro) ist die Konditorei Zieger.

Das bedeuten die einzelnen Siegel

 Links: Geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.) Mitte: Geschützte geografische Angabe (g.g.A.) Rechts: Garantiert traditionelle Spezialitäten (g.t.S.)
Links: Geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.) Mitte: Geschützte geografische Angabe (g.g.A.) Rechts: Garantiert traditionelle Spezialitäten (g.t.S.)

Kein Buch mit sieben Siegeln: Das steckt hinter den EU-Labeln.

Geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.) : Das EU-Gütezeichen „g. U.“ garantiert, dass die Erzeugung, Verarbeitung und Herstellung eines Erzeugnisses in einem bestimmten geografischen Gebiet nach einem anerkannten und festgelegten Verfahren erfolgt ist. Sämtliche Produktionsschritte müssen in dem betreffenden Gebiet erfolgen.

Geschützte geografische Angabe (g.g.A.) : Das Gütezeichen „g.g.A.“ dokumentiert die Verbindung eines Produkts mit seinem Herkunftsgebiet. Allerdings muss nur eine der Produktionsstufen im Herkunftsgebiet durchlaufen werden. Das für ihre Herstellung verwendete Rohmaterial kann aus einer anderen Region stammen.

Garantiert traditionelle Spezialitäten (g.t.S.) : Dieses EU-Gemeinschaftszeichen hebt die traditionelle Zusammensetzung eines Produkts oder ein traditionelles Herstellungs- und/oder Verarbeitungsverfahren hervor.

Entscheidend ist allein, dass dem traditionellen Rezept oder Herstellungsverfahren gefolgt wird. Zu dieser Kategorie gehören beispielsweise der Mozzarella oder der Serrano-Schinken. Den Schutz dieser Kategorie genießt bislang kein deutsches Produkt.

Schwerpunkt liegt im Süden Europas

Wer von Lebensmitteln mit EU-Schutz spricht, muss über den Tellerrand schauen. Dabei sieht man: Innerhalb Deutschlands gibt es ein West-Ost-Gefälle, was die Zahl der geschützten Leckereien betrifft (siehe Grafik).

Im europäischen Vergleich fällt vor allem ein deutliches Süd-Nord-Gefälle ins Auge. Italien, Frankreich, Spanien, Portugal und Griechenland produzieren zusammen über 880 und damit drei Viertel aller Lebensmittel mit EU-Herkunftsschutz.

In der Aufzählung der Produkte erscheinen überproportional viele Wurst-, Schinken- sowie Käsespezialitäten - zum Beispiel Parmaschinken, Porc noir de Bigorre oder Camembert de Normandie. Die kontinentale Unausgeglichenheit hat vor allem historische Gründe.

Die Land- und Ernährungswirtschaft in Südeuropa wurde nie so tiefgreifend industrialisiert und standardisiert wie im Rest Europas.

Die Beamten der Europäischen Kommission wachen mit Argusaugen darüber, dass die geschützten Lebensmittel nicht von Dritten kopiert werden.
Die Beamten der Europäischen Kommission wachen mit Argusaugen darüber, dass die geschützten Lebensmittel nicht von Dritten kopiert werden.

Fotos: PR, Smith GmbH, imago/imagebroker, Marko Förster, gregorylee/123RF, dpa/ Sebastian Willnow, imago stock&people, martajaniec/123RF

Handtaschen-Dieb schlägt Kopf von Seniorin (90) mehrfach gegen Treppengeländer!
Neu
54-Jähriger macht Probefahrt mit PS-Monster: fast 40.000 Euro Schaden
Neu
Endstation Dschungelcamp? Damit landest Du später nicht im Urwald!
30.100
Anzeige
Noch Tage nach Sturm "Friederike" sind zahlreiche Straßen unpassierbar
Neu
Standing Ovations für ausländischen Gastredner, doch "Nazis bleiben sitzen"
Neu
Sarah Knappik gewinnt im Klo-Techtelmechtel
Neu
Blau schimmerndes Objekt fällt vom Himmel! Experten schließen Meteoriten aus
Neu
Er soll in Deutschland einen Anschlag vorbereitet haben: Terrorverdächtiger bleibt in Abschiebehaft
Neu
16 Frauen angegriffen und sexuell belästigt: Verdächtiger geschnappt
Neu
Grauenvoll! Patienten-Mörder tötete weitere 97 Menschen
883
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
120.934
Anzeige
Totes Baby im Weiher: Polizeitaucher wieder auf Spurensuche
487
Mehr als 1000 Briefe gestohlen? Polizei schnappt Postboten, der zufällig auch noch Dealer ist
2.095
ZDF-Zuschauer unter Schock: Kommissarin Heller abgesetzt?
2.076
Diebe stehlen wertvolle Samurai-Rüstung aus deutschem Museum
75
ALDI bricht Tabu und greift DM und Rossmann an
4.658
32-Jähriger rast in Döner-Imbiss, um seinen Vater zu überfahren
2.089
Pyrotechnik und Papierrollen: Schon wieder muss Eintracht für Fan-Randale blechen
79
Mann wird von Zug erfasst, kurz darauf findet Polizei seine tote Frau
2.866
Nach Sex-Vorwürfen! Star-Regisseur Dieter Wedel im Krankenhaus
1.098
Unfassbar! Schwarzfahrer pinkelt erst auf Sitzplatz und greift dann Zugbegleiterin an
1.802
ESC-Wirrwarr um Barbara Schöneberger: Raus, aber doch dabei?
513
Wieso musste ein Sechsjähriger im Schwimmbad sterben?
1.607
Nach Missbrauchsvorwürfen: Dieter Wedel tritt als Festspiel-Intendant zurück
538
Update
Traurig! Kleiner Emanuel hat seinen Kampf verloren
7.656
Lkw-Fahrer kassieren läppisches Bußgeld für lebensgefährliche Fracht
1.605
Einen Tag nach Angriff in Syrien: Ditib-Sitz attackiert
218
Warum ist dieser Fahrraddieb komplett in Alu-Folie verpackt?
1.566
Verirrter Schwan "fragt" bei Feuerwehr nach dem Weg
167
Frauenschwarm: Denise Temlitz hat ein Problem mit ihrem Pascal
1.084
Mann liegt tot neben Autobahn und niemand bemerkt es
3.528
Gefährlich! Das machst bestimmt auch Du falsch beim Kochen von Fleisch und Fisch
4.297
Nach heimlichem Date: Elon Musk lässt Angelina Jolie sitzen
2.108
Irrer Spagat-Wurf: Typ kommt, schnappt sich den Ball und wirft sich reich
4.607
Ehepaar seit Wochen vermisst, jetzt findet Polizei einbetonierte Leichen
7.451
Fahrgast entführt Linienbus, um in die Disco zu kommen
1.324
Spiel des Jahres: Hunderte Menschen stehen vor SCP-Shop Schlange
256
Update
Ist das die Trendwende? Richard Lugner findet Frau an seiner Seite "zu jung"
966
Grausam! Autofahrer erfasst Fußgänger und lässt ihn schwer verletzt liegen
2.287
Frisch verliebt! Schäfer Heinrich hat endlich eine neue Freundin
3.999
Nach Schwangerschafts-Gerüchten: Große Verunsicherung bei Kim Gloss
2.562
Tödliche Erreger: Kleines Kind stirbt an Meningokokken
3.973
Er steckte kopfüber im Schnee! Weiterer Sachse (†39) stirbt bei Skiunfall
10.776
Wirbel um Auftritt! Maite Kelly schüttet Bier über Fans
38.053
Mann (26) verschüttet: Verheerende Lawine fordert weiteres Todesopfer!
2.025
Freigang ohne Begleitung: Anwohner verunsichert wegen psychisch Kranken
2.529
Urlauberin (56) vergewaltigt: Weniger als die Hälfte kam zum Massen-Gentest
3.329
Lebensmüde oder verrückt? Mann stopft sich Hunderte Bienen in sein Shirt
1.072
Mann tötet seine Frau und springt aus dem Fenster
2.293
Vater postet dieses Foto seiner Tochter, kurze Zeit später ist sie tot
8.712
Weiter keine Hinweise nach Babymord: Profiler sollen die Mutter finden
1.454
Nach Sturz in Teich: Kind (4) noch immer in Lebensgefahr, Mutter im Krankenhaus
4.617
Mimi Fiedler verlobt: Bei ihrem Antrag musste die Polizei anrücken!
2.074
Köln-Tatort: Verrissen und trotzdem ein Quotenbringer!
1.277